§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




Ich lese gerade

BErnhard Haller - Das Böse

19.11.19

Vernissage Whiskytheke und Livemusik.


Samstagabend, und was kann man da Schönes tun? Genau auf einer Vernissage gehen mit Whiskytheke und Livemusik. Gastgeber war Single MaltSpirit
Cobyright : singlemaltspirit
Doch wer steckt hinter Single Malt Spirit. Bevor ich zu dem wunderbaren Abend komme, erst eine kleine Vorstellungrunde 😊

 Marco James Schmidt und Uwe Schmitt - das sind die beiden, die hinter Single Malt Spirit stehen. Und der Name steht seit Jahren für gehobene Tastings und auch Events, wo der Single Malt Whisky im Mittelpunkt steht. Übrigens ist Marco James Schmidt einer der Künstler dieser Bilder gewesen :-)
 Und dann wären ja noch die Clanmitglieder 😊. 
Die Livemusik kam von der Hausband" Folksam und sogar zwei Autoren waren dabei. Einen kannte ich sogar: Thomas Kastura, der untere dem Pseudonym Gordon Tyrie und Spencer Corvis.

So und wie war der eigentliche Abend. Relativ pünktlich – etwas zu früh – kamen meine zwei Nachbarn und ich dort an.  Wir gingen dann in die Werkstatthalle und wurden gleich sehr freundlich von Marco James Schmidt begrüßt. Als wir dann unsere Plätze gesucht haben, macht ich mich auf den Weg und betrachte erst einmal die Kunstwerke. Für mich waren die Gemälde eindrucksvoll, und aussagekräftig. Es gab keine klaren Linien, aber das machte diese Bilder eben faszinierend. 



Aber dann ging es schon auch los mit dem Programm. Nachdem ich mir den Begrüßungssekt gegönnt habe, eröffnete Marco James Schmidt den Abend und es ging relativ schnell mit den ersten Autoren los: Gordon Tyrie alias Thomas Kastura. Er las aus seinem Gedichtband vor und danach ein paar Zeilen von seinem Krimi. Aber das Highlight war das schottische Gedicht über Haggis, dem schottischen Nationalgericht.
Danach hatte die Band Auftakt und spielte schottische Sonst. Ich dagegen nutze die Gelegenheit und nahm den Autor in Beschlag. Als er hörte, dass ich fast vor 1 ½ Jahren ein Interview mit ihm für meinen Blog geführt habe, kam das Ah ja. Ein sehr netter Mensch, der Thomas Kastura und wir plauderten angeregt über das Interview, seine Krimis und über vieles mehr.  Auch ein Buch habe ich na klar mit genommen mit Widmung. Ein Jugendbuch, das schon in der 7. Auflage ist. Jedenfalls hat Thomas sich gefreut, als ich ihm gesagt habe, dass er gerne mal auch zum Bücherstammtisch nach Bamberg kommen könne. Schließlich ist er Bamberger 😊.
(Bücher von ihm auf seinem Blog)
 Danach gönnte ich mir mal einen Whisky, einen „sanften“ mit Aroma. Aber ich gestehe, ich denke, ich bin nicht so ein Whiskyfan.  Ich habe mich dann doch lieber an das fränkische – schottische Bier gehalten, das so lecker war.
 Aber die Theke war schon beeindrucken. So viele verschiedene Whiskys, so viele verschiedene Variationen. So viele „alte“ Marken. Den ich getrunken habe, war übrigens von 88 😊
 Und dann waren ja noch die Schmalzbrote auf den Tischen. Boah, ich habe an dem Abend gefuttert.

Außerdem habe ich an dem Abend so viele nette Gespräche geführt. Ich bin mit auf Tauchgang gewesen, in der ganzen Welt. Habe dabei einen Hai getroffen. Ich war in Schottland auf Destillerie Tour. Und dann auch in der Landschaft unterwegs.
Ich habe Clanmitglieder getroffen und mit denen so nett geplaudert. Und eben das gute Bier getrunken. 


Ich sage, der Abend war rund herum gelungen und hat mir sehr gut gefallen. Danke an die Organisatoren, an die Veranstalter und allen, die mir so einen schönen Abend bereitet haben.  Jederzeit gerne wieder!!

Hier nochmals alle Bilder von dem wundervollen Abend :-)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.