§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




Ich lese gerade

Theo von Barbara Minerai

11.09.19

Märchen - Morde?!

Wer kennt sie nicht, die schöne Welt der Märchen.
Es war einmal... und wenn sie nicht gestorben sind, leben sie heute noch.
Meistens fangen diese ja so an und enden so. Aber was wäre es, wenn es Mord und Totschlag bei den Märchen gäbe? Wenn nicht immer alles "Friede, Freude, Eierkuchen" enden würde. Würden wir diese Märchen nicht lesen? Ich schon.
Andreas M. Sturm und 13 weitere Autoren haben sich die Frage gestellt, was wäre, wenn...
Was wäre, wenn in Wahrheit Schneewittchen nicht so lieb und brav wäre, wie immer dargestellt. Sondern in Wirklichkeit eine Psychopatin? Oder das liebe Rotkäppchen, das sich sorgenvoll um die Großmutter kümmert. Sie geht anschaffen! Es sind nicht nur die Märchen, die da faszinieren, sondern die Wahrheit dahinter.
Und eben in dieser Anthologie „Märchenmorde2 kommt die Wahrheit heraus. Hier erfährt der Leser, wie es sich wirklich zugetragen hat. Aber ob das dann alles am Schluss auch wirklich so war? Das liebe Märchenfreunde und Leser müsst Ihr selber rausfinden und diesen Krimi lesen. Meine Rezension folgt noch :-)

Vorkommende Märchen (mit Autoren):
Das Vorwort ist von Andreas M. Sturm
  • Rumpelstilzchen (Bernd Köstering)
  • Schneewitchen (Matthias Ramtke)
  • Rotkäppchen (Andreas M. Sturm)
  • Des Kaisers neue Kleider (Martina Arnold)
  • Gevatgter Tod (Björn Götze)
  • Der Wolf und die sieben Geißlein (Mario Schubert)
  • Hänsel und Gretel (Connie Roters)
  • Rapunzel ( Gisela Witte)
  • Dornröschen ( Regine Röder-Ensika)
  • Der gestiefelte Kater (Franjo Terhart)
  • Das hässliche Entlein (Swenja Karsten)
  • Von einem der auszog, ... (Ulrike Bliefert)
  • Die Wanderung ( Andreas M. Sturm)
  • Gefährlicher Engel (Uwe Wittenfeld)
  • Rosmarie (Franziska Steinhauer
  • Abschied (Andreas M Sturm)
Mir ist ja inzwischen aufgefallen, dass wenn man die Anthologien von Herausgeber (und Autor) Andreas M. Sturm liest, dass dort immer bekannte Gesichter zu finden sind, ähm ich meine Autoren.
Mir gefällt das sehr gut. Egal ob man jetzt die Giftmorde Krimis liest, Sachenmorde oder Weihnachtsmorde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.