§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




Ich lese gerade

John Sinclair, Mark Benecke ~ Brandmal

20.07.19

Das Wort zum SuB 07/19

Diesmal hab ich das Wort zum SuB nicht verpasst :-). Und bei der letzten Frage hat sich nicht viel geändert. Die SuB Pflege ist langsam vorangegangen, aber doch ein wenig zufriedenstellend. Und gottseidank keine neuen Bücher!
  • Wie groß bist du aktuell ?
    • Ich hab ein klein bisschen abgenommen und bin jetzt nur noch 98 Bücher dick.
  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!
    • gottseidank sind keine neuen Schätze dazu gekommen!! freu freu.
  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
    • zuletzt haben mich die Bücher "Schrei vor Angst", Danja Dicken und "die Party", Jonas Winner verlassen.  Das erstere war keine SuB Leiche, aber das zweite lag schon länger hier.
  • Lieber SuB, du weißt vermutlich, welche Frage jetzt kommt. ;) Vor einem Jahr fragte ich nach deinen 3 ältesten SuB-Leichen: Sind sie immer noch ungelesen oder haben sie es mittlerweile in die Reihe der Gelesenen geschafft? Und an alle, die damals noch nicht dabei waren: Welche sind eure 3 ältesten SuB-Bücher? Und ja, eines davon sollte zum nächsten Monat gelesen werden. 
    • Das war meine Antwort letztes Jahr:
  • also ich habe viele alte SuB Bücher und kann im einzelnen gar keine nennen. Da die meisten schon alt sind und noch ungelesen. Wenn ich aber jetzt mal meine Seite SuB durchgehe, dann würde ich Nr.   58, 57,40,39, 30 und 12 sind relativ neu :-)

  • auch dieses Jahr kann ich nicht genau sagen, welches die ältesten SuB Leichen sind. Also, wieder negative Antwort :-D



True Crime Podcast mit Bernd Hesse Teil 17

True Crime Podcast mit Bernd Hesse Teil  17

Heute wieder eine Folge 98.0 pure fm Radiokrimi "DIE HINRICHTUNG" von Bernd Hesse.
 



19.07.19

Freitags Füller #127

So der letzte Arbeitsfreitag, dann endlich Urlaub. Also fülle ich diesen Füller diesmal mit ein wenig mehr Freude aus :-)

Freitagsfüller
1.  Wo ist er denn,  der magische Moment im Leben?
2. Meine Tiere sind  ganz einzigartig .
3.  Wenn es ruhig ist, mag ich es am liebsten .
4.  _________ schmeckt am besten mit __________ . Keine Ahnung :-)

5.   Mein Herz ist im Frankenland höngen geblieben .
6.   Ein Urwald ist bei mir  im Wohnzimmer .
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf auf Feierabend um 20:00 Uhr , morgen habe ich geplant, den Rest für die Dinoexpedition zusammen zu packen  und Sonntag möchte ich den Tag bei der Dionexpedition mit den SEG Sektion Franken zu genießen und Spaß zu haben!

13.07.19

True Crime Podcast mit Bernd Hesse Teil 16

True Crime Podcast mit Bernd Hesse Teil  16

Heute wieder eine Folge 98.0 pure fm Radiokrimi "DIE HINRICHTUNG" von Bernd Hesse.
 
 


12.07.19

Freitags Füller #126

Oh, dieses Mal ein ungewöhnlicher Freitags Füller. Das gefällt mir!!
Freitags-Füller Grafik
1.   Das Geräusch von Regen bei Nacht ist für mich beruhigend .
2.   Der Geschmack eines leckeren Kusses ist unvergleichbar .
3.   Der Geruch von einen lebenden Huhn ist irgendwie lecker .
4.   Der Anblick von Weite - egal ob am Meer oder in der Landschaftg, ist unbezahlbar.
5.   Die Lust ......dazu schweige ich :-D.
6.   Das Gefühl  einfach mal sich treiben zu lassen, ist etwas besonderes .
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Gruselsendung auf TCL , morgen habe ich geplant, mich auf der Arbeit früh nicht streßen zu lassen  und Sonntag möchte ich ich mich freuen, dass es nur noch eine ganze Woche zur Dinoexpedition hin ist !



07.07.19

Autorengruppe Wortkünstler Mittelfranken

Wortkünstler - das hört sich gut an. Was sind Wortkünstler? Wortkünstler sind Autorinnen und Autoren, die ein Netzwerk gegründet haben. Dabei haben  sie sich Gedanken gemacht, was sie aus der Situation von Literaturschaffende in der Region Mittelfranken machen können.
Konkret heißt das, das an der Präsentation gearbeitet wird. Kontakt herstellen zwischen den Autoren und dem Leser. Aber auch die Vernetzung in der mittelfränkischen Literaturszene ist ein wichtiger Punkt.

Wortkünstler möchten die Literaturszene bereichern. Es sollen Lesungen veranstaltet werden und noch vieles mehr.


Aber es geht auch um die Literatur und Bücher. Um die Geschichten von den mitwirkenden Autoren.
Aber wer sind jetzt die mittelfränkischen Autorinnen und Autoren?

Darf ich vorstellen:


Christa Bellanova
Autorin von dem Buch  „Hermann, das Ei“. Ihre Geschichten, die oft einen wahren Kern haben und einen historischen Bezug sind in etliche Anthologien vertreten. Außerdem arbeitet Christa Bellanova als Gästeführerin in Nürnberg.

Helmut Herrmann
Seit einigen Jahren ist Helmut Herrman pensioniert. Seitdem schreibt er Kurzgeschichten und Roman, wobei die Satire seine Vorliebe  ist. Aber inzwischen gibt es auch einen historischen Krimi in drei Teile von ihm: Der Fluch von Rennes-le-Chateau. ( 1. Verhängnisvolle Entdeckung, 2. Tödliche Lüge, 3. Das Geheimnis von Rennes-les Chateau)
Margit Heumann
Margit Heumann ist vielseitig. Sie selber hat etliche Bücher herausgebracht (zu sehen auf ihrer Homepage)  Sie schrieb Artikel für Pferdefachzeitschriften, hat einen Islandponyhof betrieben. Und veröffentlichte eine Vielzahl an Anthologien.
Wolf-Dieter Jacobi
Wolf Dieter Jacobi ist ein Poet. Seine Texte handeln von der heilenden Kraft des Meeres, von indianischen Weisheiten oder von Menschen, die in seinem Leben eine besondere Rolle gespielt haben.
Irmi Kistenfeger-Haupt
Irmi Kistenfeger Haupt ist Lehrerin, Fachrichtung Deutsch und Geschichte.  Ihre Kurzgeschichten und Gedichte sind in verschiedenen Anthologien erschienen. Aber auch eigene Bücher stammen aus ihrer Feder: Hinter der Zeit, Unterm Schnee  – Geschichte einer Kindheit, TagNächte
Der Mann an der Seine – Roman
Joachim Klarner
Der Autor hat noch nichts veröffentlicht. Bisher ist es beim Manuskript geblieben. Aber wer weiß, ob nicht doch mal ein Buch daraus wird. Arbeiten tut Joachim Klarner in der Bibliothek einer Bundesbehörde in Nürnberg.
Malwine Markel
Die Autorin konnte immer beim Schreiben von Gedichten gut abtauchen. Und  das erstes eigenes Buch erschien  unter dem Pseudonym „Malwe“  –  ein Lyrikband mit dem Titel „Stürmische Lüfte“.
Ursula Mesnaric
Die bevorzugte Genre der Autorin ist Fantasy.  Aber auch  Geschichten mit durchaus realistischem Hintergrund schreibt sie gerne.
JU Otto
Der erste Roman von dem Autor steht kurz vor der Veröffentlichung. Unter dem Pseudonym K. Reinderst erscheint bald der erste Teil des mehrteiligen Science Fiction Roman  - "Timedivers"
Seit 2014 bringt JU Otto seine Ideen auf das Papier. Vor allem mit Spottgedichten hat er sich einen Namen gemacht.

Christine Rieger
Nahezu 200 Geschichten waren auf dem PC von der Autorin. Verschiedene Genre wie
Märchen, Fantasy, Krimis, Satire und  Geschichten aus dem Leben.
2016 beschloss sie aber, dass  sie ein Buch herausgeben möchte. Daraus sind inzwischen drei entstanden: Crashkurs – Das Schicksal greift ins Lenkrad, Das Leben ist ein großer Spaß – wenn man es nicht allzu ernst nimmt, That’s Life – bunt wie die Farben des Regenbogens
Jutta Schneider
Jutta Schneiders erste  Veröffentlichung erfolgte in der Anthologie „Geschenkte Zeit – Menschen begegnen Sterben und Tod.
Jutta Schneider hat mehrere Pseudonyms. Unter  Amy Taylor schreibt sie eine mehrbändige Romanreihe, wo 2019 "Die Hamiltons 1 - gefährliche Liebe" erschien. Emmi Schneider veröffentlichte ein Katzenratgeber: Gestatten. Isolde"
Ingo Stauch
Und zu guter Letzt der Autor Ingo Stauch.  2017 begann er unter dem Pseudonym Bruno Busch mit dem Schreiben von Geschichten und Geschichtchen. Zwei Bücher sind bisher von ihm erschienen. "Dicke Birnen" und "Eine Socke zu wenig. Pilgernotizen"

Das waren erst einmal die Mitwirkenden von den Wortkünstlern. Kennenlernen kann man die ganzen Autorinnen und Autoren auf dem großen Nürnberger Lesefest, das am Samstag, 26.10 stattfindet.

Ich finde die Wortkünstler Mittelfranken nicht schlecht. Eine gute Idee, um mal "heimische " Autoren nahe zu bringen. Jedenfalls bin ich gespannt, wie sich die Vereinigung entwickelt.


Ach übrigens, noch eine kleine Information zu Mittelfranken
 Mittelfranken umfasst fünf kreisfreie Städte. Und sieben Landkreise.
die fünf kreisfreien Städte bestehen aus Ansbach, Erlangen, Fürth, Nürnberg und Schwabach.
Die Landkreise setzten sich aus Landkreis Ansbach, Landkreis Erlangen- Höchstadt, Landkreis Fürth, Landkreis Neustadt an der Aisch - Bad Windsheim, Landkreis Nürnberger Land, Landkreis Roth und Landkreis Weißenburg - Gunzenhausen zusammen.


06.07.19

True Crime Podcast mit Bernd Hesse Teil 15

True Crime Podcast mit Bernd Hesse Teil  15

Heute wieder eine Folge 98.0 pure fm Radiokrimi "DIE HINRICHTUNG" von Bernd Hesse.




05.07.19

Freitags Füller #125

Der erste Freitag im Juli. Das halbe Jahr ist schon wieder fast rum. Noch gute 3 Wochen und ich habe 3 Wochen Urlaub!
Aber jetzt erst mal zum gefüllten Freitag :-)


Freitags-Füller Grafik
1. Es kann doch nicht wahr sein, dass man in Deutschland teilweise seine Meinung nicht mehr öffentlich sagen darf .
2. Eine Person, die meint, mich richtig ärgern zu müssen, der macht sich unbeliebt bei mir.
3. Sahne  auf Eis ist manchmal ein Muss.
4. Jahresurlaub unter drei Wochen geht mal nicht.
5. Mein Lieblingskleidungsstück,  hmmm, da hab ich viele  .
6.  Draussen kann man gut Leute beobachten.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ...... , morgen habe ich geplant, zum Grillen bei den Nachbarn zu gehen  und Sonntag möchte ich ........ !


29.06.19

True Crime Podcast mit Bernd Hesse Teil 14

True Crime Podcast mit Bernd Hesse Teil  14

Heute wieder eine Folge 98.0 pure fm Radiokrimi "DIE HINRICHTUNG" von Bernd Hesse.




28.06.19

Freitags Füller #124

Im Augenblick dümpelt ja mein Blog wirklich hier rum. ABer bei so heißen sonnigen Wetter bin ich mehr draußen als drinnen und somit also nicht am PC.  Dann kommt ja noch meine Arbeit dazu und und und. Aber den Freitags Füller, den lasse ich nicht aus! Freitagsfüller
1. Mir gefällt  eine schöne Blumenwiese im Vorgarten. Nicht so eine Steinwüste, wie es heutzutage modern ist!.
2. Lamm, Rind oder auch Banane  vom Grill. Das mag ich!
3. Die Auswahl  in einen großem Supermarkt ist einfach viel zu viel.
4. Am Dienstag war ich erst beim Zahnarzt. Alles okey.
5. Die Sommerferien sind mir schnurz! .
6. Der Gedanke an manchen Leuten wie die sorglos mit Lebensmittel oder gar Fleisch umgehen, ko... mich an! Sorry für den Ausdruc, ist aber doch wahr!
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Feierabend um  19:00 Uhr , morgen habe ich geplant, abends aufs Dorffest zu gehen. Es spielt eine Countryband  und Sonntag möchte ich nicht viel tun, da es wieder sehr heiß werden soll !

22.06.19

True Crime Podcast mit Bernd Hesse Teil 13

True Crime Podcast mit Bernd Hesse Teil 13

Heute wieder eine Folge 98.0 pure fm Radiokrimi "DIE HINRICHTUNG" von Bernd Hesse.



 

21.06.19

Freitags Füller #123


Freitags-Füller Grafik
1. Als ich klein war, dachte ich ....tja, was dachte ich? Ich weiß es nicht mehr! .
2. Manchmal tut sie gut, die  Ablenkung.
3. In meinem idealen chinesischen Glückskeks sollte stehen : Bitte wenden :-) .
4.  Ich liege nicht gerne in der Sonne.
5. Ich würde gerne mal Dirk Nowitzki  treffen .
6. Ich esse leidenschaftlich gerne Salat .
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Sofa , morgen habe ich geplant, ein bisschen Gartenarbeit zu machen  und Sonntag möchte ich den Tag genießen !

20.06.19

Das Wort zum SuB 06/19

Hm, der Juni ist zwar schon ein wenig vorbei. Aber ich habe das Wort zum SuB nachgeholt und entsprechend datiert gesendet :-). Ja ich weiß, geschrieben ist es am 3.7. :-)
Aber hey, immerhin kommt das Wort :-)

  • Wie groß bist du aktuell ?
    • Aktuell bin ich 101 Bücher dick. Nunja, nicht geschafft unter die 100 zu bleiben :-(
  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!
    • im Juni hab ich bisher noch keine drei neuesten Schätze bekommen. Gut so.
  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
    • zuletzt hat mich das Buch "Die Party" von Jonas Winter gelesen. Naja, es geht. Rezension folgt noch.
  • Lieber SuB, der erste Sommermonat ist da, deswegen die Frage: Hast du Bücher auf deinem Stapel, die dich an den Sommer erinnern oder sogar in der sommerlichen Jahreszeit spielen?
    •  Nicht direkt, evtl das Buch Hermien Stellmacher "Cottage mit Kater" oder von Petra Hülsmann "Wenn Schmetterlinge Loopingsfliegen"


15.06.19

True Crime Podcast mit Bernd Hesse Teil 12

True Crime Podcast mit Bernd Hesse Teil 12

Heute wieder eine Folge 98.0 pure fm Radiokrimi "DIE HINRICHTUNG" von Bernd Hesse.



 

14.06.19

Freitagsfüller #122

Sommer, Sonne, frei - was kann es schöneres geben. Na klar, den Freitags Füller :-)
Freitags-Füller Grafik
1. Wenn ich könnte wie ich wollte, würde ich bestimmt nicht im Einzelhandel arbeiten.
2. Erst Ende Juli hab ich  Urlaub.
3. Nein, wir werden nicht ..........
4. Meist gibt es belegte Brote zum Abendessen.
5. Drüben bei den Nachbarn , da fühlt sich oft mein Haushuhn Glucksi wohl.
6.  Hosen mit Gummizug sind extra bequem.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf --- hm auf was wohl, keine Ahnung, morgen habe ich geplant, mich nicht nachts wegen den grölenden Jugendlichen auf der Party bei uns aufzuregen und Sonntag möchte ich mich freuen, dass ich Montag noch frei habe !

13.06.19

dümpeln --- oder doch nur Sommerpause

Wie Ihr bemerkt habt, dümpelt mal wieder mein Blog rum. Oder gilt das als Sommerpause? Ich gestehe, wenn es draußen wirklich schön und warm ist, bin ich selten in der Wohnung. Leider ist es so, dass man draußen am Pc so gut wie nichts sieht. Aber mir fehlen auch ein wenig die Themen. Also doch eine Dümpelphase?
Nungut, jedenfalls möchte ich heute mal zwei Rezensionen schreiben und die vier neuen Bücher eingeben, die hier neu eingezogen sind. Darunter ist ein ganz tolles Buch, nicht einfach so zum lesen, sondern zum erleben.
So welche Bücher sind denn nun eingezogen bei mir?

eine gute Bücherfreundin hat mir das Buch von ihrer Kur mitgebracht: U.S. Levin "Kein Hunger im Knast"
In dem Buch zeigt der Autor in der kleinen Form Satirische Gedichte, Aphorismen, Limericks.
Die Karikaturen von Pedu beweisen wieder einmal, wie doppelbödig das Leben ist.

08.06.19

True Crime Podcast mit Bernd Hesse Teil 11

True Crime Podcast mit Bernd Hesse Teil 11

Heute wieder eine Folge 98.0 pure fm Radiokrimi "DIE HINRICHTUNG" von Bernd Hesse.




07.06.19

Freitags Füller #121

Pfingsten steht vor der Tür und ich habe morgen frei!! Langes Wochenende im Verkauf sind selten! Ich genieße es!


Freitags-Füller Grafik
1. Manchmal suche ich  die Zeit .
2. Vanille, Nuss, Schoko, dass ist mein  Lieblingseis.
3. Ich höre gerne der Musik der Natur zu.
4. Positiv ist _________ ; negativ ist _________ .
5. Beim Italiener ess ich gerne Nudeln Arribiata.
6.  Barfußlaufen, denn das gehört zum Sommer.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Freiziet, da ich heute nicht mehr arbeiten muss , morgen habe ich geplant, zu einer lieben Bekannten zu fahren und dort Traumfänger zu basteln  und Sonntag möchte ich einfach mal den Garten genießen ! Und mich freuen, dass Montag noch frei ist!



01.06.19

True Crime Podcast mit Bernd Hesse Teil 10

Heute wieder eine Folge 98.0 pure fm Radiokrimi "DIE HINRICHTUNG"v " von Bernd Hesse.





31.05.19

Freitags Füller #120

Endlich ist es mal wieder schöner und warm! Sonniges Wochenende besteht uns vor. Freu!!
Aber zuvor gibt es den Freitags Füller


Freitags-Füller Grafik
1.  Bei Magnum fällt mir dder Colt Python ein.
2.  Manche Kriminalfälle sind schon echt spektakulär.
3.  Ich verstehe nicht, was manche Menschen bei ihren Handeln denken. Vor allem Politiker!!
4.  Steampunk ist  zeitlos.
5.  Das Gefühl von  Schmetterlinge ist immer schön .
6.  Mein Leben ist jetzt wie für mich gemacht.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf nichts besonderes , morgen habe ich geplant, zum Steampunk Treffen nach Bad Windsheim zu gehen  und Sonntag möchte ich mich freuen, daß ich Montag frei habe!



25.05.19

True Crime Podcast mit Bernd Hesse Teil 9

Heute wieder eine Folge 98.0 pure fm Radiokrimi "DIE HINRICHTUNG"v " von Bernd Hesse.




 

24.05.19

Freitags Füller #119


Guten morgen. Oje, das sind ja wieder Fragen. Aber gut fnde ich, so muss man doch mal nachdenken und nicht einfach nur niederschreiben. Gefällt mir :-). Danke Barbara!
Freitags-Füller Grafik
1.  Ich weiss zwar nicht wie der Sommer wird, aber man muss ihn nehmen wie  er kommt..
2.  Steampunk als Hobby, mir gefällt’s.
3.  Was ist mit den Leuten manchmal los? Da wird ständig gejammert!
4.  __________ eine Handtasche von ________. Handtaschen sind für mich ein notwendiges Übel :-)

5.  Wenn ich morgen 10 Millionen im Lotto gewinnen würde,  würde ich mir für uns endlich den Aussiedlerhof oder Pferdehof suchen und demnentsprechend renovieren bzw. umbauen .
6.  Keine ist  meine liebste Bodylotion im Sommer. Aber wenn, dann liebe ich den Duft von Kokos.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf, dass ich frei habe und nicht bis 20 Uhr arbeiten muss, morgen habe ich geplant, die Arbeitszeit bis 20:00 nicht zu sehr mit Streß zu versehen  und Sonntag möchte ich nichts tun, die Woche war schon streßig genug !



20.05.19

Das Wort zum SuB 05/19

Etwas verspätet kommt das Wort zum SuB. Aber immerhin, es kommt!
  • Wie groß bist du aktuell?
    • Ein wenig gewachsten bin ich schon. Von 95 auf 102.
  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze!
      • Hans Otto Meisner An den Quellen des Nils
      • JoMu Art ~ L.i.o.S Hinter der Welt
      • Kate Morton Das Seehaus
      • Minette Walter Fuchsjagd
      • U.S. Levin Kein Hunger im Knast
       
  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
    • Das war von Harlan Coban "Ich finde dich". Also mich hat es nicht überzeugt!
  • Lieber SuB, diesen Monat möchten wir die richtigen Wälzer herauskramen und jene Bücher zeigen, die mehr als 500 Seiten haben!
    • Das war von Harlan Coban mit knapp über 600 Seiten, wo ich mich teilweise echt durchgequält habe beim Lesen.



18.05.19

True Crime Podcast mit Bernd Hesse Teil 8



Heute wieder eine Folge 98.0 pure fm Radiokrimi "DIE HINRICHTUNG" von Bernd Hesse.

17.05.19

Freitags Füller #118


Freitags-Füller Grafik 1.  Wenn  ..........
2.  In Kartoffelsalat muss Speck und Eier drin sein!
3.  Es ist hart mit anzusehen, wie die Menschen oft mit ihrem Fleischkonsum umgehen! .
4.  Einige schöne Treffen stehen an im  Juni.
5.  Ich wette  ........ .
6.  Der Wind in den Bäumen, der Regen auf meinem Gesicht, naja, auf Regen könnt ich im Gesicht verzichten!  .
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf nichts besonderes , morgen habe ich geplant, zum Bücherstammtisch nach Bamberg zu fahren  und Sonntag möchte ich zum Flanieren nach Schloß Ludwigsburg !

15.05.19

Karin Wolf und Sandra König - Dresden Krimis....

Copyright: Kerstin Müller.
 Wie ihr wisst, mag ich die Krimis von Andreas M. Sturm. Fünf sind es an der Zahl mit den beiden Ermittlerinnen Karin Wolf und Sandra König. Und ich gestehe, die beiden sind mir auch ans Herz gewachsen. taffe Frauen, die aber auch sensibel sind und einfach nur menschlich. Aber wer genau sind den die beiden nun? Was macht sie aus, welche Vorlieben haben sie, was mögen sie gar nicht.
Das habe ich mir mal genauer angeschaut und möchte dieses Euch nicht vorenthalten. Im Anschluss stelle ich Euch kurz die 5 Krimis vor und selbstverständlich den Autoren dazu. Aber heute ist das Augenmerkmal auf die beiden Ermittlerinnen. Ich gestehe, wenn ich die beiden jetzt so sehe, ein wenig anders habe ich sie mir optisch schon vorgestellt. Z. B. die Sandra mit langen Haaren und kleiner. Dafür Karin genau so mit kurzen Haaren, doch größer. 😉


Da wäre erst einmal Karin Wolf.
Kurzer Steckbrief:
Geburtstag: 25. März 1965
Familienstand: geschieden 2003, lebt seit 2011 mit ihrer Partnerin Sandra zusammen.
Kleidung: praktisch, nicht einengend, leger und immer schwarz

Karin hat eine freudlose Kindheit durchlitten. Der Vater hat sie oft geschlagen, auch wenn kein Grund dafür vorlag. Die Narben von diesen Misshandlungen trägt sie noch immer sichtbar auf ihrem Rücken und unsichtbar auf ihrer Seele. Zu ihren Eltern hat sie jeden Kontakt abgebrochen und spricht nicht gern über ihre Vergangenheit. Einzig Sandra, ihrer großen Liebe, hat sie von dem Martyrium ihrer Kindheit erzählt.
Beim Trinken bevorzugt sie schwarzen Tee, manchmal auch Rotbusch oder Früchtetee, liebt trockenen, fruchtigen Wein. Im Winter Rotwein, an warmen Tagen Weißwein oder Rosé. Bier mag sie auch sehr gern, aber kühl und nicht kalt, wie es in Gaststätten meist serviert wird. Darüber regt sie sich jedes Mal auf.
Wenn sie eine härtere Dosis Alkohol benötigt, dann greift sie zu Whisky, den sie gern mit eiskaltem Tonic mixt.
Nur wenn sie dazu genötigt wird, trinkt sie Kaffee oder Weinbrand, diese beiden Getränke mag sie nämlich absolut nicht.
Ähnliches Foto
Karin isst sehr gern Äpfel, aber nur geschält. Denn wenn die Schale noch am Apfel ist, läuft ihr beim Abbeißen ein Schauer über den Rücken und das empfindet sie als äußerst unangenehm. Sie liebt auch Pasta, aber nur mit sehr viel Käse ohne Soßen. Einen absoluten Widerwillen hat sie gegenüber Knoblauch. Es frustriert sie, dass viele Gerichte dieses Gewürz enthalten und es manchmal in Gaststätten nicht deklariert ist. Den Geruch von Knoblauch kann sie nicht ausstehen. Wenn Sandra nach Knoblauch stinkt, gibt es Kussverbot.
Karin ist Nichtraucherin und der Gestank nach Zigarettenrauch stößt sie ab. Als Jugendliche wollte sie dazugehören und cool sein und hat deshalb Rauchversuche gestartet. Aber der Rauch hat ihr nie geschmeckt und sie bekam Halsschmerzen, also hat sie es einfach gelassen.
Zu ihrem Leidwesen nimmt Karin sehr schnell zu, wenn sie nicht auf ihr Gewicht achtet. Da sie aber gern gut isst und trinkt, quält sie sich jeden Morgen mit ihrem Sportprogramm ab. Spaß macht ihr das jedoch absolut nicht. Weder die Joggingrunde durch ihr Wohnviertel noch die Kraftübungen. Ihr Körper schüttet einfach keine Endorphine aus, so sehr sie sich auch abmüht.
Seit ihrer Geburt leidet Karin unter einer Pollenallergie. Im Frühjahr muss sie deshalb Medikamente nehmen.
Karin ist ein introvertierter Mensch. Sie verschließt sich Menschen gegenüber, erst wenn sie eine Person näher kennt und mag, öffnet sie sich. Aber das dauert. Ihr ist schmerzlich bewusst, dass sie mit ihrer eigenen Ausstrahlung – vor allem mit ihrer finsteren Miene – die Menschen eher auf Distanz hält. Schon oft hat sie sich vorgenommen, an ihrem Sozialverhalten zu arbeiten, aber sie verschiebt es jedes Mal auf später.
Karin zeichnet sich durch ein bedingungsloses Gerechtigkeitsempfinden aus. Sie toleriert weder Ungerechtigkeit noch Korruption oder Bestechlichkeit. Wird sie mit Gewalt gegen Frauen, Kinder oder Menschen, die sich nicht wehren können, konfrontiert wird sie sauer, dann steht dem Übeltäter ein unangenehmes Viertelstündchen bevor.
Karin liebt Tiere. Sie bremst für Katzen und alles, was sich auf vier Füßen über die Straße bewegt. Sie tötet keine Insekten oder Spinnen, die sich in ihre Wohnung verirrt haben. Lieber nimmt sie die Mühe auf sich, fängt die Tiere und setzt sie an dich frische Luft.
Hunden gegenüber hat sie ein gespaltenes Verhältnis. Sie hat nichts gegen Hunde, hält aber lieber einen Sicherheitsabstand ein.
Karins großes Geheimnis: Sie wurde als junge Erwachsene gemobbt und nur einem freundlichen Ausbilder bei der Polizei, verdankt sie es, dass sie damals den nötigen Lebenswillen aufgebracht hat und sich wehrte. Der Ausbilder hat sie hart rangenommen und sie im Nahkampf mit bloßen Fäusten und dem Messer unterrichtet. Durch diese Fähigkeiten konnte sich Karin schon oft aus brenzlichen Situationen befreien. Nur Sandra weiß, dass Karin eine Waffe auf zwei Beinen ist.
Bei ihrem Job als Hauptkommissarin bei der Dresdner Mordkommission lässt sich Karin oft von ihrer Intuition leiten.


Und nun kommen wir zu Sandra König
Kurzer Steckbrief
Geburtstag: 15. November 1974
Familienstand: Ledig, lebte mit Freund Uwe im Haus von dessen Eltern bis 2011 zusammen, danach trennte sie sich von ihm und lebt seitdem bei ihrer großen Liebe Karin.
Kleidung: Sandra hat einen Modefimmel. Sie zeigt es nicht offen, aber latent ist er vorhanden. Sie geht gern shoppen und schafft es nie ohne ein neues Kleidungsstück das Geschäft zu verlassen.
Hat ein sehr gutes Verhältnis zu ihren Eltern und ihrem älteren Bruder.
Sandras größte Leidenschaft nach Karin ist Essen. Sie macht sich mit Begeisterung über jedes Gericht her und hat ständig Appetit. Sie isst und trinkt eigentlich alles, wenn es denn schmeckt. Vor allem Süßes hat es ihr angetan. Ohne Probleme ist sie in der Lage, einen kompletten Riesen-Schokoladen-Weihnachtsmann zu vertilgen. Manchmal ist ihr nach ihren Fressorgien schlecht, aber das vergeht wieder. Sandras großes Glück ist ihr aktiver Stoffwechsel. Obwohl sie fast ununterbrochen futtert, nimmt sie nicht zu und bleibt gertenschlank.
Sport ist für Sandra ein Fremdwort. Die einzige Aktivität, die sie in diese Richtung entwickelt, ist ihr regelmäßiges Schießtraining. Sie besitzt einen Revolver MR 73, ein französisches Modell der Firma Manurhin, den sie sich auf dubiosen Wegen beschafft hat. Obwohl es nicht den Dienstvorschriften entspricht, führt Sandra diese Waffe bei sich und bis jetzt ist es ihr erfolgreich gelungen, diesen Umstand vor ihren Vorgesetzten geheim zu halten.
Ihr zweites Steckenpferd ist ihr Faible für alles, was irgendwie mit Elektronik zusammenhängt. Regelmäßig bringt sie sich durch Zeitschriften oder Internet-Recherche auf den neuesten Stand. Egal ob Computer-, Telekommunikations-, Foto-, oder Unterhaltungstechnik – Sandra saugt jede noch so kleine Information wie ein Schwamm auf.

Auf dem Gebiet der Computertechnologie ist sie jedoch ein absoluter Profi. Sandra hackt sich in Minutenschnelle in fremde Rechner und spioniert sie schamlos aus. Viele Ermittlungserfolge des Teams der Mordkommission basieren auf ihren Erkenntnissen.
Ähnliches FotoSandra ist ein fröhlicher und sehr ausgeglichener Mensch. Nichts kann sie länger als fünf Minuten traurig oder sauer machen.
Ihre Feinfühligkeit hilft ihr bei der Arbeit. Keiner kann so gut wie sie ein Geständnis oder Informationen aus einem Verdächtigen herauslocken.
Vor ihrer Arbeit bei der Dresdner Mordkommission hat Sandra mehrere Jahre in Leipzig bei der Abteilung für Internetkriminalität gearbeitet. Sie startete ihre Karriere in Dresden als Oberkommissarin und wurde Anfang 2011 zur Hauptkommissarin befördert.


Eigentlich sind beide recht unterschiedlich. Und doch sind sie ein gutes Team und ergänzen sich. Vielleicht durch den Unterschied?  Gemeinsam haben sie jedenfalls schon so einige Verbrechen aufgeklärt und nicht immer ist alles gut verlaufen.
Z. B. bringt ein Täter sie an den Rand der physischen und psychischen Grenzen, als er die zehn Gebote für seinen religiösen Fanatismus missbraucht (Band 2)
Ina Band 4 (Trauma) gerät Karin Wolf ins Visier eines tödlichen armbrustschützen.
Aber schlimmer wird es in Band 5 (Todesangst), wo ein krimineller Politiker ein Kopfgeld auf sie ausgesetzt hat
Aber trotz aller Erlebnisse lassen sich die beiden, Karin und Sandra, nicht unterkriegen, denn sie haben sich.

Copyright: Kerstin Müller.

So aber wer ist nun der "Vater" von Karin und Sandra, bzw. wer hat diese beiden ins Leben gerufen. Kein anderer als Andreas M. Sturm!



Geboren 1962 in Dresden. Studierte Betriebswirtschaft und hat jahrelang als Informatiker gearbeitet. begeisterter Freizeitfotograf, hört gerne Rockmusik und ist auch nun Autor. Und das schon seit 2009.  Die Kriminalromane entstehen meist durch Streifzüge durch seine Heimat. Neben den Dresden Krimis mit Karin Wolf und Sandra König schreibt Andreas M. Sturm aber auch Kurzgeschichten und ist Herausgeber von Anthologien, z, B. der Giftmorde Bücher, aber auch Sachenmorde, Märchenmorde und Weihnachtsmorde.
Die Reihenfolge mit den Ermittlerduo Wolf und König:

Alle Krimis haben wiedererkennungswert im Cover. Denn dort ist immer ein Teil von Dresden abgebildet – eine bekannte Statue.
 











14.05.19

Neues fränkisches Autoreninterview - Charlotte Bach

Am 13. April war mein Glückstag. Nein, es war kein Freitag, sondern ein Samstag. Denn da traf ich kurz eine neue fränkische Autorin. Naja, erst später habe ich eigentlich erfahren, dass sie Autorin ist und sogar in meiner Nähe wohnt! Und so muss ich doch glatt mit der Neuautorin ein Interview machen. Ja, Ihr lest richtig – Neuautorin. Sie hat bis jetzt vor kurzem ein Buch herausgebracht,Liebe Stalking Mord,  aber der interessiert mich jetzt schon. Ein Regionalkrimi, der in Ebelsbach, Haßfurt und Bamberg eine Rolle spielt. Aber nun spann ich Euch nicht weiter auf die Folter und lasse die Autorin Charlotte Bach mal die Fragen beantworten. Vielen Dank, liebe Charlotte





11.05.19

True Crime Podcast mit Bernd Hesse Teil 7

Heute wieder eine Folge 98.0 pure fm Radiokrimi "DIE HINRICHTUNG"v " von Bernd Hesse.
















Viel Spaß beim Reinhören.

10.05.19

Freitags Füller #117

Heute scheint endlich mal die Sonne in der Früh. Ansonsten war es ja nur am regnen. Gut, wir brauchen dien Regen, aber aufs Gemüt schlägt er trotzdem.  Und gottseidank ist es nicht mehr eiskalt. Aber abends wird bei uns immer noch angeschürt :-)
Erinnert Ihr Euch noch an letztes Jahr? Da haben wir Holz gespart :-)
So und nun schau ich mal, was der Feeitag Füller von Barbara bringt :-)


Freitags-Füller Grafik
1. Ich persönlich glaube, das vielen die Welt egal ist. Da wird gesprochen, geredet, demonstriert. Aber wirklich selber machen tun die wenigsten. Außer villeicht eine Unterschrift auf irgendwelche Peditionen zu setzten, um das Gewissen zu beruhigen!
2.  Das Hühner, Schafe und Ziegen doof sind, ist totaler Quatsch.
3. Meine Nachbarn sind super. Die meckern nie über meine Tiere! Auch wenn Frau Glucksi deren Garten durchwühlt :-) Danke an alle umstehenden Nachbarn von mir!!
4.  Die wenigsten Dinge von mir war ein Fehlkauf.
5.  Wenn ich frische Blumen kaufe, sind das jetzt am liebsten die von der Wiese. Ichkaufe selten frische Blumen!
6.  Bratwurst und Bratkartoffeln hatte ich gestern zum Abendessen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Feierabend um 20 Uhr , morgen habe ich geplant, mich am Nachmittag auf der Arbeit nicht allzuviel streßen zu lassen  und Sonntag möchte ich einen gemütlchen Tag verbringen. Muttertag hin oder her, meine Mutter ist immer da und ich für sie!






ui, diesmal hab ich aber einen Text geschrieben zu Nr. 1  :-D


DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.