Ich lese gerade

Nadja Roth - Seelenschatten

22.12.14

Montagsfrage die 18ste


buch-fresserchen
Da ja auf Mybooks bei Nina von Libromanie  nicht mehr die Montagsfrage gibt, hat sie diese  an Svenja von Buchfresserchen übergebe. Ich habe mich so an die Montagsfrage gewöhnt, das ich hier na klar weiter mitmache.

Also die heutige Frage lautet:
Findet ihr an den Weihnachtstagen Zeit zu lesen?
Ja, eindeutig, denn diese Zeit nehme ich mir!! Ich arbeite im Verkauf und habe die nächsten 3 Tage bestimmt etwas mehr Streß als sonst. Gerade an der Frischwurst / käse Theke haben die Leute momentan so viele Sonder bzw. Extrawünsche. Und man merkt besonders, das die meisten echt gereizt und genervt sind.Deswegen nehme ich mir die Zeit und lese!! Denn wir - mein Mann und ich - haben nicht viel vor, denn im Grunde interessiert und das ganze Weihnachtsgedönse nicht. Keine Hektomatenweihnachtswelt bei uns, sondern Ruhe und Besinnlichkeit. Auch werde ich wohl mir einige Zeit zum häkeln und stricken nehmen, die ich sonst nicht habe oder keinen Nerv dazu.
Also nochmals: ein Eindeutiges Ja zum Lesen in den Weihnachtstagen!!



Montagsfrage die17.

Kommentare:

  1. Hey :-)
    Wow besucht ihr gar nicht eure Familie? Aber das mit der Theke kann ich verstehen. Ich muss zugeben, ich bin selbst so ein Kandidat, der meistens an der Theke aus dem hinteren Räumen, statt was dort liegt sich bringen lässt.
    Liebe Blubbergrüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Fiorella,
    viel Familie gibt es nicht mehr. Meine Mutter wohnt bei uns im Haus und die Schwiegermutter kommt am zweiten Weihnachtstag. Das war es mit Familie. Macht aber nichts, so hat man ein wenig ruhigere Tage :-)
    Und es macht gar nichts, sich was aus den hinteren Räumen zu bringen lassen. Es kommt immer auf das Wie miteinander umgehen an.

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen,

    da merke ich mal wieder wie lange ich nicht mehr bei der Montagsfrage teilgenommen habe. Vielleicht wird es im neuen Jahr wieder was :)
    In Weihnachtsstimmung bin ich ja auch noch gar nicht. Und selbst wenn, bin ich ganz deiner Meinung. Am schönsten ist es doch wenn man sich mal die Zeit nimmt um es sich gemütlich zu machen und zu entspannen. Da gehört ganz viel Lesezeit natürlich auch dazu, logisch :) die Zeit muss man sich bei so Gelegenheiten einfach mal ganz bewusst nehmen!

    Liebe Grüße
    Juliana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Juliana,
      ich gestehe, Weihnachtstimmung habe ich auch noch nicht. Werde heute aber mein kleines Minibäumchen schmücken :-)

      Löschen
  4. Huhu,

    kann dich da vollkommen verstehen, ich arbeite in der Systemgastronomie mit Einzelhandel im Bereich Fisch. Die Leute werden von Tag zu Tag unfreundlicher, gestresster und auch richtig brummelig. Daher genieß die Zeit mit deinem Mann.
    Samstag wird es im Einzelhandelsbereich nochmal richtig krass ohweh.

    Besinnliche Weihnachten für dich und deinen Mann :)
    Liebe Grüße
    Grinse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gottseidank habe ich Samstag ausnahmeweise mal frei. Aber bestimmt drehen da die Leute ganz ab :-)
      Auch dir eine schöne Weihnachtszeit

      Löschen
  5. Gugug! Ich bin durch Ankas Aktion "lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit" auf deinen Blog gestossen!
    Ich finde es absolut richtig was du sagst. Weihnachten ist gemütlich, aber man sollte sich da keinen grossen Stress machen. Viel Lesezeit ist die richtige Einstellung! Ich wünsche dir viele schöne Lesemomente!
    Liebe Grüsse
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch dir wünsche ich schöne viele gemütliche Lesestunden an den Weihnachtstagen. Das Wetter soll ja eh nicht so toll werden, bei uns regnerisch.

      Löschen
  6. Hi Anja,
    ich finde es toll, dass du dir bewusst Zeit nehmen möchtest. Und dein Blog ist richtig gemütlich.
    LG
    Denise

    AntwortenLöschen
  7. Da stimme ich dir gern zu! Ich nutze die Zeit auch um zu lesen, wennes sich ergibt. Aber ich dränge mich generell zu gar nichts ;)

    Liebe grüße!

    AntwortenLöschen