Ich lese gerade

Renate Eckert - Brunnenkind

10.10.16

Montagsfrage, die 111te

Warum bloggt ihr (über Bücher) und wie seid ihr dazu gekommen?
so heute komme ich mal spät zum beantworten. Ich habe gebastelt, ja und leider ist da was schief gelaufen und ich bin auch nicht so zufrieden. Naja, ich weiß auch nicht. Am liebsten würde ich den ganzen Kram wegwerfen! Aber ich sehe ja an der Resonanz auf der Buchmesse, ob die verhexte Bastelarbeit doch etwas gelungen ist. 

Also gut, nun aber zur Montagsfrage. Ich gestehe, ja es ist eine interessante Frage. Aber ich weiß auch, das ich diese schon öfters beantwortet habe. Z. B in Fragenkatalogen. 
  • Ich führe einen typischen Buchblog, weil…ich ein Büchermessie bin und nur so einen Überblick über meine ganzen Bücher habe. Außerdem bin ich kein versteckter Messie, sondern posaune es hinaus in die Welt
  •  Wahr oder falsch: “Ich blogge vor allem, weil ich mich über Bücher austauschen will und im persönlichen Umfeld nicht genug Menschen habe, mit denen ich das könnte.” Ja, stimmt. Hier habe ich wirklich nicht viele Leute, mit denen ich mich ausführlich über Bücher und das Lesen unterhalten kann. Viele denken noch, Lesen ist eine Krankheit. (Fernsehen etwa nicht???)
 nur  so als erste Antwort. Warum blogge ich? Weil ich eben die Sucht zu Büchern habe und ich eigentlich nur mal auflisten wollte, welche Bücher ich habe und überhaupt welche Genre ich mag. Denn nicht jeder mag wirklich die Krimi / Thriller Szene oder wie ich am liebsten die True Crime Bücher. Da gibt es wenige. Vor allem sind hier viele Fantasy und Harry Potter Liebhaber vertreten. Aber auch Vampire und Liebespaare tummeln sich in der Bloggerwelt. Aber True Crimer? 
Ja und dann hat sich halt mein Blog verselbstständigt. Irgendwann wurde er zu dem, was er jetzt ist - ein liebevoll gepflegter Blog. 
Wann ich denn nun genau angefangen habe zu Bloggen. Ich glaub - lasst mich mal überlegen - das war vor 4 (oder doch schon 6 ) Jahre.
Tja und somit ist halt das kleine Bücherzimmer entstanden. Und ich fühle mich hier wohl. 
Und inzwischen haben hier auch einige nette Mitblogger Platz drin genommen und scheinen sich auch hier wohl zu fühlen. Ich danke Euch dafür. Vielleicht sehen wir uns ja auf der Frankfurter Buchmesse :-)

Montagsfrage, die 110.

Kommentare:

  1. Hallo Anja,

    die Goodies sind sicherlich sehr schön geworden. Selbst ist man ja nie mit sich zufrieden. Alles was handgemacht ist, finde ich immer toll, weil ich selbst nicht gerade kreativ bin.

    Ich fliege auch zur FBM ... :) freue mich schon sehr darauf.

    Ein richtiger Büchermessie bin ich nicht, obwohl ich einen schönen SuB habe, den ich auf keinen Fall missen möchte.
    Der Blog war eine logische Folge aus all meinen Rezensionen auf Lovelybooks. Natürlich nervt er auch manchmal, im Großen und Ganzen führe ich ihn jedoch sehr gerne.

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marie,

      wäre schön, wenn ich dich auf der Messe treffen würde. Vielleicht klappt es ja.

      Löschen
  2. Ich war bei meinem Titelbild für den Beitrag skeptisch, ob es gut aussieht, aber real sah es schöner aus als auf der Kamera :-) Ich musste für eine Challenge meinen ältesten Beitrag heraussuchen - er war von 2012. Es fühlt sich länger an, aber... es ist eine lang, lange Zeit!

    AntwortenLöschen