Ich lese gerade

Malin Persson Giolito ~ im Traum kannst Du nicht lügen

14.12.15

Montagsfrage die 68.ste






Bist du mit Büchern kritischer geworden, seit du bloggst?
Nein, kann ich eigentlich nicht sagen. Ich bin eigentlich schon immer kritisch gewesen mit Bücher. Aber das ich jetzt durchs bloggen kritischer geworden bin, nein. Vielleicht lese ich durch das bloggen intensiver, weil ich da mir mehr Gedanken bei mache. Und nehme die Bücher mehr wahr.  Aber bedeutet das, dass man dadurch kritischer ist? Mehr als früher lese ich allerdings auch nicht. Ich habe schon immer sehr viel gelesen und es hat sich nicht gesteigert oder gemindert. Mein Leseverhalten ist also fast so geblieben, wie es vor dem bloggen war. Was sich nur geändert hat, ist der SUB. Früher hatte ich keinen SUB und jetzt ... kommt mein SUB gefährlich nahe an die 100 ran. Das macht mir "Sorgen" (lach).
Und wie sieht es bei Dir aus? Bist Du kritischer geworden, seitdem Du bloggst?

Montagsfrage die 67.

Kommentare:

  1. Hallihallo :)

    Ich glaube, dass ich schon ein bisschen kritischer beim Lesen geworden bin, seit ich blogge. Das fällt mir vor allem bei Kleinigkeiten auf, die mich dann während der gesamten Lektüre stören und über die ich früher vielleicht einfach "drübergelesen" hätte. Aber ob das jetzt wirklich kritischeres Lesen oder aber einfach intensiveres Lesen ist, kann ich dir jetzt auch nicht genau beantworten ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)

    Kritischer bin ich wohl auch nicht geworden, aber ich lese Bücher oft mit anderen Augen, weil ich mir oft schon während des Lesens Gedanken zur Rezi mache :).

    Liebe Grüße vom Leseratz Blog

    AntwortenLöschen
  3. Ich versuche, nicht über jedes Komma zu meckern, weil DAS den Leser nicht interessiert xD

    AntwortenLöschen