Ich lese gerade


23.06.16

Blogger ABC Buchstabe M

Blogger-Alphabet    M wie Mediakit






Waaas - schon wieder sind 2 Wochen um? Wo ist denn die Zeit geblieben? Wie sagte Paulchen Panther so schön: Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät?
Ich dichte es ein wenig um: Wer hat an den Kalender gedreht? Ist es wirklich schon so weit?
Na gut, dann wollen wir halt mal ans beantworten gehen. Obwohl - Mediakit, erst mal schauen, was ich mir genau darunter vorstellen muss ------- 
Anna von Neontrauma, wo auch immer das Blogger ABC stattfindet, erklärt es so:
Wenn du mit Firmen und Agenturen zusammenarbeiten möchtest, gibt es etwas, über das dein Blog auf jeden Fall verfügen sollte: ein MediaKit.
Kurz gesagt, stellst du hier potentiellen Kooperationspartnern dich und dein Blog vor, gibst Zahlen zu deiner Reichweite an und sprichst mögliche Kooperationsformen an.
 Okeeeeyyyy!???
(Oh gott, eine Blonde am PC!!!!)
Also eindeutig, hier kommen nur diesmal die Fragen zum Einsatz, keine Eigeniniative.
  • Hast du ein MediaKit?
    • nein, ich habe keines. Wenn, dann nur unbewußt.
  • Wenn ja, welche Angaben machst du darin? Stellst du die Themen deines Blogs nochmal vor? 
    •  Siehe Antwort oben
  • Welche Zahlen führst du auf?
    •  Also, wenn ich nun auf der Seite von Blogspot gehe, steht da ein Punkt mit Statistik. Falls mal ein Verlag oder ähnliches anfragt, wegen irgendwelcher Zahlen, sind das meistens die durchschnittliche Besucherzahl: Seitenaufrufe letzten Monat
      3.600. Die gebe ich dann an. Und seit wann  dieser Blog besteht, seit Mai 2010.
  • Wie oft aktualisierst du dein MediaKit?
    • gar nicht :-D
  • Bevorzugst du MediaKits, die als ganz normale Seite öffentlich im Blog eingebunden sind, oder solche, die nur den Kooperationspartnern per Mail als PDF geschickt werden?
    • also wenn es danach geht, das die Seite "Statistik" von Blogspot mitzählt, nehme ich diese als MediaKit. 
Tja, viel habe ich mal wieder nicht zu dem Thema sagen können. Das sind für mich immer totale Fachbegriffe, die ich als Möchtegern"programierer" nicht kenne. Aber ich gestehe, mir fehlt in dieser Hinsicht auch nichts. Denn bisher bin ich sehr mit meinen Blog zufrieden (nungut, bis auf das mit dem Hintergrundbild. Dieses sollte eigentlich nur rechtsseitig sein, aber ich kriege das einfach nicht hin :( 
Na gut, vielleicht wird es in 14 Tagen ja besser, wenn es weiter geht mit dem Buchstaben N wie nofollow.

 

Der nächste Beitrag zum Buchstaben N  gibt es bei mir am 7. Juli. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen