§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder.



Ich lese gerade

Andreas M. Sturm - Trauma

30.03.18

Kar-Freitags Füller #61

Erst einmal wünsche ich euch einen schönen Karfreitag. Und was macht man an so einen schönen Freitag? Büroecke erst mal aufräumen und dann dran erinnert werden, das ja heute Freitag ist. Danke, liebe Anke, ohne Dich hätte ich den glatt vergessen :-D

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

1. Ich bin so geworden, weil vieles mich im Leben geprägt hat .
2. Viele wissen gar nicht mehr, was es mit Ostern eigentlich auf sich hat oder nicht ?
3. Osterfrühstück ist mir echt schnurz egal .
4.  Auch bei günstigen Sachen kommt es auf die Qualität an.
5. Gerade gestern ist mir bewußt geworden, wie plötzlich Ostern da war .
6. Die Feiertage sind mir eigentlich  ist ganz unwichtig.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Joshua Profil auf RTL , morgen habe ich geplant, mich nicht zu ärgern, wenn um halb 4 der Wecker für die Arbeit klingelt und Sonntag möchte ich mich auf den freien Tag am Montag freuen!



26.03.18

Blogtour - Die Sprache des Schmerzes...

Bild könnte enthalten: Text 
..... heute startet sie. Die große Thriller Releasy Party mit großer Blogtour und Gewinnspiel.
Am Ende der Blogtour könnt Ihr einen  Tolino in Form einer Schnitzeljagd durch die Blogs gewinnen.
Die Tour beginnt heute bei Jasmin Bräutigam  von Buchleben. Sie stellt Euch das Buch mal genauer vor und hat ein extra Bonbon in Form einer XXL Leseprobe.
https://buch-leben.blogspot.de/…/blogtour-zu-die-sprache-de…

Das Buch erscheint heute und ist als ebook zum Einführungspreis für nur 1,99 Euro (statt 3,99 Euro) auf allen Buchdealer-Seiten erhältlich. Schnell zugreifen lohnt sich also! Alle Infos rund um das Buch und die Autorin findet ihr auf der Autorenseite von Leonie Haubrich/Heike Fröhling.

Danach geht es weiter mit Nina, Patricia, Christiane, Stefanie, Kerstin, meiner einer und Angelique. Der 3.4  ist dann das Finale mit goßen Blog Gewinnspiel :-)
Unten nochmals alle genaueren Termine

ACHTUNG:
⭐️⭐️⭐️VERSCHOBEN!!! THRILLER-LIVE-LESUNG⭐️⭐️⭐️
auf den Samstag, 7.4.
erwartet euch HIER IN DIESER VERANSTALTUNG
https://www.facebook.com/events/1553318518116132
als besondere Überraschung eine Live-Lesung aus meinem neuen Roman, zusammen mit Kerstin Cornils vom Blog Kerstins Kartenwerkstatt!
Wer zu dem Zeitpunkt nicht dabeisein kann, für diejenigen gibt es später noch einen Link, um die Lesung später anzusehen.

Montag, 26.3.Jasmin Bräutigam gibt uns eine ausführliche Buchvorstellung und eine XXL Leseprobe
Dienstag, 27.3. Nina Wacht, erzählt und etwas über die Coverentwicklung
Mittwoch, 28.3. Patricia Nossol  erzählt uns etwas über Fehleinschätzungen  und dem Rorschachtest
Donnerstag 29.3. Christina Rausch, hat Leonie Haubrich zu einen  Interview eingeladen
Freitag, 30.3. Stefanie Steger,  Blogthema Vorurteil
Samstag, 31.3. Kerstin Cornils, hier gibt es eine  Onlinelesung mit der Autorin. (verschoben auf den 7.4)
Sonntag, 1.4. Anja Bauer:  Blogthema Auszeit / Hütte ( und Cover Bilderrätsel)
Montag, 2.4. Angélique Sa hier gibt es eine  Leseprobe Konzept Seite 99
Dienstag, 3.4. großes Blog-Gewinnspiel um einen Tolino in Form einer Schnitzeljagd durch die Blogs
Freut Euch auf einen interessanten Thriller, auf tolle Themen und schöne Lesungen bzw. Leseproben.


25.03.18

Rezensionen, Gedanken und Vorbereitungen

Es ist jetzt genau eine Woche her, dass der letzte Buchmessentag angebrochen ist. Wenn ich so aus dem Fenster schauen ,denke ich, wow. Vor einer Woche eisiger Wind, Schneegestöber und jetzt ... strahlender Sonnenschein und warm.
Und wenn ich so Revue passieren lasse über die Buchmesse... da denke ich, dieses Jahr war ja doch ein wenig hektisch und streßig. Das fing Donnerstag an, wo ich all meine Sachen in der Penion vergessen habe: Handy, Portomonai, Geld, Personalausweis. Die Dame an der Akkredierung wollte diesen sehen und da kamen mir erst mal die Tränen. Die Nette hat dann gesagt, ich solle mich beruhigen und hat mich freigeschalten :-) Vielen lieben Dank dafür.
Dann die ganzen Tage. Ich habe zwar viele nette Bekannte und Freunde getroffen und doch habe ich das Gefühl, nichts gesehen zu haben.
Schneechaos und sibierische Temperaturen, das ist mir am Freitag und Samstag in Erinnerung geblieben. Die Nichtvorhandenen Schneekuven, wie ich die drei Mädels abgeholt habe und wir auf die Messe geschliddert sind, langsam, vorsichtig und doch heile. Die leeren Hallen am Samstag, weil in und um Leipzig garnichts mehr ging.
All das sind die Rückblicke der LBM#18. Über die schönen hab ich ja schon in meinen Berichten erzählt.
Was ich heute noch gemacht habe, als zurückzublicken? Vier ganze Rezis habe ich geschrieben.


Es liegt immer noch das kleine Interview mit Bernd Hesse an. Es gibt noch viele Rezibücher zu lesen. Morgen steigt die Blogtour "Die Sprache des Schmerzes", wo ich dran teilnehme mit einen Beitrag. Vorgestellt wird Leonie Haubrich ihr neuer gleichnamiger Thriller.

Und dann... ja dann ist ja schon wieder April und es gibt weitere Aktionen bei mir. Aber dazu erst später ---- im April :-) 



23.03.18

Freitags Füller #60

Schlicht und einfach - hier kommt mein Freitags Füller.


6a00d8341c709753ef01156f545708970c

1.   Heute ist  es immer noch nicht schöner draußen .
2.  Meine Clivie hat wunderschöne Blüten .
3.  Schade, dass die Leipziger Buchmesse schon rum ist.
4.   Schnell muss es gehen, wenn ich einen Snack möchte.
5.   Gib mir Schokolade  und ich werde glücklich sein.
6.   Über Simon's Cat könnte ich herzhaft lachen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  mein Bett, da ich gestern spät schlafen gegangen bin , morgen habe ich geplant, evtl eine Rezension zu schreiben und Sonntag möchte ich gucken, ob es wirklich schöner wird vom Wetter her !

21.03.18

Thriller Release Party mit großer Blogtour

Bald ist es soweit. Meine zweite Blogtour startet, wo ich mitmache. Ich freue mich schon sehr ,wollte ich doch nach meiner ersten nie wieder eine mitmachen. Aber dann hat mich Heike Fröhling gefragt und .... ich konnte nicht nein sagen zu einer meiner Lieblingsautorin :-)
Also gut, worum geht es?
Bild könnte enthalten: Text und im Freien


Vom 26. März  bis zum 3. April gibt es auf verschiedene Blogs Beiträge .
Jeder ist  herzlich eingeladen zu der Release Party und Blogtour rund um den neuen Thriller "Die Sprache des Schmerzes" mit vielen Extras und Überraschungen und einer großen Verlosung, bei der ihr unter anderem einen funkelnagelneuen E-Book-Reader (tolino shine 2HD) gewinnen könnt.
Klappentext:
Ein Fehlurteil, eine Entführung, ein Psychoduell – und ein Kampf um Gerechtigkeit, der in unfassbare Abgründe führt.
Thomas Juchmann kann aus dem Maßregelvollzug fliehen. Dabei ist er nur von einem Gedanken getrieben: die Konfrontation mit dem Gutachter, der dafür verantwortlich ist, dass Thomas für einen Mord verurteilt wurde, den er nie begangen hat. Elf Jahre lang saß er in der Psychiatrie.
Doch das Vorhaben gestaltet sich schwieriger als geplant. Bald muss sich Thomas fragen: Gibt es für ihn eine Grenze, die er nicht überschreitet, um sein Ziel durchzusetzen? Ist er wirklich besser als der Gewalttäter, für den ihn alle halten?
Erscheinungstermin: 28.3 unter dem Pseudonym, Leonie Haubrich

 

20.03.18

Das Wort zum SuB *03/18

"Mein SuB kommt zu Wort"Jetzt ist die Buchmesse schon zwei Tage vorbei und der Messeblues hat sich ein wenig eingestellt. Wie immer habe ich das Gefühl, etwas verpasst zu haben. Da gab es noch so vieles, was ich sehen wollte. Aber naja, ich hab trotzdem viel gesehen und wieder auch nicht. Aber meinem SuB hat diese Messe gar nicht gut getan. So zugenommen!



  • Wie groß/dick bist du aktuell?
    • 92 Bücher bin ich Dick. Das geht ja mal gar nicht. Ich hab in der Buchmesse so zugenommen, puh!
  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!
    • drei???? Nur drei?????
    • Uli Aechtner / Belinda Vogt - Keltenzorn (gewonnen bei Bücherkessel)
    • Sina Blackwood Die Viecher sind schuld (gekauft)
    • Bernd Hesse Rubel Rotlicht und Raketenwerter (von Realese Party)
    • A. Hartmann / C. Puhlfürst - Der Sachse lässt das Reisen nicht (gekauft)
    • Andreas M. Sturm - Trauma (LE)
    • Detlef Klewer - Auf düsternen Wegen (gekauft) 
    • Belinda Jones - Unterwegs mit Bodie (LE)
    • hansenhansen - Zwei Möwen und ein halbes Hähnchen (LE)
    • Erich H. Franke - Gedankenblitze (LE)
    •  Kim Rylee - Bring mich ins Licht (LE)
    •  
  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
    • Michael Tskokos  Der Totenleser. Dieses Buch war schon ein wenig länger bei mir gelegen. Rezension folgt noch.
  • Welches Buch hat dein Besitzer direkt zum Erscheinen gekauft, oder gar vorbestellt und liegt nun immer noch bei dir? 
    • gar keines. Mir ist das Erscheinungdatum so was von wurscht. 

Übrigens ist heute Weltgeschichtentag. Seit 2004 gibt es diesen Tag schon und basiert auf einem älteren schwedischen Erzähltag. Gewidmet ist der Tag der Kunst des mündlichen Erzählens. Ziel dabei ist es, Geschichten zu teilen und an den Bildern zu erfreuen.
Jedes Jahr gibt es ein neues bestimmtes Motto für den Weltgeschichtentag. Dieses dreht sich fast alles um das Thema "Weise Narren"

19.03.18

Das war die LBM '18

Nachdem ich ein paar Fotos von der LBM '18 gesehen habe, ist doch etwas der Messeblues bei mir ausgebrochen. Trotz das ich etwas gestresst war, am Samstag das Schneechaos geherrscht hat, war es schön. Wieder habe ich liebe Freunde – Verlagsmitarbeiter, Blogger, Autoren usw. – getroffen und viele nette Gespräche geführt. Wieder einmal habe ich neue Bekanntschaften gemacht und neues erlebt.

Das angekündigte Schneechaos bei uns im Franken war dem dann nicht so. Gottseidank. Und ich bin somit recht gut heimgekommen.
Die Berichte von den 4 Tagen stehen! Bilder habe ich diesmal nicht so viele gemacht.
Viel Spaß hatte ich auch mit Nadine, Elli und Anett. Nach Markranstädt bin ich zwar mehr oder weniger gerutscht so ala Schlitten, aber trotzdem habe ich die drei Mädels vom Bücherstammtisch abgeholt und weiter sind wir geschlittert zur Buchmesse. 
Und sehr wohl gefühlt habe ich mich bei der Familie Branzko – wie jedes Jahr. Hallo Herbergspapa und -mama! Danke für alles! Bis nächstes Jahr!
Schade fand ich, dass Anke und Gisela nicht kommen konnten, aber die Anke arbeitet ja fleißig an ihren nächsten Roman – so viel sei verraten :-D.
Auch das Anya  nicht dabei war, fand ich ein wenig schade.
Und Ciri, nächstes Mal nehmen wir uns mehr Zeit füreinander.)
Ja, doch, im Nachhinein war es wieder einmal sehr schön, und das Herz ist jetzt gerade schwer, wo ich den Bericht schreibe. So lange, bis ich meine Bücherfreunde wiedersehen kann.

Impressionengibt es hier, diesmal mit wenigen Bildern. Und die Berichte findet ihr unten als Link angehangen.

Jedenfalls erwartet Euch noch ein Kurzinterview mit dem Autor und Strafverteidiger Bernd Hesse. Etliche Rezensionen und eine Buchvorstellung vom Dreimastverlag und …keine Ahnung, mein Kopf ist nun erst Mal leer 😊







MesseDonnerstag

Der zweite Tag

Samstag, Schneechaos und Buchmesse

Sonntag, der letze Tag der (chaotischen) Buchmesse

 

Bild von Biggi - Melusines Welt


Bild von Biggi - Melusines Welt
Bild von Biggi - Melusines Welt









Anbei noch ein paar (mehr oder weniger schöne) Fotos von mir - gemacht von Nadine (Nannis Welt)
Ich mit Hedy - so eine Nette!


Meine Zwergschlammelfen haben Zuwachs bekommen :-)


Nadine und Elli - die beiden Hüschen











16.03.18

Freitags Fülleer #59

Ich werde ein wenig mogeln, den Freitags Füller ausfüllen und zurück setzten. So hab ich ihn montags  - 19.3 - geschrieben und am 16.3 veröffentlicht *lach.
Daher ist er auch mal ein wenig anders als sonst, vergängliche Zukunft nennt man das :-D
6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1.  Weil ich heute  gut geschlafen habe, kann ich wohl die Buchmesse genießen.
2. Die vielen Niederschläge haven mich  zu dem Menschen gemacht, der ich bin.
3.  Jede Woche fülle ich freitags den Füller aus.
4. Vieles nach dem Motto nicht leben und nicht leben lassen  gegen den Strich.
5.  Das Beste passiert mir immer dann, wenn ich nicht da bin :-D .
6.   Schleimer, Hinterrückenredner, Guttuer-Menschen u. ä.  das nervt mich total!
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Wein mit den Pansions"eltern" , morgen habe ich geplant, Lydia Benecke auf der Messe zu treffen und Sonntag möchte ich hoffentlich wieder gut nach Hause kommen!




12.03.18

Koffer ist gepackt....

.... Auto gewaschen und geputzt, Goodies und Visitenkarten verstaut. Nun muss nur noch eingeladen werden. Das wird wohl am Donnerstag Früh geschehen, da ich ja morgen und am Mittwoch bis 20:30 arbeiten muss. The same procedure as every year. Aber naja, es gibt schlimmeres.
Gottseidank habe ich eine schöne Packliste mir erstellt und dazu auch noch die von Biggi von Melusines Welt. Trotzdem, ich denke immer , ich hab was vergessen :-) .
Haha, und ich hab immer noch kein Handy mit Internetverbindung, sondern bin auf Wlan angewiesen :-) Also, wer mich per Handy erreichen will, nur telefonisch oder per SMS :-D
Ansonsten könnt Ihr mich wie every year an meinen kleinen Litaturköfferchen erkennen.





Jedenfalls freue ich mich auf so einige nette Leute. Biggi selbtverständlich, genauso wie Barbara von  Sommerlese und auch die liebe Angela von Literaturgarten. Die drei Mädels vom Bamberger Bücherstammtisch Nadine, Anett, Elli.
Aber auch den ein oder anderen Verlagsmitarbeiter - mal rüberwinken zu Mario Worm und Jens Korch. Auf den werten Herr T.Orsten von Weh. Und die vielen lieben Autorinnen und Autoren, die ich dort wieder treffe. Und den Diplomkriminalisten a.D Manfred Lukaschewksi. Achja und dann kommt ja auch noch Lydia Benecke *freu*. Und auf die Familie Branzko freue ich mich auch wie every year.
Naja, jedenfalls ist wieder vieles geboten....


Und dann hat mich heute noch ein wunderschönes Buch erreicht.






Ist das nicht schön??





10.03.18

Interessanter Vortrag vom Diplomkriminalisten.....

Manfred Lukaschewksi hat auf Facebook einen interessanten Vortrag hochgeladen. Da wird über unsichtbaren und sichtbaren Todeszeichen geplaudert :-) und wann die Kriminalpolizei auf der Bildfläche tritt. Jedenfalls ein toller Einblick in die Arbeit eines Kriminalisten. Anschauen lohnt sich!
Hier der  41 min lange Vortrag .
Übrigens, ich frage mich immer, ob der Schädel da auf dem Tisch echt ist oder Fake :-D
Bild könnte enthalten: 1 Person, Innenbereich



09.03.18

Freitags Füller #59


So, der letzte Freitags Füller vor der Buchmesse. Nächsten Freitag fällt er deswegen aus. Aber dafür gibt es ja dann einen tollen Bericht über die Buchmesse :-).
Und jetzt -- jetzt gehe ich füllen :-)


6a00d8341c709753ef0111690e6fe7970c-500wi
1. Pläne und Termine  für die Buchmesse stehen .
2. Ich bin glücklich, wenn Dinge  nicht zu kompliziert sind. .
3. Das letzte was ich getrunken habe, war Kaffee .
4. Eines der nützlichsten Dinge in meinem Alltag ist  nicht der Staubsauger. Ich hasse saugen!
5. Ich mag  keine Artischocken und Pilze  auf meiner Pizza.
6. Lieber März, toll das du so schön und warm bist.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf tja auf was? , morgen habe ich geplant, Koffer für die Buchmesse zu packen und Sonntag möchte ich zum Essen gehen mit meinen Schatz !

08.03.18

Buch Malbuch

Ich hab ja vor ein paar Tagen - ja ist schon länger her - bei einen Gewinnspiel von Bettina (the passions of books) mitgemacht. zu gewinnen gab es ein Buch Malbuch. Da musste ich einfach mal mitmachen :-).
Vorgestern ist es angekommen mit ein paar süßen Goodies.


 Außerdem kam dann zusätzlich von Markus Richter mein "Trostpreis" an. Die Kaffeetasse - aber ohne Schuss - ganz heile. Ich hab mich über den Trostpreis sehr gefreut. Markus Richter ist der Autor von "Ins Herz" ein historischer Krimi über Neuschwanstein. Sehr lesenswert. Oekyyy, den Schuss im Kaffee sieht man nun wirklich nicht unbedingt. Aber geschmeckt hat es!



 Und sonst so? Tja, die Messevorbereitungen laufen. Die Visitenkartengoodies sind fertig. Meine Goodies für meine Lieben auch fast. Und nun muss ich noch die Packliste ausdrucken, damit ich ja nichts vergesse!! Kaffeetermine mit den lieben Mitbloggerinnen sind fast alle ausgemacht. Ein paar Termine stehen.
Übrigens hat Biggi von Melusines Welt so eine schöne Messeliste. 
Und überhaupt der ein oder andere Tipp kann man sich dort auch holen! Schaut auf jeden Fall mal vorbei!
 
Wenn treffe ich denn evlt alles auf der Messe? Mich erkennt man wie immer an meinen kleinen süßen Literaturköfferchen - auch wenn Trollys verhasst sind :-D









03.03.18

Mal ein anderes Interview.......

.....und zwar mit einen Diplomkriminalisten!! Darüber habe ich mich sehr gefreut! Vielen Dank, Dr. Lukaschewski!
Bild könnte enthalten: 1 Person, Innenbereich
Facebook: Manfred Lukaschewski

Wenn man an die Kriminalpolizei denkt, hat man vielleicht ein bestimmtes Bild vor Augen. Gut, das Fernsehen spielt dabei eine große Rolle. Aber oft ist dieser Beruf breit gefächert und weit verzweigt.  Laut Wikipedia ist es der Teil der Polizei, der sich mit Verfolgung von Straftaten und ihrer Verhütung beschäftigt. Und da ich als True Crime Fan mich dieses Thema interessiert, dachte ich, schaust mal hinter den Kulissen und stellt solchen Leuten mal ein paar Fragen. Anfangen durfte ich mit Dr. Manfred Lukaschewski, studierter Diplomkriminalist.
Herr Dr. Lusaschekwski, ich danke Ihnen für den Einblick hinter den Kulissen der Kriminalistik 😊.
Hier das Interview.



DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.