§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




Ich lese gerade

Sina Blackwood ~ Die Viecher snd Schuld

31.12.18

Weihnachtsgeplauder Tag 5

Da ich gleich auf die Arbeit muss, damit noch die restlichen Kunden Lebensmittel und Böller kaufen können, schnell die heutige Aufgabenstellung :-)

 Montag 31.12. Das neue Jahr steht schon in den Startlöchern: Wie wirst Du 2018 ausklingen lassen? Du hast jetzt schon ein paar Tage auf den Kanälen unserer Teilnehmerliste verbracht: Welche Beiträge haben Dir bisher am besten gefallen? Verlinke sie uns gerne und berichte uns, was Dir an dem Beitrag gefällt. Wie steht es heute um Deine Lesezeit? Ist eine halbe Stunde Lesezeit möglich?

Ich versuche heute nachmittag diese in Angriff zu nehmen, da ich bis 15:00 Uhr arbeite und um 18:00 schon die Freunde eintreffen zum gemütlichen Beisammensein.
Also vielleicht bis später!



30.12.18

Weihnachtsgeplauder Tag 4


Guten morgen, ab heute findet Ihr die Aufgabenstellung bei mir. Wieder mit interessanten Fragen an Euch und für Euch.

Bei Emma  findet ihr die Teilnehmerliste, auf der wir euch gerne noch spontan eintragen werden.
Und natürlich haben wir auch eine Facebook Veranstaltung, in der ihr eure Beiträge zur Aktion gerne teilen dürft.
Aber nun - wie sind die heutigen Aufgaben?

  • Hast Du Dir 2018 bestimmte Ziele gesetzt?
  • Hast Du diese Ziele erreicht? (Egal, ob bloggertechnisch oder privat)?
  • Schaffst Du es heute, eine Stunde Lesezeit einzuplanen? 
  • Besuche  Kanäle auf unserer Teilnehmerliste und kommentiere einen Beitrag Deiner Wahl.
Bisher ist ja leider die Teilnahme etwas schleppend vorangegangen, was Emma und ich ein wenig schade finden. Aber nun, Ihr habt noch ganze 3 Tage Zeit dran teilzunehmen. So ran an die Tastatur und Plaudern!
Meine bisherigen Plaudereinen:
#X-mas geplauder Tag 1
#X-mas geplauder Tag 2 
#X-mas geplauder Tag 3

der heutige Tag X-mas geplauder Tag 4




28.12.18

Freitags Füller #99

Der letzte Freitags Fülleer in diesem Jahr endet mit 99!
Und ist auch ein Teil vom Weihnachtsgeplauder, das Emma und ich veranstalten. Ihr dürft daran noch gerne teilnehmen. Auch am Freitags Füller
Mein heutiges Weihnachtsgeplauder steht schon :-)
P.S. unten findet ihr noch die zur Zeit Teilnehmer des #x-masgeplauders.

P.P.S heute gibt es keinen Freitags Füller :-(

NACHTRAG Samstag:
Der Freitags Füller ist da :-)
Freitags-Füller Grafik
1. Weihnachten war für mich Entspannung pur.
2.  Leider hilt sie nicht lange vor, die  Entspannung.
3.  Dieses Jahr muss ich noch mal auf die Arbeit am Montag :-).
4.  Die Ignoranz und Übellaunigkeit mancher Kunden regt mich auf.
5.  Mit einem leisen Plopp verabschieden wir mit Freunden das Jahr 2018!
6.  .....  und reden.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Feierabend um 11 Uhr früh, da ich seit 4 Uhr früh wach bin und um 5 Uhr früh angefangen habe zu arbeiten, morgen habe ich geplant, zum Bücherstammtisch Bamberg zu fahren  und Sonntag möchte ich mal länger schlafen als 4 Uhr früh !



Christine von unsere zauberhafte bücherwelt hat auch schon geplaudert :-)

Anja vom kleinen Bücherzimmer
Chia
Christine von Unsere zauberhaften Buchwelten
Emma & Isona von Ge(h)Schichten
Sheena von Sheenas creativ Bookworld





27.12.18

Der Start - das Weihnachtsgeplauder

Heute geht es los mit dem gemeinsamen Weihnachtsgeplauder. Bei Emma findet jedne Tag b is zum 29. Dezember die Aufgabenverteilung statt. Danach bis zum  bei mir auf dem Blog
Unten findet ihr die Teilnehmerliste und den Ankündigungspost. Und natürlich haben wir auch eine Facebook Veranstaltung. Ihr könnt euch sehr gerne auch spontan zu uns gesellen. Eine Deadline für die Anmeldung gibt es nicht.
Kommen wir aber nun zu den heutigen Aufgaben:

  • Erzähle uns etwas über Dich: Was sollte man über Dich und Deinen Kanal / Blog  wissen?
  • Weihnachtsrückblick Teil 1: Die Weihnachtsfeiertage sind nun vorüber. Welches Deiner Geschenke kam am besten an? Was war Dein verschenktes Lieblingsgeschenk?
  • Bist Du über die Feiertage zum Lesen gekommen? Wie viel möchtest Du heute gerne lesen?
Also ran ans Geplauder!  meines findet Ihr hier :-)


Chia von Chias Bücherecke
meiner einer :-)
Christine von Unsere zauberhaften Buchwelten
Emma & Isona von Ge(h)Schichten
Sheena von Sheenas creativ Bookworld
 

25.12.18

Danke an all die "Engel" da draußen!!

https://www.gedichte-danke-sprueche.net/dank-gedicht/bilder/weihnacht-danke.jpg
© www.foto-schweiz.com
Einfach mal Danke sagen! Danke an alle, die über die Feiertage arbeiten müssen!!
An den ganzen Polizisten, die es oft nicht einfach haben und sich oft einmischen müssen. Aber auch zu Recht, leider bekommen sie zu wenig unterstützung dafür!
An die Feuerwehr, die jeden Brand bekämpfen, Katzen retten und sonst für die kleinen und großen Katastrophen da sind.
An all die Krankenschwestern, Arzthelfer/innen, die oft das "sinnlose" gejammer der Kranken anhören müssen. Die Ärtze, die oft gegen die Krankenkassen ankämpfen müssen und auch sonst oft nicht einfach haben.
An alle Verkäufer und Verkäuferinnen, die jetzt im Laden sgtehen und vorher schon genug "Streß" auf der Arbeit haben /hatten und hoffentlich nun eine ruhige Zeit haben. An all die Tankstellenmitarbeiter, die nachts dort stehen, warten auf Autofahrer, damit die an Weihnachten noch von A nach B kommen und nicht die Bescherung verpassen.
An all die Rettungskräfte, die dafür sorgen, das es den "verunglückten, Kranken" bald wieder besser geht.
An alle, die sich für die Einsamen, Allein seiende einsetzen, damit die auch ein bisschen schöne Weihnachten bekommen.
All diejenigen, die halt über Weihnachten die Engel der Welt sind, weil sie einfach da sind, damit die Erde rund läuft!! Ohne denen würde die Erde aus den Angeln sich heben -- wenigstens für manche, weil es für die! eine Selbstverständlichkeit sit, das solche "Engel" einfach da sind!! Aber das Leben ist keine Selbstverständlichkeit!!!
DANKE!!!

Ähnliches Foto
©kleinerhase-stempelnase.com



24.12.18

Jetzt ist Heiligabend da...

 
lang gewartet, doch so schnell gekommen, der 24. Dezember. Ich habe heute frei, muss dafür Silvester arbeiten.
Ja,... was soll ich sagen, ... okey, ich sage einfach mal Danke!!!
und zwar Danke an kathieduck und zwerghuhn vom lesenden Federvieh.  Das Mutter Tochter Gespann ist so toll und ich freue mich jedes Jahr auf ihren Wichtel Adventskalender, der fest zum rätseln und raten einlädt. Vielen Dank für diese Mühe, die Ihr Euch macht!!
Aber auch Emma und ihre Adventsgeschichten sind so toll!!. Auch da ein dickes Danke für diese Mühe! Und ein festen Drücker für die Weihnachtspost!!
Auch die Andrea von printbalance hat einen wunderschönen Adventskalender kreiert. 24 Türchen mit gestrickten Socken, Bastelanleitungen und vielen mehr. Das ein oder andere werde ich auf jeden Fall nachbasteln. Gut, Sockenstricken kann ich nicht :-) Aber die schönen Federengeln :-)
Wichtig fand den Achtsamkeits Adventskalender von Monerl. Jeden Tag sollte man in sich gehen und Fragen beantworten - für sich aber auch auf dem Blog. Ich fand die "Aufgaben" die jeden Tag dort gestellt worden, interessant und ja auch wichtig, gerade in der hektischen Vorweihnachtszeit. Danke liebe Monika dafür!

Bildergebnis für freie weihnachtsbilder
Und dann sind auch noch viele andere Blogger, dennen ich danken möchte. Auch deswegen, weil ich sie kennen lernen durfte und wir teilweise inzwischen so gute Freunde geworden sind.
Der Biggi von Melusines Welt! Wir zwei....Du bist meine Beste halt!
Die Anya von BücherinmeinerHand. Ohne Dich wäre ich in Frankfurt verloren!!
Ulla von UllasBücherseite. Vielen Dank für die tollen Weihnachtskarten (auch die von letztes ahr), die so mit viel Liebe und Geschick gebastelt sind. Wir sehen uns in -leipzig!?
Meine Seelenverwandte Angela von literaturgarten. Schön, das ich Dich kennenlernt habe.
Pension, Frankfurter Buchmesse, Jasmin :-)  Ja, auch Jasmin (Büchermama) sage ich ein Dankeschön für den zumindest einen schönen Tag in der Pension gemeinsam :-). Nächstes Jahr vielleicht auf doch den einen oder anderen gemeinsamen Abend bei Wein, Cola oder sonst was :-) Schön, das ich dich so spontan kennen lernen durfte!!
Ach ja und da ist ja noch Verena von sheena crativ bookworld. Sie hat mich auf der Frankfurter Buchmesse erkannt, aber nicht ich sie :-). Sorry dafür. Deswegen ein Danke, dass Du nicht böse bist :-D

Die Barbra von Sommerlese Bücherkiste ist eine ganz feine und ich freue mich ,das ich sie kenne. Auch sage da  Danke dafür. Und das nächste Mal sitzen wir bei "Bernd Hesse" zusammen bei der Buchmesse :-D
Auch der anderen Barbara  von scrapimpulse sage ich ein dickes Danke. Vor allem für den Freitags Füller und die Mühe damit :-)
Ich sag nur MeerlilaBlue!  Auch ihr und ihrer Familie, Gisela, Nicole und deren Männer ein dickes Dankeschön!
slider3 So und nun geht mein Dank an Nadine von Nannis Welt. Und dem Bücherstammtisch Bamberg mit all seinen Gästen wie Lydia, Lisa, Detlef (übrigens der Autor von dem Buch schwarzweis), Matthias (Autor von Herzschlag der Gewalt) Anett, Kerstin, Elli, Mareike und .... hab ich jemand vergessen?

Und nicht zu letzt den ganzen lieben Autorinnen und Autoren, die ich kenne und schätze!  Oder den Verlagsmitarbeitern bzw. - besitzern!! Ich zähle jetzt nicht alle einzenl auf, denn ich denke, die meisten wissen, wen ich meine, gell Mario, Jens, Raphael, Andreas, Barbara, Heike, Gerd, Thorsten, Constanze.... wenn ich jemand vergessen habe, bitte entschuldigt :-)

 Ach ja, na klar möchte ich auch meinen Steampunk Freunden ein dickes Danke sagen. Allem voran dem werten T.Orsten von We. dafür ,das er mich auf dies aufmerksam gemacht hat. Dann meinem zweiten werten Freund Parzival. Danke, das Du mich so nimmst als Freund wie ich bin :-) Tja, Gemeinsamkeit verbindet, du verstehst, was ich meine :-D.
Aber auch all den anderen: John, Pheenix, Stephan, Luminus, Max, ....auch hier an alle, die ich nun vergessen habe, mein tiefstes Entschuldigung :-)
 🎄🎅🎠🎄🎅🎠🎄🎅🎠🎄🎅🎠🎄🎅🎠🎄🎅🎠🎄🎅🎠🎄🎅🎠🎄🎅🎠🎄🎅🎠🎄

Ähnliches Foto



22.12.18

Noch 5 Tage!!




Kein automatischer Alternativtext verfügbar.Heute ist der 22. Dezember. Noch genau 5 Tage, dann geht es los, das #x-masgeplauder. Emma und ich freuen uns schon sehr,die Tradition von Anka weiterzuführen. Den genauen Ablauf erfahrt Ihr unten. Die Aufteilung, wo wann was stattfindet, sagen wir Euch noch rechtzeitig.
Nochmals zur Erinnerung:

gemeinsames Weihnachtsgeplauder
Einige Blogger kennen die Aktion von Anka bestimmt. Ich habe ja schon davon berichtet - vom Weihnachtsgeblubber. unter dem Hashtag blubberxmas fand jedes Jahr zur Weihnachtszeit bei Anka von Ankas Geblubber statt. Doch dieses Jahr blubbert Anka nur noch täglich bei Instagram, da sie den Blog geschlossen hat. So dachten Emma von Emma's Ge(h)schichten und ich uns, das diese Tradition nicht einschlafen sollte Und werden wir - natürlich unter Rücksprache mit Anka - , die Aktion etwas abgewandelt, in diesem Jahr fortzusetzen.

Also laden wir euch herzlich zu unserem Weihnachtsgeplauder ein. Unter dem #xmasgeplauder dürft ihr gerne via Social Media eure weihnachtlichen Impressionen teilen. Emma und ich werden neben unseren Blogbeiträgen zur Aktion hauptsächlich über Facebook und Twitter plaudern.
Aber nun zum Wesentlichen. Der Ablauf des Weihnachtsgeplauders:

Dauer: Donnerstag 27.12.18 - Dienstag 01.01.19 Special: Am Dienstag zum Abschluss der Aktion wird es einen kleinen Lesenachmittag geben. Wir treffen uns ab 15:00 Uhr online. Eine Facebook Veranstaltung ist noch in Planung und wird dann rechtzeitig verlinkt.
Tägliche Aufgaben: Wir haben uns auch in diesem Jahr ein paar tägliche Aufgaben für euch ausgedacht, die euch zum Stöbern einladen und euch das Austauschen über eure aktuellen Lektüren ermöglichen sollen.
Natürlich ist es euch freigestellt, ob ihr an allen Tagen oder nur an einem Tag der Aktion mitmacht. Und die von uns vorgestellten Aufgaben müssen auch nicht verpflichtend abgearbeitet werden. Wichtig ist uns vor allem, gemeinsam eine schöne Zeit zu haben und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Teilnehmerliste
Damit wir uns auch gegenseitig finden, wollen Emma und ich auch eine Teilnehmerliste anlegen. Seid ihr dabei? Dann schreibt mir oder Emma doch gerne einen Kommentar und hinterlasst den Link zu eurem Kanal, damit wir euch hier eintragen können.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Anja vom kleinen Bücherzimmer
Emma von Ge(h)Schichten
Sheena von Sheenas reativ Bookworld
Sheena über Twitter
Christine von unsere zauberhaften Buchwelten

So und nun hoffe ich auf rege Teilnahme. Wer die Aktion von Anka kennt, weiß, wie viel Spaß wir immer miteinander haben.

21.12.18

Freitags Füller #98


so der letzte FreitagsFüller vor Weihnachten. Orgendwo funkelt meine Tastatur wegen Godstaub (woher kommt der?). Mal sehen, was dieser jetzt bringt, der Füller?


Freitagsfüller
Bildunterschrift hinzufügen

1.   Klar, die Geschäfte werden durchaus profitieren zu Weihnachten
2.  Meine Einkäufe für die Feiertage hab ich schon längst erledigt. ich brauch eh nichts, da die Tiefkühlschränke voll sind!
3. Regen, ist das der neue der Winter?
4. Glühwein mag ich nicht so sehr, obwohl so ein Beerenglühwein.
5. Konsum an Weihnachten zurückschrauben ist die Lösung gegen Streß!
6. Was glauben sie, was Weihnachten üerhaupt ist? Konsumfest?
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Feierabend um 20:00 Uhr  , morgen habe ich geplant, mich auf der Arbeit nicht streßen zu lassen  und Sonntag möchte ich durchatmen, und freuen, dass Weihnachten geschäftsmäßig endlich vorbei ist! Ich hab am 24. frei!



20.12.18

Das Wort zum SuB 12/18

So das letzte SuB Wort für dieses Jahr. Hat sich viel geändert? Sind viele Bücher gelesen wordne, oder dazu gekommen? Na ich lass mal meinen SuB zu Wort kommen und ein Resumee zeigen

"Mein SuB kommt zu Wort"
  • Wie groß bist du aktuell? 
    • Ich hab echt ein bischen abgenommen und bin jetzt "nur" noch 99 Bücher dick. Naja, es ist überhaupt nicht mein Idealgewicht, aber hey, schließlich ist Weihnachten und da darf man ein wenig zu viel auf den Stapel haben :-D
  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze!
    •  ganz ehrlich -- die Anja ist tapfer gewesen und hat schon länger keine neuen Schätze mehr geholt, bekommen etc. Ich bin ganz stolz auf sie!
  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
  • Lieber SuB, das Jahr 2018 ist nun fast rum – wie ist dein persönliches Fazit davon? Wie hat sich deine Größe entwickelt? Ging es auf- oder abwärts? Was waren besonders schöne/schlimme Erlebnisse für dich?
    • Leider ging es aufwärts, was mir persönlich nicht so gut gefallen hat. Ich bin jedenfalls 2018 ganz schön gewachsen und das will ich 2019 auf jeden Fall ändern!
    • Schlimmsge Erlebnisse? Da gibt es eigentlich nichts. Schöne dagegen viele. Buchmessen, Lesungen usw.  Vor allem das monatliche Bucherstammtsichtreffen, das Anja immer sehr gerne mag.

14.12.18

Freitags Füller #97


Noch ganze 10 Tage bis zum Weihnachtsfeste. Und dann ist es gottseidank wieder rum, das Getue um Weihnachten :-) Aber erst einmal kommt der Freitags Füller




Freitags-Füller Grafik
1.  Diese Woche ist mir eingefallen, dass ich bald die Weihnachtspäckchen wegschicken muss.
2.  Ich war bisher  dieses Jahr noch auf keinen  Weihnachtsmarkt.
3.  Um die Wahrheit zu sagen, ist mir Weihnachten so was von egal.
4.  Fußbodenheizung mein Rezept für warme Füße.
5.  Ich  weiß echt nicht, von was manche Leute teure Weihnachtsgeschenke kaufen .
6.  Meine stete Müdigkeit kommt wahrscheinlich vom momentanen Streß .
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf auf einen hoffentlichen ruhigen Abend , morgen habe ich geplant, zu unseren Adventszauber im Dorf zu gehen  und Sonntag möchte ich mich vorbereiten für die streßige kommende Woche !




11.12.18

Lesung : Glühweingift




Endlich war es mal wieder soweit und eine Lesung stand im Schweinfurter Land an. Und dann hatte ich noch doppeltes Glück, denn diese fand nur ein Dorf weiter statt.
Und mit einem Autor, wo ich schon lange wegen eins Interviews hinterher in. Es ging um Lothar Reichel!
Das schöne war daran, dass nicht nur der Autor da war und aus seinem neuesten Krimi „Glühweingift“ las. Nein, auch der Protagonist war lebensecht da, der echte Christian „Blacky“ Schwarz. Und wie im Krimi ist auch er ein Radiomoderator. Nur der Unterschied ist, im Buch „ermittelt“ Blacky und im richtigen Leben moderiert er nur bei Radio Primaton😊
Um 19 Uhr ging es relativ pünktlich los und beide lasen abwechselnd aus dem neuesten Krimi
Glühweingift vor.
Zuerst sprach die Büchereimitarbeiterin Schor Stefanie ein paar Einleitende Worte. Schließlich feierte die Katholische Bücherei Untereuerheim ihr 10-jähriges Jubiläum. Dabei kam heraus, dass die Bücherei erst entschloss, den bekannten Kabarettisten zu engagieren bei einem Federweißen Abend und dieser jedoch absagte. So kamen die Mitarbeiter auf Lothar Reichel und Christian schwarz.
Und schon ging es los mit der Witzelei zwischen den beiden. Ah, zweite Wahl waren da die Worte unter anderem.  Aber dann ging es los mit der Lesung. Die zwei hatten sich verschiedene Stellen zum vorlesen ausgesucht, aber Herr Reichel sagte schon, dass er auch öfters unterbrechen würde, weil da die ein oder andere Erklärung notwendig sei. Bald aber lauschten die ca. 30 Gäste den Worten aus dem Buch, die Herr Reichel und Herr Schwarz abwechselnd vorlasen. Nicht ohne Unterbrechungen, weil was erklärt wurde und daraus ein lustiger Disput zwischen den beiden wurde.  Z. b. nach erst gerade mal 5 Sätzen, wo der Autor meckerte, weil der Protagonist was kritisierte. Die ganzen Leute in der kleinen Pfarrscheue kamen aus dem Lachen nicht mehr heraus.

Doch dann ging es weiter und Blacky las sein Part, eben den Protagonisten Blacky Schwarz. Unter anderem begrüßte er eine „alte“ Bekannte: Hey Hey. Zack die nächste Unterbrechung, alles lachte. Herr Reichel fragte ernsthaft, ob Blacky eine gute Freundin mit Hey heu begrüßen wolle.
Und so ging es stets weiter mit der Lesung aber auch mit dem Kabarettstück von den beiden.  Auch der „Streit“ um das Mikro erntete nur Lacher, bis der Techniker Morris ein zweites aufstellte. Und dann die Tischdecke…
Auch das der Katholische Pfarrer, Herr Mühleck da anwesend war, störte dem Autor nicht und er machte seine kirchlichen Witze. Mit Lacher auf seine Seite.
Irgendwann meinte Blacky dann, das Buch würde nur so vor Boshaftigkeiten strotzen gegenüber ihm, worauf er na klar wieder Lacher erntete.
Aber auch ein paar Erklärungen waren dort mit eingebunden. So erzählte uns der Autor, wie er dazu kam, Schweinfurt Krimis zu schreiben. 2010 gab es mal eine Kriminacht unter anderen auch bei Hugendubel und Christian Schwarz wurde angesprochen, warum es denn keine Schweinfurter Krimiautoren gäbe.  Schließlich wäre es doch eine SchweinfurterKriminacht und da würde dann ein Schweinfurter Autor fehlen. Ja, kam dann die Antwort, wenn wir einen Verleger hätten wir sogar einen Autor. Aber anfangs wollte Lothar Reichel keine Lokalkrimis schreiben. Doch im Dettelbacher Cinema reifte die Idee, aber nur, wenn Blacky die Hauptrolle übernehmen würde. Tja und so kam es zu den Schweinfurt Krimis von Lothar Reichel.
Gesagt getan, die wurden dann veröffentlicht. Doch dann verstarb Peter Hellmund und der Verlag übernahm  Lothar Reichel selber.

Jedenfalls wurde zwischen der Lesung geplaudert und gescherzt und irgendwann kam Lothar auf eine Verkehrsüberwachung zu sprechen. Am Ende dieser Geschichte, fragte Der Autor, warum er eigentlich die Geschichte erzählt hatte. Alles lachte. Und da fiel es den beiden Auf, dass sie da was bestimmtes Lesen wollten.

Bei der nächsten Unterbrechung kamen die beiden auf ihre Wette zu sprechen, wer als erstes denn seine 80 Kg Gewicht erreichen würde und schlossen sogar Wetten dafür ab. Wenn Lothar Reichel gewinnen würde, müsste Christian Schwarz die Ganze Wagner Oper über sich ergehen lassen. Andersrum, gewänne Christian, dann müsste Lothar alle drei Teile von Herrn der Ringe anschauen.
Wieder wurde Gewitzels und gelacht.
Jedenfalls zog sich diese lustigen „Sketch“ durch die ganze Lesung und viel zu schnell waren die 2.5 Stunden rum und das Ende nahte.
Als ich dann Herr Reichel angesprochen hatte, wegen dem langgewünschten Interview, erinnerte er sich gleich an mich und dass wir schon mal Email Kontakt hatten. Er war sehr erfreut und meinte, gerne können wir ein Interview zusammen machen. Auch Herr Schwarz war dafür zu begeistern und ich freue mich schon, bald mal einen echten Protagonisten zu interviewen zu dürfen. Und ich sage Euch, die beiden sind so nett und aufgeschlossen.
Die Pfarrscheune war übrigens sehr liebevoll und schön dekoriert. Es gab passend zur Lesung Glühwein und Nussecken.






Mein Fazit. So eine schöne Lesung mit so viel humoristischen Einlagen habe ich noch nie gehabt und ich war total begeistert davon. Leider ging die Zeit viel zu schnell vorbei. Naklar durfte der neueste Krimi von Lothar Reichel mit mir nach Hause.

Übrigens, wer mal das witzige Duo live hören möchte, schaut mal bei dem Podcast  Leut von da vorbei :-). Dort ist übrigens auch noch Peter Hellmund zu hören.
 Ein Dankeschön geht an die KÖB, an Lothar Reichel und Christian Schwarz
Reihenfolge Schweinfurter Krimis von Lothar Reichel :-) (deswegen nicht in Reihenfolge, weil es um ein Foto ging, die in Regenbogenfarben sein sollen. Gut dunkelblau fehlt hier :-D)



Kindertotenlied
Karfreitagszauber
Waldburgisnacht
Sommernachtstraum
Totengräberspuk
Herstzeitlosen
Schlachtschüsselblut 
neu: Glühweingift

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.