Ich lese gerade

Liliane Skalecki / Biggi Rist Ausgerottet

25.04.13

enttäuscht vom WdB


Also ich war ja echt enttäuscht vom Welttag des Buches. Keiner unserer Buchhandlungen hat irgendein besonderes Ereignis zu diesem Tag gemacht. Anscheinend sind sich die Händler seiner Leser sicher und brauchen keine Werbung zu machen bei solchen Tagen. Ich fand es echt schade, noch nicht mal ein kleines Lesezeichen gab es umsonst. Es wäre hauptsächlich in den Großstädten Verstaltungen gemacht. Gerne hätte ich mich auch über eine Lesestunde oder so gefreut, aber nichts. Noch nicht mal Deko hat es gegeben. Aber bei Hugendubel habe ich wenigstens das Buch "Ich schenk Dir eine Geschichte" bekommen und eine Stofftasche habe ich auch abgeschnackt, auch wenn die Verkäuferin die zögerlich gegeben hat. Aber wenn schon mal Welttag des Buches ist!. Ne ich bin echt enttäuscht....

22.04.13

Welttag des Buches 2013

Welttag des Buches 2013














Morgen ist es wieder soweit. Morgen ist "Welttag des Buches 2013". Ich freue mich immer auf diesen Termin und werde na klar auch mal in die Stadt zu den Buchhandlungen Vogel und Hugendubel gehen. Vielleicht kriege ich ja wieder ein Buch "Ich schenk Dir eine Geschichte" geschenkt.
Eigentlich ist es ja für den Schulen und Kindern bzw. Jugendlichen, aber bisher hatte ich immer Glück und habe ein Exemplar ergattern dürfen. Naklar werde ich auch bestimmt das ein oder andere Buch kaufen. Ich bin mal gespannt, welche Aktionen sich die Buchhandlungen ausgedacht haben.




Ein bischen Hintergrundwissen zu dem WdB:

Die UNESCO  hat diesen 23. April seit 1995 als weltweit eingerichteter Feiertag für das Leseun und für Bücher erklärt. Auch die Rechte der Autoren wurden hier gefestigt.  Das Datum fällt auf den GEorgstag zurück und bezieht sich auf die katalanische Tradition zum Namenstag vom Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenkten. Auch das Geburts- und das Todesdatum von William Shakespeare fällt auf diesen Datum.
EIn Jahr später kam der Tag zu uns nach Deutschland, wo zahlreiche Buchhandlungen und Bibliotheken, aber auch Schulen Aktionen zu dem Welttag des Buches starten.
Wer mehr wissen will, schaut mal hier:






20.04.13

neue Autorin aufgenommen

Ich habe eine neue Autorin in der Rubrik Porträt auf genommen. Gabriela Gwisdek, der ich gerne in das Haus des Schreckens gefolgt bin. Mit ihren zweiten Psychothriller "Nachts kommt die Angst" hat sie voll meinen Geschmack getroffen. Spannung  von Anfang an, der sich steigert. Ein gewisser Gruseleffekt und dann das überraschende Ende. So sollte ein guter Psychothriller sein.

12.04.13

tolles Geburtstagsgeschenk


gestern hatte ich ja Geburtstag. Und da habe ich ein Buch von meinen Schatz geschenkt bekommen, was ich mir schon lange wünsche und bisher nicht gekauft habe. Denn dieses Buch ist nicht ganz billig. Ich habe mich so gefreut! 

Mein Vater Johnny Cash: Diue Biografie mit unveröffentlichen Fotografien, Gedichten & Songtexten.
INHALT:
Kaum ein anderer Musiker hat die Country-Musik so nachhaltig geprägt wie Johnny Cash: Mit über 500 Songs, mehr als 50 Millionen verkauften Tonträgern und 15 Grammy Awards ist er unbestritten der King of Country. Doch Ruhm und Erfolg bargen auch Schattenseiten: Alkohol- und Drogenabhängigkeit, Ehekrisen, Gewaltausbrüche. Seine Bühnenpartnerin und spätere Ehefrau June Carter blieb dennoch bis zu ihrem Tod an seiner Seite. Im Februar 2012 wäre Johnny Cash 80 Jahre alt geworden. In diesem Band bietet John Carter Cash, der einzige gemeinsame Sohn von Johnny und June, erstmals einen tiefen persönlichen Einblick in das Leben, die Arbeit und in die Gefühlswelt Johnny Cashs. Mit zahlreichen exklusiven Fotografien, Gedichten, Notizen, Briefen, Zeichnungen und Songtexten aus den Archiven seiner Familie zeichnet er ein intimes Porträt seines Vaters.
Ich bin ein großer Fan von Johnny Cash und finde, das Buch ist so liebevoll aufgemacht. Da ist z. B ein Blatt als Herz drin reingeklebt, welches Johnny seiner zweiten Frau June ihr zum Valentinstag geschenkt hat. Oder es ist die Kopie der Originaldokument vom High School Abschluß drin.




Außerdem habe ich die letzten zwei Tage mal meine Bücherliste bearbeitet, vor allem in meinen Bücherprogramm "BookCook", wo alles mit dem Standort nicht mehr so recht übereinstimmte. Das war übrigens eine Mordarbeit,

02.04.13

internationaler Kinderbuchtag

Heute am 2. April ist internationaler Kinderbuchtag. Ich habe gelesen, das es diesen Tag schon seit 1967 gibt und wird immer um den 2. April gefeiert. Da hatte Hans Christian Andersen Geburtstag. Erinnert Ihr Euch an dem Schriftsteller? Er schrieb Märchen u. a. Das Mädchen mit den Zündhölzern", Die Schneekönigin, Der standhafte Zinnsoldat und auch "die Prinzessin auf der Erbse".
 Es ist schon schrecklich, was man von der Stiftung Lesen hört. Jedes 2. Kind bekommt zwar ein Buch geschenkt, aber lesen tut es daraus nicht, auch nicht vorgelesen. So was ist schon echt traurig, finde ich.
Das Poster gestaltete Ashley Bryan


Ich habe ja auch noch etliche Kinderbücher daheim. Einer meiner Lieblingsbücher davon ist "Charlotte und Wilbur"  Das aufregende Leben mit den anderen Tieren und die wunderbare Freundschaft zwischen Wilbur und der klugen Spinne Charlotte, die sogar dafür sorgt, daß Wilbur im ganzen Land berühmt wird.

und dann habe ich noch ein Buch von Wald Disney "Bambi" und stammt aus dem Jahre 1951.  Insgesamt besitze ich 29 Kinderbücher, die ich alle als Kind und Jugendliche bekommen habe. UND auch gelesen!

Übrigens fällt der nächste Termin auf einen Mittwoch  (2. April 2014) und der übernächste auf einen Donnerstag (2. April 2015).

Was sind Eure Lieblingskinderbücher? Welches habt Ihr früher gerne gelesen oder besitzt es sogar noch?