Ich lese gerade

Mario Worms - Der Feuerteufel von Eggersdorf
Markus Richter Ins Herz

23.03.16

Messe Blues und blogger Session

..am Samstag auf der Leipziger Buchmesse. Mannomann, das scheint ja einen Hype ausgelöst zu haben. Ich selber habe nun ein wenig im Netz davon gefunden und werde dieses mal in Ruhe anhören bzw. anschauen. So ganz blicke ich ehrlich nicht da durch. Werden die Blogger jetzt verteufelt oder geehrt? Das ist eine zwiespältige Sache. Jedenfalls werde ich diese Session weiter verfolgen, denn das interessiert mich sehr. Gerade der Punkt auch mit dem Geldverdienen usw. Wer mag, bald mehr davon.......

Aber was ich eigentlich sagen wollte, ich glaub mich hat jetzt momentan der Messe Blues erwischt. Ich habe jetzt so viel gesurft und so viele Berichte von den Erlebnissen gelesen und entdeckt, das ich ein wenig wehmütig auf die LBM 16 zurückblicke mit dem Wissen, doch wieder einmal so viel verpasst zu haben. Vor allem so viele BloggerInnen nicht getroffen zu haben. Aber ist das alles - jeden und alle zu Treffen? Nein, eigentlich nicht. Ich habe den ein oder anderen getroffen und mich ganz toll mit ihnen unterhalten, z. B. Layla von "Bücher in meine Hand", Karin von "Buchgefieder" und auch jemand beim inoffiziellen Bloggertreffen, die auch in der Ecke links beim Eingang stand und keinen Platz gefunden hatte. Leider war ich so konfus und habe einfach vergessen, nach ihren Blog zu fragen. Aber ich weiß, das sie in der Agrar Branche arbeitet bei den gelbgrünen Landwirtschaftsgeräten (nein es ist nicht John Deer) und zwei Hunde hat. Und bei der Arbeit abends lesen kann! Eine ganz nette Bloggerin, die ich hoffentlich irgendwann mal wieder treffe - entweder hier im Netz oder life.
Jedenfalls freue ich mich schon sehr auf Frankfurt. Und hoffe, das ich Tage später nicht einen Messe blues bekomme, weil ich denke, mal wieder alles verpasst zu haben :)

Trotdzem hat die Messe auch einen kleinen Nachgeschmack. Seitdem ist leider mein Kater Quinzie verschwunden. Gestern habe ich ihn nochmals kurz in der Scheune gesehen, aber er lies sich nicht kriegen. Heute gibt es kein Miau von ihm und ich fange mir an Sorgen zu machen. Denn er hat ja leider die chronische Zahnfleischentzündung und nur noch seine 4 Eckzähnchen. Von letzte Woche Diensat auf Mittwoch hatte er nur gebrochen. Donnerstag Früh, wo es losgehen sollte nach Leipzig sah er total fit aus. Und nun ist er weg......

Kommentare:

  1. Oh, ich drücke feste die Daumen, dass dein Katerchen schnell wieder auftaucht! Es ist ja nicht unnormal, wenn die Kerlchen mal ein, zwei Tage verschwunden sind. Unsere Pflegekatzen haben es sogar schon geschafft, mich in unserer Zwei-Zimmerwohnung total wuschig zu machen, weil sie 5 Stunden nirgendwo zu finden waren. Ich meine, 2 Zimmer, da sollte man meinen, das geht nicht, dass die verschwinden. Aber doch, sie haben es geschafft, und ich weiß bis heute nicht, wo sie so lange waren.^^
    Ich bin sicher, er taucht bald wieder auf!!!
    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bianca,
    es gibt gute Neuikgeiten. Quinzie ist wieder da. Das hat er noch nie gemacht, so lange wegzubleiben und nicht wiederzukommen. Leider ist das Bauernhofgelände auch zu groß, um ihn wirklich zu suchen. Zumal er ja eh nicht ganz gesund ist, da macht man sich schon seine Gedanken. Aber ich denke, er war nur beleidigt, weil ich die paar Tage nicht da war und mich lieber in Leipzig "rumgetrieben" habe. Aber gottseidank gutes Ende. Danke für Dein Mitgefühl :-X

    AntwortenLöschen