§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder.



Ich lese gerade

Der Fährmann

21.11.13

endlich habe ich es..

..., das Buch das schon länger auf meine Liste steht: Der Kreuzworträtselmord. Die wahre Geschichte von Kerstin Apel.
Es geht um den Mord an einen Jungen, der 1981 in der DDR an einen Jungen verübt worden ist. Der Täter wurde gefasst und verurteilt. Kerstin Apel war damals die Freundin vom Mörder des 7jährigen Lars Bense.
Ich habe mir dieses Buch zugelegt, weil ich schon von dem Verlag Bastei Lübbe das Buch Der Kreuzworträtselmörder von Meyer Kai habe. Ich will mal die Sicht von der Freundin lesen.
Ich bin gespannt, was mich da erwartet....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen