Ich lese gerade


16.01.17

Lesetipps für den Winter


Es ist soweit, die nächste Jahreszeit steht an und damit die Lesetipps. Ins Leben gerufen worden ist diese Aktion von Leni von Meine Welt voller Welten und Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee,
Coverbild Lautlose Nacht von Rosamund Lupton, ISBN-978-3-423-26121-0Ich habe schon im Sommer und im Herbst mitgemacht.Nun ist eben der Winter dran.
Also gut, was habe ich für Tipps im Winter.
Was ich gut empfehlen kann bei den kalten Temperaturen ist der Roman von Rosamund Lupton "lautlose Nacht". Dieser Thriller spielt in den Tiefen von Alaksa und dort ist es wesentlich kälter als hier. Bis zu -45 Grad! Da weiß man erst,was für "warme" Temperaturen bei uns im Winter herrschen. Also der passende Lesetipp finde ich

Dann habe ich kürzlich auf dem Grabbeltisch ein schönes Winterbuch gesehen und mitgenommen: "Schneefrei - die schönsten Wintergeschichten". Selber habe ich das Buch aber noch nicht gelesen, aber ich finde es voll passend zu dieser Jahreszeit.
Inhalt: Winterfreund oder Winterfeind. Das ist hier die Frage. Aber ganz gleich, ob Sie Skifahrer sind oder Schneemuffel, ob Sie Winterspaziergänge mögen oder sich lieber in der warmen Stube verkriechen - ein gutes Buch macht immer Spaß. Die schönsten Geschichten rund um die kalte Jahreszeit.
Geh nicht dorthinAber auch noch ein winterliches spannendes Buch kann ich empfehlen. Und zwar von Mark Pain "Geh nicht dahin" Inhalt: 959 – Ende Januar im nördlichen Ural in Swerdlowsk tritt eine 10 köpfige Expeditionsgruppen auf, um den Berg Gora Otorten und den Hauptkamm des Urals umrunden. Am 12. Februar wollten sie wieder zurück sein. Doch als am 25. Februar immer noch kein Lebenszeichen von den Studenten gibt, macht sich ein Suchtrupp auf dem Weg. Sie finden nur noch die Toten. Was ist geschehen auf den Berg der Toten?
Fällt mir noch ein Buch ein? Nein im Augenblick nicht. Aber ich finde, das reicht auch erst einmal.  Bald ist ja wieder Frühling und dann kommen die neuen Lesetipps. Bis dahin, viel Spaß beim Lesen!! Mit Tee und Decke und evtl Kaminfeuer (wenn es auch nur im Fernseher ist)

Kommentare:

  1. Huhu Anja,

    also ich muss erst mal loswerden, wie unglaublich SCHÖN ich es finde, dass du so regelmäßig bei den Empfehlungsrunden mitmachst. <3 Deine Bücher passen wirklich perfekt in die Jahreszeit hinein. Generell finde ich, dass Krimis/Thriller sehr gut in den Winter hineinpassen. Der Bezug zu den kalten Temperaturen im Inhalt, rundet deine Empfehlungen nochmal ab. Das Buch "Schneefrei" werde ich mir jetzt auch noch etwas genauer ansehen.

    Dankeschön für diese vielen, tollen Empfehlungen! ♥

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Leni,
      gelesen habe ich aber Schneefrei noch nict. Mir gefiel der Titel und der Klappentext.
      Und danke für das Kompliment.

      Löschen
  2. Guten Morgen!

    "Lautlose Nacht" hört sich toll an, das werd ich mir direkt mal näher anschauen! So eine Kulisse im Hohen Norden klingt spannend, vor allem hab ich noch kein Buch gelesen, das in Alaska spielt (soweit ich mich erinnere ...)

    Mein Winter-Buchtipp spielt allerdings auch im Hohen Norden und ist eine ganz tolle Märchenadaption ♥

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Winterbuchtipp

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      ich auch noch nicht, habe das bei Bastei in der Leserunde gewonnen. Jedenfalls lag ich abend oft im Bett, las und fror :-D.

      Löschen
  3. Hallo Anja,

    ich finde auch, dass Thriller/Krimis sehr gut in diese Jahreszeit passen. Es ist düster und kalt draußen, man sitzt eingemummelt in seine Decke und dann dazu ein gruseliger Roman und eine schöne Tasse Tee. :o)

    -45 Grad sind wirklich etwas, bei dem ich gerade etwas zusammengezuckt bin. Mir reichen die -11 Grad, die wir derzeit haben schon vollkommen aus.

    Ich danke dir, dass du bei unserer Aktion mitgemacht und gleich zwei Bücher als Lesetipp präsentiert hast :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      ja das ist das Beste daran. Es ist kalt und man kuschelt in die Decke. Wenn es dann noch stürmt oder tiefnacht ist, dann kann es richtig "gruselig" werden :-)

      Ich mache gerne bei der Aktion mit, macht mir viel Spaß.

      Löschen
  4. Ha! Hatte gesehen, das ich Lesetupps geschrieben habe. Gleich ausgebessert in Lesetipps.
    Tja, vielleicht kalte Finger gehabt :-D

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Anja

    Bei dir wird es ja spannend im Winter, da ist definitiv der eine oder andere Tipp dabei und du hast recht, eigentlich ist es bei uns verhältnismässig total "warm" :-)

    Ganz liebe Grüsse dir und HIER findest du meinen Beitrag zur Aktion
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia,
      inzwischen ist es hier auch etwas wärmer :-)
      Momentan lese ich "Schafe leben im Jetzt". ein tolles Buch über eine Schäferin

      Löschen