Ich lese gerade

Renate Eckert - Brunnenkind

21.11.16

Montagsfrage, die 117ste



Welcher/s Aspekt/Element deines zuletzt gelesenen Buches gefiel dir besonders gut?
Also, es ist kein zuletzt gelesenes Buch in dem Sinne, aber es ist ein lang her gelesenes Buch, was mir so auf Anhieb in Erinnerung geblieben ist. Und zwar "Das Haus" von Mark Z. Danielewski. Dieses Buch ist einzigartig, ein Erlebnis und voll geheimnisvoll und dadurch spannend. Man ist mittendrin im Geschehen und mag gar nicht um die Ecke gucken, weil man das Gefühl hat, da steht was oder ist was! Dieses Buch hat mir von der Aufmachung und der "Story" besonders gefallen. Denn es ist ein Erlebnis und kein Buch.
Genauso wie "S. - Das Schiff des Theseus" J. J. Abrams, Doug Dorst. Ich habe dieses zwar noch nicht gelesen, aber öfters reingeblättert. Auch dieses Buch ist einfach ein Erlebnis und kein Buch.

Aber trotzdem gehe ich noch mal zu einen anderen Thema über. Mein Gewinnspiel: Start 1. Advent also am 27.11.
Es gibt drei Bücherpakete zu gewinne mit je einen Roman / Krimi plus ein Kinderbuch. Als zweites gibt es zwei Goodiepakete mit kleinen tollen Überraschungen. Ein Stofftier wartet auf Euch, vermutlich zu einen Buchpaket. Schaut doch einfach mal am Sonntag rein und macht mit, wenn Euch die Bücher zusagen!
Noch mal die wichtigsten Daten:
Start: 27. November
3 Buchpakete
2 Goodiepakete



Montagsfrage, die 116.

Kommentare:

  1. Hallo,

    über die zwei Bücher habe ich schon gehört. Wobei ich aber nicht sicher bin, ob sie etwas für mich sind.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Marie,

      es gibt für die beiden Bücher nur zwei Dinge, entweder mag man sie oder man mag sie nicht. Beides ist nichts schlimmes, finde ich :-)

      Löschen
  2. Hallo Anja,

    "Das Haus" habe ich gerade aktuell gelesen. Auch wenn es mich nicht ganz überzeugen konnte, gebe ich dir recht: Es ist mehr ein Erlebnis als ein Buch. :)
    Von "S.-Das Schiff des Theseus" habe ich schon gehört und es in der Buchhandlung bewundert. Bestimmt auch ein außergewöhnliches Leseerlebnis.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      sobald ich endlich mal ein wenig Luft habe, will ich mich aufs Schiff begeben. Aber ich glaub, vor nächstes Jahr wird es nichts :-)

      Löschen
  3. Hallo liebe Anja!
    Dezent zu spät komme ich zu einem Gegenbesuch vorbei. Schade, dass dir 'Anders' nicht so zugesagt hat, wie mir. Ich fand die sich langsam aufbauende Spannung gut, man ahnte etwas, wusste aber nicht so recht, was einen beunruhigte.

    'Das Schiff des Theseus' habe ich ebenfalls zuhause, nachdem ich so lange in der Buchhandlung drum rumgeschlichen bin. Ich tu mich schwer, es zu lesen. Lese ich den Haupttext, lasse ich mich von dem von Hand geschriebenen ablenken, lese ich zuerst das von Hand geschriebene, versteh ich nicht recht, worums geht.
    Aber es ist wunderhübsch aufgemacht und allein die Freude darüber macht mich schon glücklich.

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen