Ich lese gerade


02.02.16

dünne Bücher Herausforderung

stlaurence.org
So, ich habe meine eigene Challenge zu deutsch - Herausforderung gestellt und zwar die dünne Bücher Challenge. Ich will bis Ende Januar - Februar (ha, es hat sich der Zeitteufel eingeschlichen)  alle Bücher von meinem SUB lesen, die weniger als 200 Seiten haben. Bisher klappt es auch recht gut. Ich habe schon ganze drei Bücher davon gelesen. Gut, hört sich erst mal nicht viel an, aber das in einer guten Woche. Klar, es ist nicht schwer, vor allem wenn ein Buch nur knapp 67 Seiten hat *lach*.
Aber welche drei Bücher waren das den nun? Da wäre einmal von Marc Pain "Geh nicht dorthin" mit eben diesen 67 Seiten. Es geht um die 1959 Expeditiongruppe im Uralgebirge, die auf merkwürdiger Art ums Leben gekommen ist. 9 mysteriöse Tote.
Dann habe ich noch von Marc Pain "Das letzte Bild" gelesen. Es ist ein Horrorroman, der einen nicht mehr los lässt. Zwar im klassischen Stil ala Hitchkock, aber einfach super. Es geht um eine Haushälterin, die merkwürdige Dinge im Haus des Arbeitgebers feststellt und diese auf den Grund geht. Fesselnd bis zur 134 Seite.
Das letzte Buch waren die Mord Schafe, eine Anthologie mit Schafskrimis. Egal ob es die Schafe selber waren, oder der Lammbraten oder der Schäfer, hier kommt kein Schaf zu kurz. Auf 121 Seiten kann man mehr oder weniger die Schafe zählen. Oder die Toten je nach dem.


UPDATE 10.02.2016  Challange ist abgeschlossen. Habe alle dünnen Bücher gelesen. Bin echt stolz auf mich. Naaajaaa, ich gestehe, so viele waren es auch nicht. Aber trotzdem, der SUB ist ein wenig geschrumpft.
Als nächstes habe ich mir vorgenommen, alle "Tatsachenberichte" zu lesen. Wie momentan das Buch "Mordkommission". Davon habe ich nämlich auch drei oder vier. Vielleicht schaffe ich es ja bis Ende Februar.....

So, welche Bücher stehen noch auf der Herausforderungsliste? Da gibt es noch einige.
Z. B. die drei Bücher "Ich schenk Dir eine Geschichte" von 2013, 2014 und 2015 mit je 118, 117 und 117 Seiten. Dann die Anthologie von Österreich: Erlesene Krimis  mit 140 Seiten.  195 Seiten dagegen hat "Der Fall Collini" von Ferdinand von Schirach. Mein gewonnenes Buch " Tide, Tat und Tod ist mit 140 Seiten auch schnell gelesen. Mit 127 Seiten ist das Leseprobenbuch nicht gerade ein richtiges Buch, aber bestimmt interessant.  Es ist von der Aktion "Vorsicht Buch" und hat Geschichte vom deutschen Buchpreis 2013 in seinen Inhalt.
Sagemumwoben geht es auf 107 Seiten bei dem gleichnamigen Buch von "Wirmachendruck" zu. Aber ich glaub, das lese ich zuletzt, weil es nicht ganz meine Genre zusagt.
So und nun fällt mir etwas die Entscheidung schwer, mit welchen Buch ich jetzt anfangen soll. Aber ich denke ich werde mit "Der Fall Collini" anfangen.
Und habt Ihr auch eine eigene Challange? Welche Herausforderung stellt Ihr Euch im Januar?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen