§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder.



Ich lese gerade

Die Toten vom Djatlow Pass

31.12.17

Jahresrückblick 2017 ~~~~ Hallo 2018


Bildergebnis für cliparts jahreswechsel kostenlos
pixabay.com



    2017 ist bald Vergangenheit. Und da ist es Zeit, mal zurück zu schauen. Und das Jahr eine wenig Revue passieren zu lassen. Was hat das buchige Jahr 2017 mir alles hinterlassen?
    Januar: Es ist der Start meines Blogplaners. So ala Bullet Journaling. Denn bei Lidl habe ich einen schönen "Möchte Gern Filofax" gefunden und den angefangen zu gestalten. 
    Ganze vier Interviews sind online gegangen. Aber sonst war der Januar ereignislos, was das Buchige angeht.
    Der Februar war wieder Interview Monat. Ganze 6 habe ich da veröffentlicht. Wie es mit meinen Leseverhalten aussieht, kann ich nicht sagen :-) Da habe ich nichts dokumentiert
     Der März war schon ein wenig das Highlight. Ich bin auf einen Vortrag mit Mark Benecke gewesen und da war naklar die Leipziger Buchmesse. Auch ging es da ob die Buchmesse ene Geldverschwendung sei und ich habe auch meine Meinung dazu gesagt. 
    April war der Monat, wo ich den Steampunk für mich entdeckt und im Mai habe ich an der ersten Blogtour teilgenommen "Hallo Leben, hörst Du mich". Für mich war es eine Erfahrung, die zwar interessant war, aber die ich nicht nochmal machen muss.
    Im August ging es zum Barocken Garten nach Ludwigsburg und ich war vom blühenden Barockgarten sehr angetan. Gut, hat zwar nichts mit Bücher zu tun, aber es ist ein Highlight im Jahr 2017 gewesen.
    Der Oktober ist ja eigentlich mein Monat. Es findet Halloween statt, die Frankfurter Buchmesse startet. Doch diesmal fand ich die Buchmesse nicht ganz so toll, obwohl ich viele tolle Erlebnisse dort hatte und viele liebe Bekannte getroffen habe. Aber die ganze Atmosphäre war nicht so wie in Leipzig.
    Der Dezember war geprägt von Adventskalendern und Blogtouren. Ich aber bei zwei Blogtouren Bücher gewonnen (lauernde Schatten / und drei Tanja Meurer), bei einem Adventskalender das Spiel von Sebastian Fitzek gewonnen. Bei Charlotte von Leseratz habe ich ein wunderschönes Lesezeichen gewonnen.  Ich habe den Bücherstammtisch in Bamberg für mich gefunden und mich mit dem Autor Michael Lorenz getroffen. Doch der Dezember war gut. Und ein schöner Jahresabschluss im Bloggerleben von mir.
    Mein SuB ist in dem Jahr gestiegen und gefallen und gestiegen. Letzten endlich ist er doch so um die 80 Bücher durchschnittlich gewesen. Gelesen habe ich, glaub ich zumindest – nicht mehr als sonst.
    Ich habe beim weihnachtlochen Geblubber von Anka wieder mitgemacht und den ein oder anderen Blog für mich entdeckt.
    Hatte ich jetzt „die“ Highlights des Jahres? Nein, für mich war es ein ganz normales „Blogger“ Jahr mit Büchern, Interviews und Buchmessen. Tollen Blogs, nette Bloggerkolleginnen. Aber nichts wo ich jetzt sagen würde „WOW“. Aber ich bin sehr zufrieden mit dem Jahr und kann nicht meckern.
    Zahlen und Fakten kann ich jetzt nicht benennen, denn ich bin kein Zahlen und Faktenmensch. Ich kann nur von meinen Erlebnissen und Eindrücke schreiben, von meinen (Lese) Gefühl und dies allem.
    Und da war alles passend im Buchjahr 2017

    UPDATE 1.1.2018
    Übrigens habe ich 2017 ganze 195 Post verfasst. Und meine Followerzahl ist 2017 über 100 gestiegen. Vielen lieben Dank an meine ganzen Leser! 
    P.P.S UPDATE 2.1.2018 
    Und ich habe gemerkt, das so ein Ebookreader nichts für mich ist. Ich kann mit Ebooks einfach nichts anfangen und oft ist das Ding leer ohne das ich viel gelesen habe. Nein, ich bleibe lieber bei gedruckten Büchern. Die muss ich nichts stets wieder aufladen und man hat wenigstens was in der Hand - was gescheitet!!

    Bildergebnis für cliparts jahreswechsel kostenlos
    pixabay.com

    Worauf ich mich 2018 freue!
    Oh, da gibt es einiges. Und zwar angefangen mit dem Januar. Da ist der Bücherstammtisch wieder am 26.1 und wenn ich Zeit habe, gehe ich dort na klar wieder hin! 
    Im März ist wieder Buchmessenzeit in Leipzig, worauf ich mich schon freue. Und Ende Mai / Anfang Juni gibt es bei uns in Schweinfurt das StadtLesen!  
    Ich möchte kürzer treten bei wasliestdu, weil mir die Community nicht mehr so zusagt. Zuviele Leute, zuwenige Gewinnchancen bei Leserunden, zu.... alles zuviel. Ich fühle mich da nicht mehr so wohl.
    Was mir der Rest des Jahres bringt, weiß ich noch nicht, aber lasse ich auf mich zukommen.
    Und dann der Oktober wieder: Buchmesse in Frankfurt und Halloween. Zwichendurch bestimmt wieder viele tolle Bloggerstammtischabende.


    In diesem Sinne - hier mein kurzer, knapper Rückblick und noch kürzer, kanpperer Vorschau.  Ich danke allen meinen Lesern und wünsche Euch allen
    Guten Rutsch ins Neue Jahr. Glückwunschkarte
    https://www.zazzle.de/

    30.12.17

    Bücherstammtisch Bamberg...der erste

    Bild könnte enthalten: Himmel, im Freien, Text und Wasser
    Bild von Nadine Uzelino


    Gestern war mein erstes Mal!! Mein erstes Mal beim Bücherstammtisch in Bamberg (was ihr wieder so denkt!!)
    Vorher habe ich mich auf ein Kaffee mit dem Autor Michael Lorenz getroffen. Wir haben sehr gut und nett miteinander geplaudert und er hat mir so einige interssante Dinge verraten :-) Vielen Dank, lieber Michael für den tollen Nachmittag :-)
    Aber nun zum Stammtisch. die Hinfahrt war ganz okey. Dann wollte ich ja zur eingegebenen Adrese - dem P+R in der Heinrichdammstraße. Doch ich fuhr und furh und mitten in auf der Straße sagte die trutsche im Navi "Sie haben ihr Ziel erreicht". Hä, wie jetzt, links Hauptstraße, rechts Wohnblock. Na klar war ein Auto hinter mir und so fuhr ich erst mal weiter. Und fuhr und fuhr..... Bis ich an einen geschotterten Parkplatz (einsam gelegen :-D) kam und dachte, hier bleibste stehn.
    Ich fragte dann ein Ehepaar, wo ich zu der und der Straße kam und die meinten, oh gute 20 min. weit einfach gerade aus. Gesagt getan.
    Also gut, nach dem Kaffee mit Michael gings dann ab zum Stammtisch. Ich kam ein paar Minuten später an, aber wurde sehr herzlich empfangen. So eine nette Truppe von 4 Mädels. In jeder Altersgruppe! Wir hatten viel Spaß, haben lecker geschlemmt - auch wenn ich vor Aufregung nicht viel Hunger hatte - und viel gelacht.
    Aber auch über Bücher, Buchmesse und Co. wurde sich ausgetauscht.
    Was ich aber ganz lieb fand, das ich ein kleines Geschenk bekommen habe und einen Glücksklee. Vielen lieben Dank an Euch!!
    Also Anett dann hörte, das ich am A... der Welt parkte, sagte sie spontan, ich fahr dich dahin. Inzwischen viel dick der Schnee und ich dachte, oh gott, ich muss ja noch eine gute 3/4 Stunde heim. Aber das ging besser, als ich gedacht habe. Bin zwar mit Durchschnittlich 75 auf der Autobahn unterwegs gewesen - dabei von 3 LKWs überholt worden! - aber ich kam gut und sicher an.
    Also Ihr vier, vielen Dank für den tollen Abend und die kleinen Sachen, die ich bekommen habe. Ich komme wieder!! Versprochen!!







    29.12.17

    Freitag Füller #49

    Der letzte Freitag im alten Jahr. Man - wo ist das Jahr geblieben. Was hat es uns alles gebracht. Ich denke, das ich inden nächsten zwei Tagen mal einen Rückblick 2017 schreibe. Nicht nur buchig, sondern im allgemeinen. Anstrengend war es jedenfalls das Jahr, zumindest das letzte viertel.
    Aber genug - jetzt erst mal der Freitags Füller!

    6a00d8341c709753ef0111690e6fe7970c-500wi
    1.  Vorsätze fürs neue Jahr sind meist zum scheitern verurteilt. Und bereiten nur Streß!
    2.  Nichts besonderes ist geplant am Silvesterabend.
    3.  Mein schönstes Weihnachtsgeschenk war meine kleine Zwergschlammelfe .
    4.  Ganz hohe Absätze finde ich total unbequem.
    5.  Ich habe genug Krempel angehäuft, um nächstes Jahr mal ordentlich auszumisten.
    6. Silvestergeballer, oh nein, nicht schon wieder.
    7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf auf meinen ersten Bloggerstammtisch in Bamberg , morgen habe ich geplant, pünktlich um 18:00 Feierabend zu machen und Sonntag möchte ich orakeln, was das Zeug hält!


    Kein automatischer Alternativtext verfügbar.



    26.12.17

    Zwischenstand xmas Geblubber von Anka


    Hallo Ihr Lieben! Hallo Mitblubberer.
    Nun ist das Geblubber ja fast schon rum. Heute ist der vorletzte Tag und ich bin schon ein wenig wehmütig, das es bald alles wieder vorbei sein soll. Bis jetzt hat es mir viel Spaß gemacht, hier dran teilzunehmen und ich habe viele bekannte Blogs bzw. Gesichter wiedergetroffen!! Das hat mich am meisten gefreut! Wie jedes Jahr gibt es schönes  und nicht so schönes. Und wie jedes Jahr haben sich ein Haufen zum Mitblubbern angemeldet und viele davon nicht mitgemacht. Was ich persönlich schade finde. Gut wenig mitblubbern ist völlig okey in den Weihnachtstagen, aber gar nichts!!!
    Wie seht ihr den Zwischenstand? Gut oder könnte was verbessert werden? Zufrieden oder unzufrieden? Zuviele Aufgaben oder zuwenige. Oder gar ausreichend?
    Also ich finde die Aufgaben völlig ausreichend. Nur mit dem Lesen, dass bekomme ich nie so hin :-)
    Zum Schluß nochmal die letzten Blubbertage:

    BlubberTag 1
    BlubberTag 2
    BlubberTag 3
    BlubberTag 4
    BlubberTag 5
    BlubberTag 6

    22.12.17

    Freitags Füller #48


    Ähnliches Foto
    Es ist Freitag. Es ist der 22. Dezember und übermorgen ist HeiligAbend. Kinder ,wie die Zeit vergeht. Die letzen paar Tage waren nicht einfach, da wir im Verkauf eine "Nachtschicht" eingelegt haben  - zumindest ein paar Kolleginnen von mir und ich - und von 19:00 bis 23:45 Regale eingeräumt haben. Einige von denen sogar schon ab 16:00 Uhr. Und das alles wegen Weihnachten. Kann da Stimmung aufkommen. Erst mal nicht, aber dann... schaun wir mal :-) Nun aber der Freitagsfüller vor dem Heiligen Abend!


     6a00d8341c709753ef0111690e6fe7970c-500wi
    1. Draussen ist es so'n richtiges Sch... Wetter. Matsch ohne Ende bei den Ställen und nur Regen!
    2. Nun liegen doch ein paar Geschenke unter dem Tannenbaum.
    3. In letzter Minute mach ich garnichts!
    4. Wo bitte ist das Ende der Welt.
    5.  Meine Familie besteht aus meinen Mann, meiner Mutter und den Schafen / Ziegen. Alle anderen sind in Deutschland verstreut und oft kontaktlos .
    6.  Weihnachten verbringen wir ganz ruhig.
    7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Geblubber bei Anka  , morgen habe ich geplant, auf den Weihnachtsmarkt in Schweinfurt zu gehen und Sonntag möchte ich abends Ostwind 3 anschauen!






    Buch, Lesezeichen und jede Menge Weihnachtspostkarten



    Das Weihnachtsjahr neigt sich zu Ende und in 2 Tagen ist schon der HeiligAbend. Meine Geschenke sind immer noch nicht verpackt und auch der Tannenbaum steht noch draußen im Wintergarten. Aber hey, es sind ja noch 2 Tage bis zum Endpoint!
    Daher würde ich gerne ein wenig ...tja, was eigentlich? Revue passieren lassen? Euch an meine "Gaben" teilhaben lassen? Ach,einfach nur plaudern!
    Vieles hat mich in den letzten paar Tagen erreicht an Post und Co. Einige Bücher sind bei mir neu eingezogen und ein Lesebändchen hab ich gewonnen. Aber auch viele schöne Weihnachtspostkarten erreichten mich dieses Jahr und darüber hab ich mich sehr gefreut!! Und fast alle selbstgebastelt!!💝💖
    Ich denke, Bilder sagen oft mals mehr als Worte!
     Ganz links unten kommt von Michael Lorenz alias DJ Rocking Stoc.
    Markus Richter hat mir sein Buch "Die Heldensagen von Neuschwanstein" zugesant. Vielen lieben Dank dafür.
    (P.S von ihm ist das Buch "Ins Herz" und ich finde, wenn man den Autor sieht, ja der hat schon Ähnlichkeit mit dem König Ludwig :-D)























    Die  selbstgestrickten Socken bei Schneegestöber sind übrigens von Marion Schreiner, die ich letztes Jahr gewonnen habe. Ich liebe diese Socken! Links daneben die tolle Vorschau des Verlags Tingeltangel. Danke für das Lesezeichen, liebe Charlotte vom Leseratz.    


     Und zu guter Letzt Danke an meine Postkartensenderinnen:
    Danke Biggi von Melusines Welt
    Danke Anya von Bücher in meiner Hand
    Danke Ulla von Ullas Leseecke
    Danke Anke von MeerlilaBlu
    Danke Jens von Wannenbuch.de
    Danke Christa
    Danke Heike
    Danke Sandra
    Schön, dass es Euch gibt!!!!

    In diesem Sinne:

    21.12.17

    Ankas Geblubber 2017 ~ blubberXmas

    Weihnachten nostalgie bilderEs geht wieder los. Mit dem Geblubber. Zu Weihnachten. Wie jedes Jahr veranstaltet Anka von Anka's  Geblubber das weihnachtliche Geblubber mit kleinen Aufgaben, Aktionen und vieles mehr. Ich habe schon seit 3 Jahren da mitgemacht und es hat jedes Mal viel Spaß gemacht. Und wieder sind einige liebe Bloggerkollegen dabei, die man schon vom letzten Mal kennt. Es ist schon eine kleine Weihnachttradition, wie Anka sagt und ich stimme ihr da voll zu!
    Also, lasst Euch überraschen, was es diesmal für Aufgaben und Aktionen beim weihnachtlichen Blubbern gibt.

    Weihnachten nostalgie bilderLos geht's am Freitag, den 22. Dezember 2017 um 20:00 Uhr mit einem gemeinsamen Lese- und Kennenlern-Abend. 5 Tage lang, bis zum 27. Dezember 2017, gibt es täglich neue, kleine Aufgaben, die uns nicht nur unsere Bücher näherbringen, sondern auch für Interaktion innerhalb unserer Community sorgen sollen. Es wird gelesen, kommentiert und geblubbert.
    Und das alles ganz entspannt ohne Weihnachtsstreß!





    P.S. hier findet ihr die Blubberei von mir von den letzten drei Jahren. Links unter Babberle :-)

    20.12.17

    Das Wort zum SuB *02/18

    Oh, fast hätte ich es vergessen. Heute darf ja mein SuB zu Wort kommen. Ob sich da viel getan hat? Schaun mer mol, wie der Franke sagt (ich bin kein waschechter Franke, daher weiß ich nicht um die Korrektheit :-D)
    "Mein SuB kommt zu Wort"



    • Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)
      • 84 sind bei mir drauf. Ich hab ein klein wenig zugenommen :-)
    • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!
      • Berühmte Kriminalfälle, Flammenmund, das sind einer meiner Schätze, die im Januar dazu gekommen sind
    • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
      •  Zuletzt hat mich verlassen von Gerd Fischer " Paukersterben". Die Rezension steht noch aus, aber es war auch keine SuB Leiche.
    • Lieber SuB, welche 3 Bücher sollte dein Besitzer dieses Jahr unbedingt lesen und wieso?
      • Denise Yoko Berndt Flammenmund,
      •  Mario Worms Gezeiten 
      •  Mario Worms Madonnas Augen: tödliche Träume 
      • diese solltem mal jetzt gelesen werdne, weil diese Leseexemplare schon länger auf dem SUB liegen.

    Das Wort zum SUB *12/17

    "Mein SuB kommt zu Wort"Kurz vor Weihnachten darf der SuB nochmals zu Wort kommen. Was hat sich getan in der Adventszeit? Abbau oder Aufbau? Hier kommt die Antwort :-)
    • Wie groß/dick bist du aktuell ?
      •  ich habe in der Adventszeit ein wenig zugenommen und bin jetzt 88 Büchef dick.
    • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!
      • Bildergebnis für Schneezauber hannah siebert
      •  Thomas Fiedler ~ Der Nomade im SpeckBildergebnis für Die Nomade im Speck
      • Hannah Siebert ~ Schneezauber
      • Leonie Haubrich - Aus dem Dunkel
    • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
      •  Der Fährmann. Allerdings bin ich davon nicht begeistert gewesden. Wer auf Leibesgeschichten steht, für den ist es genau richtig. Aber Grusel --- so wie versprochen-- keine Spur davon!
    • Lieber SuB , der Jahreswechsel steht vor der Tür, was wünscht du dir für 2018 von deinem Besitzer?
      •  das er mal micht ein wenig von der Größe runterbringt. Ich habe momentan nicht mein Wohlfühlgewicht. Ich denke, so um die 50 oder weniger, das wäre mein Wohlfühlgewicht. Wie heißt es doch so schön:
      • ""et parum in tempore tot libris"
        (So viele Bücher , so wenig Zeit)


    In diesem Sinne wünsche ich allen SuB's und deren Besitzer ein schönes Weihnachtsfest

    15.12.17

    Freitags Füller #47


    6a00d8341c709753ef0111690e6fe7970c-500wi

    1.   Ich bin nicht perfekt , das könnte ich zu meiner Verteidigung sagen.
    2.  Meine Lieblingsfilme in der Adventszeit , die habe ich nicht.  Ich hasse die typischen Advents/ Weihnachtsfilme!
    3. Ich muss noch die  Geschenke verpacken.
    4. Nächste Woche muss ich dringend mich nicht drängeln lassen und es ruhig angehen lassen. Es gibt nichts, was vor Weihnachten dringend ist .
    5.  Tiefe Freundschaft, was ist das?
    6. Zur Belohnung gönne ich mir immer eine kleine Verschnaufspause.
    7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen leckeres Glas Wein, morgen habe ich geplant, auf unser Dorfadvent zu gehen und Sonntag möchte ich den kleinen Weihnachtsmarkt bei der Schäferei Bruder besuchen!

    DSVGO

    Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.