Ich lese gerade

Tanja Bruske - Frantzenstein

07.10.15

Buchbloggerbande

811061-078111-krepp-band-tuerkis 

 Und wieder habe ich bei der Literaturtouristin Bianca eine tolle Aktion gefunden. Da werde ich klar auch mitmachen. Es geht um ein Erkennungszeichen für Buchblogger. Und was dies alles mit einen türkisen Seidenbändchen zu tun hat, erkläre ich Euch nun:
 Bianca fragt: Wie erkennen sich Buchblogger und -tuber untereinander?
Und sie hat sich da was überlegt: 
Deshalb habe ich mir überlegt, dass es ein Erkennungszeichen für uns Buchblogger und -tuber geben müsste. Damit die Buchbloggerbranche sich untereinander erkennt und wir schneller und viiiel leichter ins Gespräch kommen. Das ist besonders für die schüchterneren Blogger unter euch praktisch: du erkennst blitzschnell, ob derjenige, der vor dir steht, einer von uns ist. Damit hast du schon mal ein Gesprächsthema und das ist doch schon die halbe Miete. ;)Und die extrovertieren Buchblogger wissen sofort, auf wen sie sich stürzen müssen!
 Ihre Idee: Jetzt musste nur noch ein taugliches Erkennungsmerkmal her. Günstig und Praktisch musste es sein und dezent, aber nicht zu unauffällig. Türkise Seidenbänder! Ob als Armband oder als Schleife im Haar oder als Dekoration am Rucksack – die Variationen sind unendlich, so kann jeder dem uniformen Bändchen seine persönliche Note verpassen! Also die Idee finde ich echt gut, vor allem, weil ich doch nicht so der Mensch bin, der gleich auf andere sich stürzt. Vielleicht kommt es auch daher, das ich ein bisschen älter bin, als die oder der durchschnittliche Blogger(in).
Doch anstatt eines Türkise Seidenbänder! werde ich wohl mein Türkise Perlenarmband mitnehmen. Hauptsache Türkise!! Diese Bändchen habe ich halt da. Ich hoffe, das geht so in Ordnung.
 Aber nun zu einen weiteren wichtigen Punkt. Wie kann ich mitmachen?
Ganz einfach: Wenn du auf die Frankfurter Buchmesse gehst, trage ein türkises Seidenband gut sichtbar an dir. Ob du es ums Handgelenk, im Haar, am Rucksack, um den Hals oder an deinem Namenschildchen trägst, bleibt dir überlassen. Schon bist du dabei und andere Buchblogger können dich spielend erkennen!
Ach da fällt mir ein - ich habe noch so schöne türkise Haarclips in Form  von Füßen und Händen. Mal sehen, die werde ich wohl auch noch integrieren :-D (Vielleicht binde ich ja da die Seidenbänder rum)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen