Ich lese gerade

Liliane Skalecki / Biggi Rist Ausgerottet

30.11.14

1. Advent -- Weihnachten naht...

http://3.bp.blogspot.com/_4LF0n4TtqI4/SxKcnviApMI/AAAAAAAABGc/oP6SM2SIVgk/s400/1advent9hv.jpg(quelle: Eltern.de)

Klaus Göltl (geb. 1960)
Advent Advent ein Jeder rennt
Im Kaufhaus sieht man Menschen flitzen
An Fenstern grelle Lichter blitzen
Auch seit November hängt nun schon
Der Weihnachtsmann dort vom Balkon
Die Hausfrau überlegt seit Wochen
Was tut sie wann an Weihnacht kochen.
Wo ist sie die Besinnlich
keit
In dieser Vorweihnachtszeit?
Der Plätzchenduft, der Kerzenschimmer
Geschenke basteln im warmen Zimmer
Weihnachtslieder und Gesc
hichten
Die von der Geburt Jesu berichten.
Ich wünsch euch für die kommende Zeit
Etwas mehr von der Besinnlichkeit.

Two Hearts Design - Children's Pages(Quelle: Clipartbest)

das Gedicht stammt aus der Feder von Klaut Göltl und habe ich der Seite Gedichte für alle Fälle - Weihnachtsgedichte entnommen. Vielen Dank.

29.11.14

Buchworte #17



Roman Rausch ~ Tipolos Fehler
Deckenfresko ~ Franken ~ Kommissar ~ 
Residenz ~ Würzburg ~ Tipolo ~ 
Sommr ~ Mord ~ Gewitter~ Vogelfeder
Wachmann ~ Wein ~ Frauenheld ~



Buchworte #16

26.11.14

Helden

Aktuell ist ja der Fall Tuğçe A. Ich persönlich finde es schlimm, was da passiert ist. Da zeigt eine junge Frau  Zivilcourage und greift bei einer Ungerechtigkeit ein und bezahlt dafür mit dem Leben. 
Und der Täter sitzt noch in U-Haft. Körperverletzung mit Todesfolge, so lautet die Anklage. Und wieviel Strafe bekommt er dafür? Bestimmt nicht so viel. Dagegen hat  Tuğçe A eine höhere Strafe. Sie liegt in Koma!! Ich finde es toll, das sie eingegriffen hat. Aber vielleicht war es auch ein wenig naiv, allein was zu tun. Ich möchte sie auf keinen Fall verurteilen, aber gerade in der heutigen gewaltsamen Zeit ist manchmal anderes Handeln sinnvoll. Tuğçe A eilte zwei Mädchen zur Hilfe, die im Toilettenbereich von mehreren jungen Männern, darunter dem mutmaßlichen Täter, belästigt wurden, wie die Staatsanwaltschaft bestätigte.Vielleicht hätte sie mehrere Personen ansprechen können, ihr zu helfen. Aber ich finde trotzdem, sie ist eine Heldin. Genauso wie Dominik Brunner, der eingegriffen hat und mit seinen Leben bezahlt hat. War er auch nur naiv oder hat er da einfach nicht nachgedacht und einfach geholfen?  Es gibt bestimmt viele Alltagshelden, die nicht wegsehen und die brauchen wir auch. Tragisch ist dann, wenn diese Helden mit dem Leben bezahlen und die Täter nur eine geringe Strafe bekommen. Vielleicht weil sie noch nie auffällig waren oder aus sonstigen nichtigen Gründen.

Und darüber gibt es auch Bücher. Z. B. 
 "Für heute reicht's". Es geht um den Amok in Erfurt. Diese Worte hat der Lehrer Rainer Heise zu Robert St. gesagt und somit vermutlich den Amoklauf beendet. Für mich ist er auch ein Held.Obwohl es dann ja los ging, ob er wirklich Held oder nur ins Gespäch kommen wollte. Für mich ist der Lehrer ein Held und ich finde es schade, wie man nachher mit ihm umgegangen ist.

Oder die Serie von Volker Uhl über Polizistinnen und Polizisten:
"Die Angst ist dein größter Feind: Polizistinnen erzählen"
"Jeden Tag den Tod vor Augen"
"Die erste Leiche vergisst man nicht."

Aber auch die ganzen Feuerwehrbücher
z. B. von Jörg Nießen. "Schauen Sie sich mal die Sauerei an" und "Die Sauerei geht weiter."

Vergessen darf man nicht die Helden, die bei einen schlimmen Ereignis wieder sauber machen. Z. B.  Peter Anders mit seinen Büchern "Was vom Tode übrig bleibt" und "Kein Job für schwache Nerven". Für mich sind es auch Helden, denn es ist bestimmt nicht einfach, eine Wohnung zu säubern, wo einer verstorben ist und länger gelegen hat.

Es gibt bestimmt viele Bücher über Alltagshelden. Und nicht immer werden die Helden gesehen. Wie ist es mit den Leuten, die durch Blutspende oder Knochenmarkspende einen Menschen retten. Sind das auch Helden. In meinen Augen ja.  Kennt ihr auch da welche? Und wenn ja, welche? Verratet es mir! Welche sind Eure Helden des Alltags und wo wurde darüber berichtet? 

24.11.14

Montagsfrage die 14ste

 

HABT IHR IN DIESEM JAHR NEUE BUCHBLOGS FÜR EUCH ENTDECKT?


Hm, eigentlich nur drei und zwar  den von Lena.
Lenas Bücherwelt

und dann noch den hier
Lifestyle-familie.

und hier:
Meine kleine Welt 


Und diesen habe ich auch für mich entdeckt. Weil er voll meine Kategorie ist:
Jessis-Buecherregal
Allerdings habe ich den Follower Button noch nicht gefunden :-)

Aber ansonsten habe ich mich noch nicht so viel mit den vielen neu entdeckten Blogs beschäftigt. Es sind immer so viele, die neu rauskommen und da verliert man schnell den Überblick. Außerdem gucke ich auch ein wenig auf die Kategorien, die mich persönlich zusagen. Z. B. Fantasie oder Vampirromane sagen mir überhaupt nicht zu, genauso wenig wie Chik Lit Bücher oder änliches.
Den ein oder anderen habe ich mir schon genauer angesehen.
Genauso folge ich keinem Blog, der schon massig an Follower hat. Da geht man irgendwie als Follower unter, meiner Meinung nach.
Ich gucke mir sehr gerne Blog mit weniger Followers an. Ich habe ja auch nicht viele Follower, aber meine kleine Schar an ständigen Folger sind mir sehr ans Herz gewachsen und diese kleine Menge zeugt von Qualität an "Fans" anstatt wie bei vielen Blogs an Quantität. UND das finde ich wichtig. Lieber acht wirklich gute Follower als 399 quantitative!!



NACHTRAG: Es ist eine Leserin dazugekommen. Herzlich Willkommen liebe Fanti2412. Vielen Dank fürs Folgen!


Montagsfrage13.

23.11.14

bald ist Dezember...

... und die Adventskalenderzeit beginnt. Liebt Ihr auch Adventskalender? Habt Ihr einen oder sogar mehrere?
Ich lieebe diese Zeiterinnerungen bis hin zu Weihnachten. Irgendwie gehört es für mich dazu.
Klar habe ich dann auch welche daheim. Da wäre z. B. die Adventsgeschichte " Schnauze, es ist Weihnachten". mit 24 Kapiteln von Karin Christine Angermayer. Bruno ist ein Hund und soweit eigentlich ganz glücklich. Nur kommt in der Adventszeit eine Katze als Besuch ins Haus - bis Weihnachten. Und Bruno fragt sich mit Schrecken, wie er die 24 Tage bis Heiligabend überstehen soll....

Und für meinen lieben Schatz habe ich einen Kalender mit einer schicken Frau drauf (ich habe mir den mit dem schnicken Mann geschenkt *lach). Da schmeckt die Schoki nochmal so gut.

Aber was gibt es sonst noch als Kalender. Wo kann man im Netz seine Türchen öffnen und womöglich auch gewinnen. UND als alte Leseratte womöglich noch was mit Büchern oder sogar Bücher selber?
Ich habe mal ein paar Links zusammengestellt, die ich im Netz gefunden habe. Vielleicht habt Ihr ja noch den ein oder anderen ,den ich hier ergänzen kann.


 Weltbild

Osiander Adventskalender  

Vorablesen   (geht schon am 26.11 los)

büchertreff

Bücher.de

lovelybooks




Und schaut Ihr auch dort beim Adventskalender vorbei?

22.11.14

Buchworte #16



 Hanna Johannsen Ich bin hier bloß die Katze 
 Hauskatze ~ Hund  ~ Familie ~ Charme
Humor ~ Kinder ~ Lärm ~ Leben  ~
Dosenöffner ~ Konflikte ~ Differenzen ~
 Urlaub ~ Weihnachten   ~ Launen ~
 

 

 


21.11.14

Buch binden

habt Ihr schon einmal ein eigenes Buch gebunden? Ich auch nicht. Aber ich habe mir vor längerer Zeit mal eine Anleitung aus dem Netz geholt.
Hier ist z. B. eine ganz tolle Anleitung:
So können Sie lose Blätter selber binden.

und hier die zweite:
Bücher nach dem Klebeverfahren

Und ich habe dieses mal probiert:

Ich habe mir die lose Blattsammlung von dem Buch "Wenn der Achter im Zenit steht" von Gert Schmidt, Gerlinde Wambacher und Heinz Wernitznig herausgesucht. Dieses Buch gibt es als gebundenes Exemplar nur für sehr viel Geld (fast 40.- Euro) oder als download auf "Causa Jack Unterweger". Also da ich mir den Download rausgedruckt habe (fast 400 Seiten), auf DIN A5 und das finde ich dann als gutes Übungsstück.



Okey, das Ergebnis ist nicht perfekt und man kann bestimmt noch dran was verbessern. ABER Übung macht den Meister und ich finde, das erste Stück ist mir doch gelungen. Schönheit ist mir momentan nebensächlich, das Ergebnis, das es überhaupt geklappt hat, ist mir persönlich viel wichtiger.
Und bekommt Ihr da nicht auch mal Lust es zu probieren? Vielleicht mit einer eigenen Geschichte?
Los traut Euch!!


18.11.14

aufgebaute SUB

Inzwischen freue ich mich oft, wenn der Postbote klingelt. Denn sehr oft bekomme ich Bücher zugestellt. Heute wieder waren es drei Stück.
Zwei als Rezensionsexemplare:
Sam Hepburn - Die Akte Elysium  (Vielen Dank an den Chicken House Verlag)
Arthur Boese - Nashville ein Linedancekrimi (Vielen Dank an den Verlag BOD)


Und eines habe ich mir gekauft - für die schöne Adventszeit:
Karen Christine Angermayer - Schnauze es ist Weihnachten  Eine Adventsgeschichte in 24 Kapiteln.

jetzt muss ich mich echt mal ran  halten mit dem Lesen ,das ich all die Rezensionsexemplare gelesen bekomme.

Blumen der Nacht

 Am 15.11. ist auf VOX um 20:15 Uhr der Film "Blumen der Nacht" gelaufen. Ich habe ja das Buch von der Schriftstellerin Virginia C. Andrews und habe dieses echt verschlungen. Nun hatte ich gelesen, das der Film läuft und ich habe ihn mir angeschaut. Der Film war schon recht gut und auch auf seiner gewissen Art spannend, aber doch etwas anderes als das Buch.

Es geht um 4 Geschwister, die von ihrer Mutter und von ihrer Großmutter auf dem Dachboden eingesperrt werden. Der Vater ist verstorben und so ist die Mutter wieder zurück zu ihren Elternhaus gezogen. Allerdings darf der Großvater von der Existens der Kinder nichts wissen. Und so vergehen halt die Jahre auf dem Dachboden....

Dieser Film war ein Remake von 1987 und ganz anders als die Ertsverfilmung. 

Von V.C. Andrews gibt es ja eine Reihe von Büchern. Nach ihren Tod im Dezember 1986
Veröffentlichte ihre Familie zusammen mit Ghostwriter Andrew Neiderman weitere Bücher unter ihrem Namen. Ich gestehe, ich habe ein Buch davon gelesen, aber es ist nicht mehr die V.C. Andrews, als wenn sie selber geschrieben hat. Es fehlt in diesen Romanen etwas. Und so habe ich dann aufgehört, ihre Romane zu kaufen.  Aber die ersten drei Sagas besitze ich auf jeden Fall.

Die Foxworth-Saga
  • 1979: Blumen der Nacht 
  • 1980: Wie Blüten im Wind 
  • 1981: Dornen des Glücks 
  • 1984: Schatten der Vergangenheit 
  • 1986: Gärten der Nacht 
Die Casteel-Saga
  • 1985: Dunkle Wasser 
  • 1986: Schwarzer Engel 
  • 1988: Gebrochene Schwingen 
  • 1989: Nacht über Eden 
  • 1990: Dunkle Umarmung 
Die Cutler-Saga
  • 1990: Zerbrechliche Träume 
  • 1992: Kind der Dämmerung 
  • 1992: Stimmen aus dem Dunkel 
  • 1993: Stunden der Nacht 
Der Einzelroman:  Das Netz im Dunkel


17.11.14

Montagsfrage die 13ste

Ich gestehe, dieses Mal finde ich die Montagsfrage von Mybooks nicht so interessant und habe daher mal eine alte Montagsfrage rausgekramt.

 montagsfrage_banner_neu


HAST DU SCHON EINMAL EINEN ORT BESUCHT, NUR WEIL ER IN EINEM ROMAN VORKOMMT?

Nein habe ich nicht, aber ich habe oft daran gedacht. Z. B. Wollte ich immer mal London White Chapel besuchen, weil dort Jack the Ripper sein Unwesen getrieben hat. Oder ich will sogerne mal nach England bzw. Schottland, weil dort immer wieder Gruselromane spielen.
Aber auch das Höllental würde mich mal reizeen ,da ich zwei Bücher (Höllental und ABgründig) gelesen habe, die dort spielen.
Also besucht habe ich noch keine, aber wollen tue ich schon :-)


Montagsfrage 12.

15.11.14

Buchworte #15


V. C. Andrews ~ Blumen der Nacht 
Kinder ~ Mutter ~ Großmutter ~ 
Angst ~ eingesperrt ~ Blumen ~ 
Mond ~ Dunkelheit ~ Liebe ~ Tod ~ 
Schmerz ~ Gewalt ~ Geheimniss ~ 
Ausbruch ~ Zusammen ~ Allein


Buchworte #14

13.11.14

Ich.darf.nicht.schlafen von S.J. Watson

Habt Ihr es schon gehört? Das Buch von S.J. Watson "ich.darf.nicht.schlafen" kommt in die Kinos!
Ich selber besitze ja dieses Buch und war nicht so überzeugt davon (Rezesion von Ich.darf.nicht. schlafen.). Mir hat bei diesem Buch die Spannung etwas gefehlt und ich fand es langatmig. Nun habe ich in der Fernsehzeitschrift gesehen, das das Buch verfilmt worden ist.
Kurze Inhaltsangabe:
Wenn Christine (gespielt von Nicole Kidman, eine hervorragende Schauspielerin) morgens aufwacht, weiß sie nicht, wer sie ist und wer da neben ihr im Bett liegt. Regelmäßig muss ihr Mann Ben (gespielt von Colin Fürth) ihr erklären, was in den letzen Jahren geschah. Denn seit Christine als Studentin schwer am Kopf verletzt wurde, kann sie keine Erinnerungen mehr speichern. Als sie eine Therapie bei Dr. Nash (gespielt von Mark Strong) beginnt, kommen ihr immer mehr Zweifel, ob Ben ihr tatsächlich die Wahrheit sagt.
(so steht es in meiner Fernsehzeitung :-) ).

Ich gestehe, ob ich jetzt dafür ins Kino gehe, das weiß ich noch nicht. Aber wenn dieser Film mal auf DVD rauskommt, dann werde ich ihn mir auf jeden Fall mal anschauen. Vielleicht ist ja diesmal der Film besser als das Buch. Zumal Nicole Kidman da mit spielt. Ich lass mich überraschen. Und Ihr? Was haltet Ihr davon, das dieses Buch verfilmt wurde?

11.11.14

Bücher neu oder gebraucht kaufen?

Wer kennt das nicht, da sieht man ein Buch und möchte dieses unbedingt kaufen. Nungut, wenn es neu auf dem Markt ist, bleibt einem nichts übrig es "neu" zu kaufen. Wenn es aber schon etwas her ist, kann man Glück haben und dieses gebraucht sich zu legen. Und wo kauft man am besten gebrauchte Bücher.

Also ich habe bisher oft bei Amazon gebrauchte Bücher gekauft. Allerdings zahlt man da jedes Mal 3.- Euro Versand.

Aber es gibt ja auch andere Versandhandel, die gebrauchte Bücher verkaufen.
Wo ich noch viel kaufe, ist z. B. Medimops. Medimops.   Die Bezahlarten sind u. a. Sofortüberweisung, Lastschrift, Kreditkarte, Paypal und sogar Rechnung.
Allerdings kann man dort nicht immer Schnäppchen machen und auch hier 3.- Euro Versand. Aber ich habe dort nur gute Erfahrungen gemacht.

Dann gibt es noch rebuy rebuy. Laut rebuy soll es schon Bücher ab .-19 € geben. Allerdings auch mit Versandkosten von 3,99. Bezahlen kann man mit Paypal, Sofortüberweisung oderVisa.

Booklooker handelt auch mit gebrauchten Büchern. Günstig sind sie auch und auch die Versandkosten halten sich in Grenzen. Mit 1,65 zum Beispiel. Allerdings muss man sich dort registrieren.

Und dann gibt es für mich noch ein unbekannter Handel. Arvelle. Die Bücher sind teilweise bis zu 40% gesenkt und der Versand kann sich auch Blicken lassen - 2,95.
Die Zahlungsarten sind auch sehr unterschiedlich und ist bestimmt für jeden was dabei:
Zahlungsarten bei Arvelle







Und dann ist da noch der Weltbild Verlag. Ich habe nicht gewußt, das er auch gebrauchte Bücher verkauft. Der Versand ist top: 1.- Euro bis 1.65. Auswahl ist groß und teilweise recht günstig.

Weltbild Marktplatz

Und was sagt Ihr zu den Gebrauchthandel für Bücher. Nutzt Ihr diesen und wenn ja, welchen?
Wer sich allerdings nicht sicher ist, wo genau das Buch am günstigsten gibt, der lässt es einfach mal vergleichen beim Bookbutler  bookbutler

""Vergleichen Sie die Buchpreise in 55 beliebten Online Shops und Marktplätzen, um innerhalb von Sekunden die besten Schnäppchen zu finden.""

In diesem Sinne viel Spaß beim Stöbern bei den gebrauchten Büchern.

10.11.14

keine Montagsfrage bisher

...gibt es auf Mybook. Daher habe ich mal ein wenig gebastelt und eine Seite über mein zweites große Hobby zurecht gemacht. Linedance. Das Beste daran ist immer der Humor, deswegen gibt es auf der Seite einfach ein bisschen zum Lachen:

Linedance - Humor


Übrigens habe ich sogar zwei Bücher über Linedance.

Nagy, Christine  Country Linedance  Linedance im Country und WesternstilCountry Line Dancing

Falckenberg, Angela  Linedance  Traditionelle und moderne Line- und Partner-Tänze















Und dann ist ja noch bei Amazon ein Buch auf meinen Wunschzettel. Aber das ist nicht gerade günstig :-(

Nashville: Line Dance Thriller von Arthur Böse. 

Ein junger deutscher Pianist hilft in einer Country Band aus - und erlebt ein Abenteuer nach dem anderen.Rasant, witzig und sehr abwechslungsreich.Und natürlich wieder schwul wie die Nacht. 

 Doch fast  30 Euro für dieses 384 Seiten dickes Buch ist schon ein wenig viel. Mal sehen, vielleicht lässt sich ja da was machen.

 Und habt ihr nich auch nun ein wenig Interesse, die ein oder andere Linie mal mitzutanzen? Es gibt sogar Partnertänze, so dass man nicht allein tanzen muss. Probiert es doch einfach mal aus.

09.11.14

neue Bücher...

...sind ins Haus geflattert.
Und zwar konnte ich bei diesen Buch nicht wiederstehen, es mir zu kaufen
James Bwoen - ein Geschenk von Bob
   Ein Wintermärchen mit dem Streuner.

Bob den Straßenkater kennt ja fast jeder inzwischen. Nun hat James und Bob ein kleines Weihnachtsbuch herausgebracht. Vorne auf dem cover ist bob mit einen roten Schal, im Hintergrund James mit Gitarre und eine Tannenbaum im Schnee. Und die obligatorischen Schneeflocken fehlen hier auch nicht. Rechts unten ist eine Schleife, das ich echt niedlich finde.

Und dann ist aber noch von den Autorenpaar Froböse das neueste Buch eingetroffen, das ich lesen und rezensieren darf:
Warum Punker Schildrötenb lieben und ein Käfer den Namen Rumsfeld trägt.
  Kleines Handbuch des kuriosen Wissens.

Ich danke dem Ehepaar Froböse und dem BOD Verlag für das Bereitstellen des Buches.  Das Cover finde ich echt niedlich. Eine Schildkröte mit Punkfrisur, die frech grinst.

Auch ein Danke an den BOD Verlag für das Buch "Die Löffellist"

Der KVB Verlag hat mich gestern auch überrascht und mir das Buch "Kopflos im Kofferraum" von Markus Niebios zugeschickt. Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar.






07.11.14

Kreuzworträtsel...

...mal anders und von mir gestaltet. Ich habe einfach mal Lust und Laune gehabt und Euch ein Kreuzworträtsel erstellt. Gut, die Fragen sind nun nicht so umwerfend, aber man kann ja noch dran arbeiten. Ich stell es einfach mal hier ein, die Lösung stell ich versteckt ein. Und dann könnt Ihr mir ja sagen, wie Euch das gefallen hat oder vielleicht hat der ein oder andere ja auch noch interessante Fragen, die man darin einarbeiten kann.







03.11.14

Montagsfragedie 12ste

 montagsfrage_banner_neu

HABT IHR EUCH SCHON MAL VOR EINEM BUCH GEDRÜCKT, OBWOHL IHR ES EIGENTLICH LESEN WOLLTET?
Hm, eigentlich fällt mir da kein Buch ein, vor dem ich mich gedrückt hätte.  Klar wäge ich oft ab, ob ich nun das Buch lese oder erst das. Aber ist es ein Drücken, dieses Buch nicht zu lesen? Evtl. ja, weil ich dann doch ein anderes Buch vorschiebe. Ich kann Euch nun keine Titel im einzelnen nennen, aber ich glaub, ich habe mich schon mal gedrückt, ein Buch zu lesen, und ein anderes dafür vorgezogen. Warum? Vielleicht weil ich das andere in diesem Moment passender fand oder das "gedrückte" Buch mir in diesem Moment zu viele Seiten hatte. Aber bewußt habe ich es nicht gemacht, also mich vor einem Buch gedrückt.


Montagsfrage 11.

01.11.14

Buchworte #14


Halloween ~ Steward O'Nan
Überleben ~ Vergeben ~Spritztour ~ Baum -
Halloween ~ Düster ~ Unfall ~ Tod ~ Überleben -
Geister ~ Tote ~ Amerika ~ Shoppingmall ~ Herbst
Verzeihen ~ Freundschaft




Buchworte # 13