Ich lese gerade

Renate Eckert - Brunnenkind

27.02.14

Lesung Arne Dahl

Der 18. März ein Dienstag dieses Jahr ist schon rot in meinen Kalender eingetragen. Denn dann genau um 19:30 in der Buchhandlung Vogel in Schweinfurt ist Arne Dahl zu Gast. Und wer geht dahin, na klar ich! So etwas kann ich mir doch nicht entgehen lassen!!

Lesung und Gespräch: Am Dienstag, 18. März 2014 in Schweinfurt
Arne Dahl liest aus »Neid« in Schweinfurt
Zeit: 19:30 Uhr
Ort: Buchhandlung Vogel, 97421 Schweinfurt
Laut der Homepage vom Buchhandel Vogel läuft der Abend folgendermaßen ab:

 Da der Schwede Dahl zwar wie eigentlich alle Skandinavier perfekt englisch, aber auch sehr gut deutsch spricht, verspricht der Abend ganz anders als bei einer normalen Lesung zu werden. Zunächst wird Matthias Wiedemann, der Kulturredakteur vom Schweinfurter Tagblatt, ein kleines Interview mit Arne Dahl führen. Danach wird der Autor selbst sowohl kurz auf schwedisch und etwas länger auf deutsch lesen. Die weitere Lesung wird auf deutsch von einer geübten Vorleserin, Frau Renate Blume, präsentiert werden, die auch für die späteren Fragen an den Autoren als Dolmetscherin zur Verfügung steht. Alles in allem verspricht das ein äußerst interessanter Abend zu werden, den nicht nur Krimifans sich nicht entgehen lassen sollten.

Bisher erschienene Krimis von Arne Dahl:
          A-Team Serie                                     Opcop Reihe   
  • Misterioso                                            Gier
  • Böses Blut                                            Zorn
  • Falsches Opfer                                     Neid
  • Tiefer Schmerz
  • Rosenrot
  • Ungeschoren
  • Dunkelziffer
  • Opferzahl
  • Bußestunde
Man findet viel, wenn man im Internet nach Arne Dahl sucht. Und auch genauere Beschreibungen von seinen Werken. Jetzt freue ich mich drauf, ihn doch mal persönlich zu sehen und zu hören und hoffe, das ich auch das ein oder andere Foto machen darf für meinen Blog.   Übrigens habe ich auch zwei Bücher (ja, ich weiß nur zwei *schäm*) von Arne Dahl: Dunkelziffer und Misterioso.
                                      
        

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen