Ich lese gerade

Liliane Skalecki / Biggi Rist Ausgerottet

30.04.15

Strassenkrimi.de

Hallo, hier ist Eurer Krimifan wieder. Es gibt wieder etwas, worauf ich mich freuen kann. Durch Zufall beim Surfen im Weiten Weiten Web bin ich auf eine Seite gestoßen, die sich Strassenkrimi nennt. Hm, dachte ich, guckte da mal rein.
Gesagt, getan, angemeldet!!
Worum geht's?

Straßenkrimi - In KürzeStrassenkrimi

  • pro Ermittlerteam 4-8 Personen
  • bis zu 6 Ermittlerteams an einem Tag möglich
  • bis zu drei Fälle zur Auswahl
  • Ausstattung wird komplett von uns gestellt


Würzburg ist ja bei mir in der Nähe. Da wird der Baulöwe umgebracht und das Team muss ermitteln. Am 31.5 wird die SOKO ins Leben gerufen. Bisherige Fakten:
Ein Bauunternehmer wird erschlagen in seinem Wohnhaus aufgefunden. Alles deutet auf Raubmord hin. Doch irgendetwas stimmt hier nicht. Das Mordopfer hatte nicht nur Freunde. Wurde er etwa aus ganz anderen Motiven getötet?


Gerade heute kam mein Einsatzplan an:Bildergebnis für kriminalpolizei Dienstmarke(Quelle: Wikipedia)
Kolleginnen und Kollegen,
Sie werden der noch einzurichtenden SOKO zugeteilt, die den Mordfall Hermann Huber in Würzburg zu bearbeiten hat. Ihr Einsatz beginnt pünklich zu oben genannten Termin.
Am genannten Treffpunkt werden Sie von Ihrem Kriminalhauptkommissar mit allen wichtigen Fakten zu dem Fall vertraut gemacht. Wir vertrauen auf Sie und hoffen, dass wir dem Staatsanwalt schon recht bald den Täter übergeben können.

Ha, nun bin ich gespannt auf den 31.5. Ob ich eine gute Ermittlerin bin -- keine Ahnung. Das werden wir sehen. Aber auf dein Einsatz freue ich mich schon.
Harry, hol schon mal den Wagen

 Bildergebnis für harry hol schon mal den wagen(Quelle: hokohoko)

29.04.15

NA TOLL...!

Wie meine fleißigen Leser ja wissen und auch der ein oder andere auch, bin ich ein Krimi Freak bzw. Thriller Freak. Es ist (und wird es vermutlich auch bleiben) meine Lieblingsgenre.
Jetzt hat es auf Facebook so einen Test gegeben (Ja, ab und zu bin ich auch mal dort, grins)

Der Test: ""Wie wirst Du gemäß Deines Namens sterben" (Kriminalisten sind halt markaber :-D)
Und heraus gekommen ist

TATATA:

Du wirst durch

einen Serienmörder sterben!

Zur falschen Zeit am falschen Ort trifft bei dir des Öfteren zu. Du hast ein Händchen dafür in Fettnäpfchen zu treten und durch Deine naive, furchtlose Art läufst du der Gefahr in die Hände. Schau in Zukunft auch mal nach links und rechts uns werde etwas misstrauischer. Vielleicht schaffst Du es, dich zu retten!
 
Also so viel zum Thema ich liebe die Genre Krimi / Thriller. Wenn das nicht mal markaber ist *lach, lach*

27.04.15

Montagsfrage die 36ste

 
  Habt ihr schonmal Bücher aus dem Ausland bestellt?
Nein, ich gestehe, ich wüßte auch nicht warum. Was für Bücher könnte ich mir aus dem Ausland bestellen? Ich habe keine Ahnung. Außerdem gestehe ich noch, das es mir echt zu anstrengend ist, auf englisch was zu lesen. Da fängt bei mir die Entspannung flöten zu gehen. Und das soll es ja hauptsächlich, entspannen das Lesen!

Montagsfrage die 35.

25.04.15

Buchworte #37

http://3.bp.blogspot.com/-03Inkab4xMw/U7-pW9RKhLI/AAAAAAAACAs/WUZ-yCrYFrg/s1600/Buchworte.png

Sammer, Isolde ~  Die Stille nach dem Schrei
Mangel an Beweise ~ Bruder ~ Tod ~ Stiefmutter ~
Unschuld ~ Wahrheit ~Phantasien ~ Verderben ~
Unfall ~ Vorwürfe ~ Drehbuchautorin





Buchworte #36

23.04.15

Enttäuschend!!


 Bildergebnis für 20 Jahre Welttag des Buches. Wahnsinn, so lange gibt es den Tag schon. Und ich bin echt enttäuscht!! Enttäuscht :(von den Schweinfurter Buchhandlungen! Nicht, aber absolut nichts machen die besonderes an dem Tag. Noch nicht mal ein wenig geschmückt wurde es. Und da ich mich ja doch - wie jedes Jahr an dem Tag aufraffe und extra in die Stadt fahre, würde es mich freuen, wenn an so einen Tag wenigstens ein bisschen los ist. Gerade bei 20 Jahre!
Noch nicht mal ein Lesezeichen gab es gratis bei den Buchhandlungen!! Ich kann mich nur wiederholen, echt enttäuschend!!
Das Buch "Ich schenk Dir eine Geschichte", welches ich ja schon seit Jahren sammle (ich glaub, schon seit 1998) habe ich mir diesmal gekauft!!

Warum kann man nicht kleine Veranstaltungen machen, wie z. B. eine kleine LEsung am Nachmittag, Sektausschank (oder O-Saft), Give aways wie Lesezeichen, eine besondere Tüte etc. Aber anscheindend ist es den Buchhandlungen egal, was für uns Leser ein besonderer Tag ist. Ein Buchhändler wußte sogar nicht, was er momentan liest und konnte es so gar nicht der Kundin empfehlen. Wie sagte derjenige nur: "Hach, ich weiß nur, das es blau ist!"
Toll, hm, so arbeitet man in einer Buchhandlung!
Na egal, nächstes Jahr spare ich mir die Parkplatzkosten und gehe nicht mehr in die Stadt!! Ich werde nun weiterhin meine Bücher aus dem Netz kaufen, da werde ich genauso gut bedient!!

Am diesen Tag habe ich mir das Buch "Ostseefeuer" von Eva Almstädt gegönnt. Ihr voriges Buch "Ostseesühne" durfte ich ja schon lesen. (Ich habe gerade das neue Buch geöffnet und gesehen, das ich doch ein Papierlesezeichen gratis bekommen habe!!)

Nunja, wie sieht es bei Euch aus. Sind da mehr Veranstaltungen oder ist es da genauso mau wie hier. Ich glaub, ich muss meine eigene Buchhandlung aufmachen. Und dann gibt es da viele, viele Aktionen.
Nicht so wie in Schweinfurt. Apropos Aktionen. Die Buchhandlungen in SW sollten sich mal ein Beispiel an die Buchhandlung Hübscher in Bamberg nehmen. Da gibt es fast wöchentlich eine Lesung!!


Ich würde auch gerne was machen und hier ein Buch verschenken, das ich noch von dem WdB 2015 habe. Da durfte ich bei den Leser schenken Freude mitmachen und bekam 20 Bücher von "Schneewittchen darf nicht sterben". Von diesen Büchern habe ich fast alle weg geschenkt, aber dann sind meine Leser ausgegangen. So sind noch 5 Bücher übrig. Ich schenke die gerne her, falls einer Interesse haben sollte. Vielleicht spendiert mir der ein oder andere Beschenkte evtl. die Versandkosten (kein Muss).
Also in diesem Sinne wünsche ich Euch trotzdem einen schönen
Bildergebnis für welttag des buches


20.04.15

Montagsfrage die 35ste

Verleihst du deine Bücher?
ein defentives NEIN. Ich habe schon so oft schlechte Erfahrungen gemacht mit verliehenen Büchern, falls ich sie überhaupt zurück bekommen habe. Oder ich bin ständig hinterher gerannt. Ich empfehle gerne Bücher und sage auch, wo man diese am besten kaufen kann. Oder verweise auf die örtliche Bücherei.
Montagsfrage die 34.

