Ich lese gerade

Mario Worms - Der Feuerteufel von Eggersdorf
Markus Richter Ins Herz

04.10.15

Wochenstreß-- relaxen

Ich gestehe, die Woche war irgendwo streßig mit viel viel Arbeit. Den ganzen Tag hatte ich immer etwas zu tun, sei es das ich auf der Arbeit war oder die Wohnung geputzt habe. Aber auch meine ganzen Tiere wollen ja versorgt werden und ich habe ein wenig die Wohnung umräumen müssen. Es ist ein "neuer" Kleiderschrank in die Wohnung gekommen und für den musste Platz geschaffen werden. Das heißt, die Bücherregale, die momentan im Kleiderzimmer gelagert waren (na klar voll mit Büchern) sollten woanders hin. Platz habe ich dafür im Wintergarten. Sieht übrigens gut aus :-)
 Da in diesem besagten Kleiderschrank ja irgendwo die Stange abhanden gekommen war, wurde eine neue Stange gekauft, die heute eingebaut wurde. Juhu, endlich Platz für meine Hosen, die sonst auf dem Boden rumknittern.
Aber worauf ich eigentlich hinauswill: Bei so viel Streß und Arbeit (Gestern bin ich so gegen 15:00 von der Arbeit gekommen, habe schnell was gegessen und dann ging es auch schon ab zu unseren Vereins Tanzauftritt) habe ich mir doch ein wenig Entspannung verdient, oder?
Und wie kann man besser entspannen, als mit der Oooohm Katze.
(Quelle: Droemer Knaur) 
 Auf der Seite von Droemer Knaur heißt es:entspannen lernen.
Man sollte dabei mit Samtpfoten durch Leben schreiten und dabei gelassen und zufrieden sein. Viel Schlaf entspannt auch und ein dickes Fell. Wenn das nicht so der Fall ist, darf man aber auch mal lautstark Jammern und Dampf ablassen und ab und zu um Unterstützung bitten. 
Aber das wichtigste ist: im Hier und Jetzt leben.
 Das sind nur ein paar Tipps von Droemer Knaur und der Oooohm Katze.
Vielleicht weiß ja der ein oder andere, wer mal so ein kleines Geschenk von und mit der Ooohm Katze braucht. Dafür einfach auf die Seite von Droemer Knaur gehen und ein nettes, entspannendes Geschenk aussuchen.
Und für alle, die selber Entspannung brauchen, schaut doch mal hier vorbei und relaxt :-)
in diesem Sinne --- Oooohmmm!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen