Ich lese gerade

Arno Strobel Das Dorf

25.12.13

besinnliche Weihnachten

Weihnachten ist ja eine besinnliche Zeit. Eigentlich sollte man ja Streß und Hektik vermeiden, aber heutzutage lässt sich das leider nicht vermeiden. Der Konsum wächst, der Druck wegen den Geschenken wird stärker, die Verantwortung allen gerecht zu werden steigt. Ich finde sowas echt schade, denn letztenendlich macht man sich den Druck und den Streß selber. Ich z. B. genieße die Feiertage dazu, endlich mal viel zu lesen oder wieder zu häkeln oder einfach mal 5 gerade sein zu lassen. Ich kann mich um meine Tiere kümmern und mit dem Hund lange Gassi gehen. Dafür sollten eigentlich die Festtage da sein.
Und wenn ich nun vom Lesen rede, möchte ich mich ganz herzlich bei Vorablesen bedanken. Dort habe ich das Buch "Unschuldslamm" von Judith Arendt gewonnen. Und bei Vorablesen bin ich für das Buch Todestrieb von Nora Schwarz ausgewählt worden. Naklar geht mein Dank auch an den Verlag Ullstein und beim Höma-Verlag bedanken. Und habt Ihr alles bekommen, was Ihr Euch gewünscht habt? Ich schon, ich habe mir hauptsächlich etwas Zeit für mich gewünscht und das habe ich auch bekommen. Also lest in der freien Zeit und setzt Euch nicht unter Druck nur weil Weihnachten ist. In diesem Sinne......

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen