§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




Ich lese gerade

Mahler Leddin, Ute Lächeln ist die beste Art, dem Kreb die Zähne zu zeigen

29.02.20

Buchmesse und der Virus

Bildergebnis für Coronavirus clipartBald ist ja die Buchmesse und ich freue mich schon darauf. Aber ich mache mir auch ein wenig Gedanken  - Gedanken über die Buchmesse, aber auch über das Coroner Virus. Ja, es ist ernst zu nehmen. Und es ist total im Gespräch. Trotzdem, was ist mit der Buchmesse, wo x tausend Menschen zusammentreffen?
Bisher heißt es, dass die Buchmesse trotzdem stattfindet. Ein birstantes, aktuelles Thema.

Die Messe hat nach eigenen Angaben eine Taskforce gebildet. Der Sanitätsdienst sei auf Verdachtsfälle sensibilisiert. Zudem werde die Reinigung von Geländern, Türgriffen und der Sanitäranlagen verstärkt.

Trotzdem, ich mache mir so meine Gedanken. Vielleicht liegt es auch an den ganzen Nachrichten und der ganzen "Panikmacherei"? Aber was ist denn nun dran an den ganzen Informationen, die wie bekommen. Und wie schütze ich mich wirklich?
Bildergebnis für Coronavirus clipart
Also, ich werde auf jeden Fall ein Desinfektionsmittel für die Hände mitnehmen. Aber ansonsten werde ich keine weiteren Maßnahmen angehen. Welche den auch? Mundschutz tragen-- hilft eh nichts, Bücher nicht mehr anfassen-- doch nicht auf der Buchmesse. Bekannte und Freunde nicht mehr die Hand schütteln geschweige umarmen -- neee. Also ich werde mich ganz normal verhalten wie jedes Jahr auf der Buchmesse und mich sehr freuen, meine Bekannten und Freunde dort wieder zu treffen, diese zu umarmen und auch die Hand geben. Ich werde in Bücher stöbern und sonst alles machen,was man halt auf den Buchmessen macht. Ja, und trotzdem habe ich ein wenig Angst. Aber darf ich mich von der Angst besiegen lassen? Nein, darf ich nicht, nur eben Vorsichtsmaßnahmen machen.
Wie seht Ihr das, Ihr Leseratten und Bücherfreunde, die evt auch auf die Messe gehen? Geht ihr mit gemischten GEfühlen dahin. Macht Ihr Euch Gedanken oder sagt Ihr sogar, ne ich bleib da doch lieber daheim?
Es ist halt mal ein brisantes Thema und deswegen würde ich Eure Meinung gerne hören - Buchmesse via Virus.




28.02.20

Johnathan Kellerman und sein Buch Narben

da quäle ich mich gerade mit durch beim Lesen. Ich getehe, dieser Roman, so wie auf dem Cover Steht hat 0 Spannung und 0 Fesselungsmomente für mich. Ich lese es deshalb nur weiter, wiel ich jetzt wissen möchte, was denn nun wirklich passiert ist.
Worum gehts in dem Roman?

Ein Alptraum sucht die 25-jährige Lucy Lowell immer wieder heim: Sie sieht sich selbst als vierjähriges Mädchen durch einen dichten Wald gehen und drei Männern folgen, von denen einer ihr Vater ist. Was die Männer auf ihren Schultern tragen und dann hastig im Boden verscharren, erkennt sie erst, als sie sich näher heranschleicht: Es ist ein lebloser Frauenkörper. Je länger die Träume andauern, desto sicherer ist sich Lucy, dass sie tatsächlich Zeugin eines Mordes wurde. Sie sucht Hilfe bei Alex Delaware: Unter Hypnose erinnert sie sich an immer mehr Einzelheiten, was Lucy jedoch in tödliche Gefahr bringt ...


Ja, der Traum ist hauptthema Nummer 1 in diesen sogenannten  Psychothriller. Aber anstonsten gesthe ich, dass ich weiter keinen roten Faden in der Story finde. Erschienen ist meine Ausgabe 1999 beim Weltbild Verlag.
Selbst das Cover verstehe ich nicht ganz -- Wald dunkler Wald. Bitte was hat das mit Narben zu tun? Oder ist das der Wald aus dem Alptraum?
Und dann die vielen Mitwirkenden Personen in diesen "Psychothriller", die einen mehr verwirren als aufklären bei dem Fall. 
Bisher habe ich nur Blutgier von dem Autor Johnatan Kellerman gelesen.    
P.S. vom 2.3.2020  - es wird keine Rezension davon geben, weil mir das Buch absolut nicht gefallen hat. Ohne Spannung, verwirrrend und zu viele Personen und Namen darin. Und das Ende klärt auch nicht so richtig auf. Und die Hypnose kommt hier vielleicht dreimal zu Sprache....

Freitags Füller #159

uhh, es ist schon der letzte Freitag im Februar. Am Sonntag ist schon März. Kinder, Ostern steht vor der Tür :-). Ich bereite ja gerade das Ostergeplauder vor, wo man gerne mitmachen kann. Bald dazu gerne mehr.
Aber nun erst mal der Freitags Füller von Barbara.


Freitagsfüller
1. Mein Bauch ist etwas schokoladenmoppelig .
2.  Ich mag nicht so gerne anrufen. Ich hab irgendwie eine Phobie gegen das Telefonieren :-D
3. Schnee ist eigentlich schön, wenn es richtiger Schnee ist, so Pulverschnee
4.  Meine Motivation braucht ein wenig Aufmunterung morgen früh um halb 5.
5. Da ist ein Virus unterwegs :-D.
6.  Manche Dinge will ich gar nicht wissen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf nichts besonderes , morgen habe ich geplant, mal nach Gartenliegen zu schauen im Laden  und Sonntag möchte ich zum Social Walk mit der Hundeschule und klar Sam Boy gehern!



27.02.20

52 Woche-Challenge | Dankbarkeit | #7

52 WOCHEN-CHALLENGE | DANKBARKEIT | #27
Für welches Ereignis bist du dankbar?
Ja, da kann ich mal ohne Überlegung antworten. Es gibt einige Ereignisse, wofür ich dankbar bin, jawollja. Zu einem bin ich dankbar für die Buchmessen, jetzt die Leipziger, die in zwei Wochen stattfindet. Dort treffe ich viele liebe Leute, die das gleiche Hobby bzw. Interesse haben wie ich, nämlich lesen, Bücher und all das Zusammenhängende. Die anderen Ereignisse, wo ich dankbar bin, sind die ganzen Steampunk Treffen, woran ich teilnehme. Es ist ein Abtauchen in eine andere Welt, eine Welt, wie man sie sich so in der heutigen Zeit nicht vorstellt.Wir Steampunks sind meist so im 19. Jahrhundert unterwegs und tragen dementsprechend die Kleidung dazu. Obwohl das jeder da frei entscheiden kann, wie er sich kleidet. Aber diese Ereignisse machen oft meinen Kopf frei und dann kreiseln oft die Gedanken nicht ganz so stark, weil ich abgelenkt bin. Deswegen bin ich da echt dankbar dafür.



26.02.20

Mittwochsfragen 41 - 60






Heute am Aschermittwoch kommt der dtitte Teil meiner Mittwochsfragen. Und? Habt Ihr FAsching / Karneval gut rumgebracht?. Ich hatte ja wie so oft Spätdienst und deswegen ist dieser Trubel für mich ausgefallen. Aber ich mache mir eh nicht viel daraus.

41. Trennst du deinen Müll?
         Ja klar

42. Warst du gut in der Schule?
Ne nicht so sehr, aber das liegt daran, das ich nicht gerade fleißig war.

43. Wie lange stehst du normalerweise unter der Dusche?
          Ca 15 Minuten 😊

44. Glaubst du, dass es außerirdisches Leben gibt?
          Ne, an außerirdisches Lebe glaub ich nicht. Aber an Geister!

45. Um wie viel Uhr stehst du in der Regel auf?
          So gegen 6 halb 7, wenn ich frei habe. Wenn ich Frühdienst habe um halb 5

46. Feierst du immer deinen Geburtstag?
          Ich hasse Geburtstagsfeiern.

47. Wie oft am Tag bist du auf Facebook?
          Einmal am Tag,

48. Welchen Raum in deiner Wohnung magst du am liebsten?
          Das Esszimmer, das Wohnzimmer und meinen Wintergarten

49. Wann hast du zuletzt einen Hund (oder ein anderes Tier) gestreichelt?
          Jeden Tag meinen Sam 😊. Meine Schafe, Ziegen und auch die Hühner :-)

50. Was kannst du richtig gut?
          . pah, bitte fragt das mal einen anderen.

51. Wen hast du das erste Mal geküsst?
          Oh Gott, daran kann ich mich nun wirklich nicht mehr erinnern.

52. Welches Buch hat einen starken Eindruck bei dir hinterlassen?
          Zwei Schwestern, ein Buch über zwei Krebspatienten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, aber doch eng verbunden sind.

 53. Wie sieht für dich das ideale Brautkleid aus?
          Jetzt zu dem Zeitpunkt: Steampunk mäßig. Früher eher Country mäßig

54. Fürchtest du dich im Dunkeln?
          Nein, eigentlich nicht. Obwohl ich an Geister glaube. Hm, naja, manchmal schon....

55. Welchen Schmuck trägst du täglich?
         Nur meinen Talisman um den Hals, den mir mal einer geschenkt hatte, der es gut mit mir meinte und mich dann doch so verars.... hat, dass ich diesen Talisman als Erinnerung trage, wie weh dieser Mensch mir getan hat! Ohrringe und meistens meine Armbanduhr, aber nicht daheim.

56. Mögen Kinder dich? Kinder, Hunde, Pferde…ich weiß auch nicht, warum.
          Kinder. keine Ahnung. Tiere ja, bin die Tierflüsterin :-D

57. Welche Filme schaust du lieber zu Hause auf dem Sofa als im Kino?
          Ich gehe sehr ungern ins Kino. Keine Ahnung warum…

58. Wie mild bist du in deinem Urteil?
          Ich mild mit Urteilen Neee

59. Schläfst du in der Regel gut?
          Nein eigentlich nicht. Oft geht mir zu viel im Kopf rum.

60. Was ist deine neueste Entdeckung?
          Ich habe keine neueste Entdeckung gemacht... Aber wenn Bücher dazu zählen, das Buch "Happy Huhn"



DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Die Leser der Avetars hier bei den V.I.P. stimmen zu, dass deren Bildchen gezeigt werden.
Mit dem Bereiterklären zu folgen, stimmt der Leser zu, das die DSVGO zur Kenntnis genommen wurde und aktzeptiert.