18.04.15

Buchworte #36


http://3.bp.blogspot.com/-03Inkab4xMw/U7-pW9RKhLI/AAAAAAAACAs/WUZ-yCrYFrg/s1600/Buchworte.png

Inge Löhning ~ Verflucht seist du
Hochsommer ~ Zigarette ~  Kommissar ~ Drogen ~ Geld ~
Clique ~ München ~ Todesfall ~ Selbstmord ~ Facebook ~
Mobbing ~ unvorstellbar ~ private Probleme ~
Ermittlungen ~ Verzweiflung ~


14.04.15

Überraschungspost

Momentan bin ich ja viel am basteln. Dann habe ich auch viel zu lesen, wo Rezensionen zu erwarten sind.
Aber die Bastelei lässt mich machches vergessen. z. B. die Leserunde bei Bastei Lübbe. Heute ist das Manuskript angekommen Die Stille Kammer von Jenny Blackhurst. Wie gesagt, ich gestalte momentan mein Schlafzimmer um, da ich auf den Schafstrip bin und dann die Überraschung.
Zur Zeit lese ich ja Grimms Märchen aus Mecklenburg Vorpommern und nebenbei das neue von der Familie Robertson von Duck Dynasty. Und nun wird wohl das mein drittes Buch sein, das ich parallel lese.
Na, ich bin mal gespannt, wie das ist.
 ""Susan Webster hat keinerlei Erinnerung an den schrecklichsten Abend ihres Lebens: Sie soll ihren eigenen Sohn erstickt haben. Jahre später entdeckt sie Fotos, die die Hoffnung schüren, dass ihr geliebter Sohn noch lebt. Auf eigene Faust versucht Susan, den rätselhaften Bildern und ihrer eigenen Erinnerung auf den Grund zu gehen – und kommt dabei einem anderen grauenvollen Verbrechen auf die Spur, das sich vor zwanzig Jahren an einem Elite-College im Norden Englands ereignete ...""
 
Na, dann auf gute Spannung....

Außerdem habe ich bei lovelybooks gewonnen. Und zwar das Buch  Bücher sind treu:.  Ich habe mich darüber sehr gefreut, da ich eigentlich die App nicht benutzen kann. Diese ist nämlich nicht für Android Nutzer. Und so konnten alle, die diesen Anwender haben, diese tolle App nicht nutzen. Umso mehr freut es mich, das ich auch gewonnen habe. Vielen Dank an lovelybooks und dem Atlantikverlag für die wunderschöne Tasche, die Lesezeichen und das Buch.



13.04.15

Montagsfrage die 34ste



Welches Buch würdest du jemandem empfehlen, der zum ersten Mal ein von dir favorisiertes Genre liest?
Buch? Ich würde sagen, eher Bücher. Da gibt es viele, die ich jemand empfehlen würde, der das erste Mal meine Favorisierte Genre liest?
Da meine Favoriten ja die True Crime Bücher von Bastei Lübbe und Heyne, aber auch Goldmann sind, würde ich diese auf jeden Fall empfehlen zu lesen. Ein bestimmtes kann ich nun davon nicht nennen, da alles sehr spannend und interessant sind.
Aber ein paar stechen trotzdem  raus. Z. B. "Wen die See verrät" , die ganzen Bücher von Ann Rule, Wer ist Jeffrey Dahmer (da braucht man gute Nerven und guten Magen), alle von Ken Englade....
ach ich höre auf, sonst habe ich doch alle von BL genannt.
Heyne, da kann ich spezielle empfehlen u. a.im Herzen der Familie, der Hammermörder und "die Leben des Billy Milligan"

Aber auch Goldmann hat das ein oder andere Buch, was ich spezielle empfehlen könnte: Der Taylor Mord oder Amy Fisher meine Story.

Das Problem an dieser Genre ist, entweder mag man die oder nicht. Es sind halt Tatsachenkrimis, die wirklich passiert sind und die auch so abgelaufen sind. Da ist nichts verschönert oder extra grausam dargestellt worden. Das ist Tatsache. Und ganz ehrlich, irgendwo zieht das Böse jeden von uns auf die ein oder andere Weise an. Egal in welcher Form - Hass, Neid, Mobbing etc. In jeden steckt ein kleinbisschen das Böse.

Montagsfrage die 33ste.

12.04.15

Geburtstagsgeschenk

Gestern war es so weit und und ich hatte mal wieder Geburtstag.
Für mich eigentlich ein ganz normaler Tag mit ganz normaler Arbeit wie Tiere versorgen, putzen, aufräumen etc. Halt was immer so anfällt im Alltag. Gefeiert habe ich nicht groß, erst grillen, dann chillen und dann ab ins Bett.
Aber meine Schwiegermutter war da zum Kaffeetrinken und abends halt zum grillen. Wir hatten trotzd nicht ganz so gutem Wetter echt Spaß. Meine Schwima hat mir zum Geburtstag einen Umschlag mit einen kleinen Geldbetrag gegeben. Ja, und nun kommen wir eigentlich zum eigentlichen Beitrag (sorry, bin ein wenig beschwipst *smile*). Denn von diesen Scheinen kaufe ich mir mein Geburtstagsgeschenk - nämlich Bücher. Vor ein paar Tagen sind mir da schon zwei ins Auge gefallen, 
Das erste Buch, was ich da durch Zufall gesehen habe, ist Lesen und lesen lassen: Geschichten und Gedichte für Buchliebhaber.   http://www.hoffmann-und-campe.de/uploads/julius/9783455370119.jpg
Leider war es preislich mit 25 Euros ehrlich gesagt, ein wenig zu teuer. Aber jetzt darf ich es mir kaufen. Als Geburtstagsgeschenk. *freu*

Und das zweiteBuch war Deine Katze - der Boss. Allerdings ist dieses momentan nicht lieferbar *snief*. Es ist so ein kleines Minibuch über Katzen. Und gar nicht so teuer. Aber trotzdem gibt es eine positivie Nachricht. Evtl kommt im Mai eine Neuauflage.

Ich freue mich jedenfalls, das ich nun bald diese Bücher mein Eigen nennen darf. Schönes Geburtstagsgeschenk!


Ach so, noch ein kleines Vorabgeburtstagsgeschenk habe ich ja am Donnerstag schon bekommen. Und zwar nachträglich von der Leipziger Buchmesse: Am Samstag, wo ich auf den Weg nach Markranstädt, wo ich zum Tanken wollte, bin ich geblitzt worden. Ping hat es gemacht und ich hä? Okey, ich schnell auf den Tache, knapp unter 50................ in einer 30er Zone. Tja, das kommt davon, wenn man sich a. nicht auskennt, b. kontzentiert eine Tankstelle sucht und c. nicht auf die Schilder sieht.  Aber mit 25 Euro's war ich gut dabei und habe sogar noch dafür ein Erinnerungsfoto bekommen. Eben ein Vorgeburtstagsgeschenk *lach*

In diesem Sinne:Sektgläser *Feste Feiern*

11.04.15

Buchworte #35

http://3.bp.blogspot.com/-03Inkab4xMw/U7-pW9RKhLI/AAAAAAAACAs/WUZ-yCrYFrg/s1600/Buchworte.png

Oskar Feifar ~ Dorftratsch
 Dorf ~ Fußball ~ Trainer ~ Tod  ~ Mord ~ 
Dorfpostenkommandant ~ Zweifel ~ Gerüchte ~ Nerven ~
Spurensuche ~ Geheimnisse ~ tratschen ~
Angstlos ~ Schweine ~ Spannung ~ Humor ~


09.04.15

heute abend ....Lesung

Heute abend ist es soweit, es geht auf nach Bamberg. Fanny Wagner liest aus ihren Büchern.
Garantiert Wechselhaft und Überwiegend fabelhaft, so heißen diese. Ich freue mich schon sehr darauf. Na klar werde ich auch Fotos machen. Und ausführlich berichten, wie es war. Meine Bücher, beide habe ich schon, habe ich mir schon rausgelegt zum Signieren.


Übrigens ist heut so ein Tag, wo ich dachte "typisch Frau". Ich sollte für mein Mann Dünger holen. Allerdings wußte ich nicht mehr genau, was für einen. Da aber ein Bekannter schon paar Säcke für seine Wiese gebracht hat (Mann sollte bitte  seine Wiesen mitdüngen) guckte ich schnell auf den Sack wegen dem Namen. Okey sagte ich, das kannste dir merken. Klingt ja fast wie der Laden _ NKD.
Also ich auf zum Bauernhofverband und reingegangen. Guten Tag ich brauche Dünger. Ja welchen denn. Super, ich stand da und grübelte und grübelte. Ach, meinte ich, es ist so ein weißer Sack und da steht irgendwas ähnliches wie der Laden drauf- NKD oder so. Der Verkäufer lachte und meinte, ja das hätten die da, hieße aber NpK. Okeeeyyyy.... aber Ihr müsst doch zugeben, die Eselsbrücke war doch toll, oder?? Wir Frauen brauchen halt sowas und schließlich hat deR NKD manchmal ganz tolle Sachen zum kaufen (auch wenn es keine Bücher sind!).
Nunja, so ticken wir halt mal. Beim Autofahren heißt es ja auch nicht bei uns:
Du fährst jetzt  200 m die Straße runter und biegst die 1. links ab und dann die 2. rechts. Dann geht es wieder ca. 50 m geradeaus und die 3. rechts, dann nach 20 m biste am Ziel.
Neee, das geht so:

Also, du fährst bis du den Friseur Blabla links siehst, biegst da ab bis hin zu dem Laden, wo es die tollen Schuhe gib. Da biegst du rechts ab. Fährst dann bis zu dem tollen Modeladen und da wieder rechts. Kannste gar nicht verfehlen, denn dort an der Ecke ist gleich der leckere Italiener. Dann ungefähr auf der Höhe beim netten Buchhandel rechsseitig und dem super Eiskaffee, da bist du dann richtig.

Geht doch, oder??

07.04.15

Ich habe es schwarz auf weiß!

Ich leide eindeutig an   Bibliomanie!! 
Laut Wikipedia heißt es dort: Der Ausdruck Bibliomanie (griech.: biblion = Buch + mania = Wahn) bezeichnet eine übersteigerte Leidenschaft für Bücher, die Kennzeichen einer Sucht aufweist.

Eindeutig! Ich habe eine übersteigerte Leidenschaft Bücher zu sammeln. Oder es ist eigentlich eine Mischung aus Bibliomanie und Bibliophilie (laut Wikipedia:
Der Ausdruck Bibliophilie (von griechisch βιβλίον bíblion „Buch“ und griechisch φίλος philos „Freund“; also „Liebe zum Buch“) bezeichnet allgemein das Sammeln von schönen, seltenen oder historisch wertvollen Büchern meist durch Privatpersonen zum Aufbau einer Privatbibliothek nach bestimmten Sammelkriterien. Das bibliophile Interesse des Sammlers unterstützt dabei sein Bestreben, seine Sammlung in einem oder mehreren angemessenen Räumen und speziellem Mobiliar zu präsentieren)

Guuut, ich gestehe, ich sammle nicht nur schöne, seltene oder historische Bücher, aber ich sammle. Und mein Bestreben ist es auch, meine (!) Sammlung in tollen Bücherregalen oder sogar ein eigenes Zimmer dafür zu haben. Wobei letzteres an den mangelnden Räumlichkeiten scheitert.


 Bei Bücherwiki habe ich folgende Erklärung gefunden, die meiner Meinung nach besser zutrifft
Bibliomane, das sind Leser, die Bibliotheken um ihrer selbst willen lesen, Leser, die nicht aufhören können, aus Büchern ihre eigenen Exzerpte zu schneiden, Leser, die diese Exzerpte in kunstvoll geplanten Systemen ordnen und übersichtlich machen, Lesetiere also, schwer, übersättigt und langsam, tief in das immer gewaltiger werdende Buchstabenfett vergraben. Bibliomanen, das sind die Elephanten des Lesens. (Hanns-Josef Ortheil: Das Element des Elephanten)

hat sogar eine ganze Seite über diese Krankheit gewidmet.

Aber es gibt sogar Varianten von Biblomanie:
Für Varianten der Bibliomanie gibt es folgende Bezeichnungen:
  • Biblioklast (von griech. klastein = zerbrechen): jemand, der besessen ist vom Wunsch Bücher zu zerstören. (also, auf diesen Gedanken käme ich nie! Dafür liebe ich die Bücher zu sehr)
  • Bibliokleptoman (von griech. kléptein = stehlen): zwanghaftes und impulsives Stehlen von Büchern ohne materielles Interesse. (Ne, ich bin ein ehricher Mensch)
  • Bibliopath (von griech. pathos = Leiden): jemand, den Bücher krank machen. (Krank, wer ist hier krank?)
  • Bibliophag (von griech. phagein = essen): jemand, der Bücher „frisst“ bzw. buchstäblich verschlingt. (verschlingen ja, aber nur mit den Augen)
  • Bibliophob (von griech. phobos = Angst): jemand, der Angst vor Büchern hat. (kommt darauf, was ich für ein Buch lese!)
  • Biblioskop (von griech. skopein = betrachten): jemand der Bücher durchblättert, ohne zu lesen. (nicht lesen! Nein, das könnte ich nicht. Dafür bin ich viel zu neugierig!)
  • Bibliotaph (von griech. taphos = Grab): jemand, der zwanghaft seine Bücher versteckt und vor der Welt verbirgt („wie in einem Grab“). (nein, dafür liebe ich meine Bücher zu sehr und will ,das alle das sehen)
  • Bibliovers (von lat. versus = gegen): jemand, der Bücher zweckentfremdend nutzt. (so was gibt es auch..... Okey, Angeber, die die Bücher nur als Zierde im Regal haben)

 Susanne K. von Literaturschock.de / Leserunden.de   hat es auch sehr schön gesagt:
Ich leide unter akuter Bibliomanie. Krankheitssymptome sind mit Büchern überfüllte Regale, Panikattacken bei dem Gedanken, dass das Leben viel zu kurz ist für so viele schöne Bücher und den Zwang, an jedem neuen Buch zu schnuppern und die Seiten zu befühlen. So manches Mal sitze ich mit glasigem, erstauntem Blick vor den Regalen und sehe bewundernd zu meiner Sammlung auf. In solchen Momenten bin ich kaum ansprechbar. Jedes Buch wird gestreichelt, gehegt und gepflegt. Die Liebe zum Buch eint mich mit vielen anderen Menschen und dann gibt es noch diese ganz besonderen Bücher, die sich die Bibliophilie zum Thema gemacht haben. Bücher über Bücher, oder wie hier: Lesen und lesen lassen.


  
Susanne spricht mir voll aber auch 100% aus dem Herzen.
Ja ich gestehe, ich leide auch unter Bibliomanie!!!

Vielleicht wollt Ihr ja mal selber testen, ob Ihr an Bibliomatie leidet:
Klick hier!

06.04.15

Montagsfrage die 33ste




Wie viele Seiten liegen in deinem aktuellen Buch noch vor dir und freust du dich darauf?
  knapp unter 300 Seiten warten noch auf mich. Ich bin momentan auf Seite 71 von 366 bei dem Buch "gequält" von Hans Koppel.  Ob ich mich darauf freue, weiß ich noch nicht, denn bis jetzt hat mich dieser Thriller noch nicht so gefesselt. Hoffentlich ändert sich das noch und er wird ein wenig spannender und nicht so verwirrend.


Montagsfrage die 32.

Außerdem wünsche ich Euch noch

04.04.15

Buchworte #34


http://3.bp.blogspot.com/-03Inkab4xMw/U7-pW9RKhLI/AAAAAAAACAs/WUZ-yCrYFrg/s1600/Buchworte.png

Liz Hoppe ~ Aufgepuscht und Abgefahren
Berlin ~ Dorf ~ Freundin ~ Party ~
Alkohol ~ Drogen ~ Verbündete ~ 
Bewußtlosigkeit ~ Jahre ~ Höhen ~ Tiefen
Tod ~ Milieu ~ hart ~ Extreme ~ Absturz ~

02.04.15

Gründonnerstag




IBildergebnis für abendmahl clipart download

Ich wünsche Euch einen schönen Gründonnerstag.


Wißt Ihr, welche Bedeutung der Gründonnerstag hat?
Es ist einer der Tage von den Kartagen. Da gab Jesus seinen Jüngern das letzte Abendmahl und  verabschiedete er sich von ihnen. Außerdem wusch er deren Füße.Das  Tuch ,das er als Gürtel dabei trug, nahm er zum Abtrocken. Die Symbolik, die da hinter steckt, sollte sagen, das die Jünger auch  untereinander zum Dienen bereit sein sollten.