Ich lese gerade

Nadja Roth - Seelenschatten

16.12.14

Weihnachten naht

Am Sonntag war ich endlich mal auch auf einen Weihnachtsmarkt bzw. beim Adventsgässle in Ochsenfurt. Das ist so schön und nicht so konsumhaft wie viele andere Weihnachtsmärkte. Was es dort zu kaufen gibt, ist meistens Handarbeit, wie gehäkeltes und gestricktes. Sachen aus Holz, Metall und allerlei anderes selbstgebasteltes. Aber auch selbstgemachte Pralinen, Plätzchen und Bonbons kann man dort erwerben. Und nicht zu vergessen, die ganzen Liköre und Marmeladen.
Aber worauf ich hinauswill, ist, die haben dort auch gebrauchte Bücher. Und da habe ich zugeschlagen. Ganze 6 Stück habe ich mir gegönnt für 4.-Euro.
Gut, 5 davon waren Reader Digest, weil ich diese sammle. Ich gestehe, die machen sich schön im Bücherregal.
Aber eines war auch dabei, das mich interessierte. Von Richard Theis "Mordkommission"
Wenn das Grauen zum Alltag wird, Der Leiter einer Mordkommission berichtet über wahre Fälle.

Da konnte ich nicht wiederstehen. Ich liebäugle  ja auch noch immer auf das Buch "Der Tod hat viele Gerüche: Beruf: Tatortreiniger​in" von Rosalia Zelenk. Aber ich gestehe 17 Euro für ein Buch ist mir dann doch noch etwas zuviel. Aber vielleicht ist ja irgendwo einer in meiner Familie gnädig und schenkt mir dieses zu Weihnachten:
Und wünscht Ihr Euch auch Bücher zu Weihnachten? Oder bekommt Ihr welche geschenkt?
Habt Ihr, falls Ihr Bücher verschenkt, auch passendes Papier:
Hier habe ich mal vor längere Zeit Ideen gepostet, wo man  passendes Geschenkpapier ausdrucken kann:
Geschenkpapier




Nikolaus
Weihnachtszeit
Adventszeit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen