Ich lese gerade

Mario Worms - Der Feuerteufel von Eggersdorf
Markus Richter Ins Herz

25.06.15

Challenge und Co.

Man liest ja immer auf verschiedene Blogs, das die oder die Challenge gemacht wird. Ich schaue mir daas auch an und denke dann immer, muss ich da mitmachen? Habe ich überhaupt die Zeit dafür?

Genauso ist es mit den sogenannten "Tagesaufgaben". Da gibt es ja für jeden Tag eine andere "Aufgabe". Z. B. Montagsfrage, oder Buchworte am Samstag, wo ich auch mitmache. Aber dann der Dienstag ist der Top Ten Tag, Mittwoch wartet man, Donnerstag liest man gemeinsam, dann ist der Freitag zum fragen da usw. Muss das sein? Oder ist es eine tolle Sache. Ich kann nur von mir persönlich reden und sage, ich brauche das nicht. Muss ich denn unbedingt jeden Tag eine "Aufgabe" erfüllen, damit ich was in meinen Blog schreibe? Damit was zu lesen ist? Mit aller Gewalt? Für mich ein klares NEIN. Es gibt Tage, da habe ich halt mal weniger zu erzählen. Dann wieder sind Tage, da weiß ich nicht, was ich als erstes Schreiben soll. Aber es kommt von mir und nicht von irgendeiner "Aufgabe".

Genauso geht es mir mit den Awards. Ich gestehe, ich brauche keine Awards, um meinen Blog interessant zu gestalten. Ich finde, ich mache es mit der Freude an diesem Blog und mit Herzensarbeit. Wozu sind eigentlich die ganzen Awards da? Ehrlich gesagt, ich weiß es selber nicht so genau.

Jedenfalls werde ich meinen Blog so weitergestalten, wie ich es bisher getan habe. Und es scheint bei einigen netten Leuten anzukommen. Sonst wären sie nicht Leser meines Blogs. Und wenn es einen doch nicht so zusagt, wie ich meinen Blog führe, verstehe ich es und zwinge niemanden, hier zu lesen.
In diesem Sinne möchte ich mal all meinen treuen Lesern ein dickes Danke sagen. Einfach weil sie da sind!Bild in Originalgröße anzeigen

Kommentare:

  1. Hallo Anja!
    Neeee, man muss nicht alles mitmachen - das wäre ja auch langweilig, wenn man auf jedem Blog immer nur das Gleiche liest.
    Ich mach ab und an beim Gemeinsam Lesen (dienstags) mit - wenn ich die Zeit habe und gerade wieder ein neues Buch lese. Wenn ich drei Wochen am gleichen Buch lese, reicht es ja wenn ich einmal mit mache.
    Wenn ich Zeit und vor allem Ruhe habe, dann mach ich noch ab und an beim "Gemütliches Lese-Miteinander" mit.
    Was die Challenges angeht, da bin ich bei zweien dabei, einfach weil es Spaß macht und ich ja eh Bücher lese, aber die zwei reichen auch voll und ganz.
    Awards oder s. g. TAGs mache ich nicht mit, das kostet mich zuviel zeit und deswegen hab ich es auch auf meiner Seite geschrieben, das ich nicht getaggt werden möchte. Einen einzigen Award hab ich, den hab ich gleich zu Anfang meiner "Blogkarriere" bekommen, aber danach hab ich keine mehr angenommen.

    Also immer so wie es Spaß macht und Blogs die nicht alles mitmachen werden auch gelesen :)

    Liebe Grüße und schon mal einen guten Start ins Wochenende,
    Su
    Su

    AntwortenLöschen
  2. Danke Dir, liebe Su für deine Sicht. Finde ich interessant. Und vielen Dank für die Grüße.
    Ich gestehe ja auch, das ich an zwei Aktionen mitmache. Eben die Montagsfrage und am Samstag die Buchworte.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anja!

    Zum Thema Challange muß ich sagen, dass es mir erleichert, meine nächste Lektüre auszuwählen und auch mal zu SUB-Leichen greifen zu müssen, um das Kriterium zu erfüllen. Daher mache ich Monats-Challange-Aufgaben von Buechertreff.de mit und das Jahresbücher-Bingo von Lovely Books. Aber just for fun. Wenn es einen Monat mal nicht klappt - sowhat! Es geht um nichts außer um den Spaß! Diese Tagesaufgaben sind schon etwas diffizieller wie ich finde, meinst eben auch "mühseliger" in der Antwort und daher mache ich darum hier einen Bogen, lese sie aber unglaublich gerne auf anderen Blogs. Du machst ja auch mit, soviel zum Thema: "Hab ich dafür überhaupt Zeit?";-)
    Einen Award finde ich auch doof und sehe es wie Du. Ich gestalte (oder gestalte eben nicht) meinen Blog wie ich möchte und ICH schreibe wozu und worüber ICH möchte! Punkt. Wem's nicht gefällt muß meinen Blog nicht lesen...

    Gruß Silke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Silke,
    erst einmal Danke für Deinen Eintrag. Hm, so habe ich die Sache noch nicht gesehen. Ja, ich stand auch schon vorm SUb und dachte, was liest du denn jetzt.
    Haha, ertappt, genau, soviel zum Thema "Zeit". Übrigens bin auf Deinen Blog gewesen. Super!! Genau das richtige für mich, gerade weil ich auch einen Hund habe.
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja!

      Ja, ich habe Deinen Beitrag entdeckt und freue mich, dass Du meinen Hundeblog auch liest.

      Gruß Silke

      Löschen