§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




NEUIGKEITEN!!!

Ich lese gerade

Andreas Schieck ~ Mord vor dem Tod

23.01.22

Lesetipp für den Winter 2022

 neues Jahr, neuer Lesetipp. Auch im Jahre 2022 mache ich hier gerne mit. Mal überlegen, welche Bücher ich zum Winter empfehlen kann..... Dies ist übrigens eine Aktion von

 

   

 

 Was gibt es schöneres als sich auf dem Sofa bei dem Wetter zu kuscheln, womöglich noch mit Tee und dem Kamin und ein spannendes Buch zu lesen.

Daher finde ich gerade Tatsachenkrimis voll passend. Denn bei Sonnenschein wirken manche Taten einfach unglaublich und "harmlos". Aber bei Schnnegraubel, Sturm und düsteren Zeiten ...

Daher möchte ich das Buch empfehlen:

Bryson John ~ Ein Schrei in der Dunkelheit

Beim Campingurlaub am Ayers Rock verschleppt ein Dingo das Neugeborene der australischen Familie Chamberlain. Suchaktionen verlaufen erfolglos. Nach anfänglichen Beileidsbekundungen stellen die Medien die These auf, Cindy Chamberlain könnte ihr Baby ermordet haben. Sie muß sich vor Gericht verantworten und wird trotz aller Unschuldserklärungen und zweifelhaften Gutachten verurteilt. Fünf Jahre muß sie hinter Gittern sitzen, bis bei einer Suchaktion nach einem vermißten Bergsteiger die Jacke ihres Babys gefunden wird. Endlich liegt ein Beweis vor, daß Cindy die Wahrheit sagte.

Ich finde dieses so unheimlich, so unvorstellbar... Bisher habe ich nur dne Film gesehen und ungläubig den Kopf geschüttelt. 

 

Aber ein anderes Buch möchte ich Euch auch vorstellen: Auch True Crime

Claudia Puhlfürst und Ralf Alex Fichner  ~ Keiner kennt die Wahrheit

Lieben Sie Krimis? Mysterien? Ungelöste Fälle? Ermitteln Sie gern selbst? Interessieren Sie sich für Verschwörungstheorien? Na dann! Etwas Spannenderes als dieses Buch werden Sie nicht finden. Wer lässt sich nicht gern in die geheime Welt von Serienkillern entführen? Hier finden Sie 12 der faszinierendsten ungelösten Fälle weltweit, die in dieser Form noch nie veröffentlicht wurden. Morde, mysteriöse Todesfälle, rätselhafte Botschaften, nie aufgeklärte Verbrechen… Ob die jahrelange vergebliche Jagd nach dem Zodiac-Killer oder die mysteriösen Vorfälle im „Hotel des Schreckens“ – dieses Buch ist eine einzigartige Reise in die Welt der Ermittler und Serienkiller. Detaillierte Hintergrundinformationen und nach Originalfotos gestaltete Bilder entführen Sie zu Tatorten und grausigen Schauplätzen, liefern Ihnen Fakten und Theorien zu spektakulären Mysterien der Kriminalgeschichte und kriminologischen Jahrhunderträtseln. Auch wenn in den meisten Fällen offiziell kein Täter ermittelt werden konnte, so können Sie doch durch messerscharfe Analyse der Fakten und Vergleich der Verdächtigen ihre eigenen Schlüsse ziehen.

Es geht um bekannte ungelöste Verbrechen mit Bildern vom Künster Ralf. Der Zodiac Killer, Hinterkaifeck und die schwarze Dahlieh, nur um einige zu nennen. Die Bilder sind sehr gut, wie eben gewohnt von RAF, wie er sich selber nennt, der Ralf.

Wer True Crime mag, sollte die Bücher lesne. Absolut lesenswert. 

 

9 Kommentare:

  1. Hallöchen!

    Ja, Krimis und Thrillern eignen sich auf jeden Fall für Herbst und Winter, wenn es draußen stürmt und man sich mit Tee und Buch auf der Couch einmummeln kann :D

    "Tatsachen" Krimis mag ich aber tatsächlich gar nicht gerne. Ich habs lieber, wenn das ganze Szenario nicht der Wahrheit entspricht. Auch wenn solche Sachen ständig und jederzeit überall passieren. Aber beim Lesen mag ich nicht darüber nachdenken müssen....

    Trotzdem klingen die beiden Tipps für Fans von solchen Storys auf jeden Fall lesenswert!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aleshanee,
      danke.
      Ja, es ist nicht für jedermann, die True Crime B+cher. Mich 8nteressiert hauptsächlich das Psychologische daran, warum, weshalb. Nicht die Tat selber.

      Löschen
  2. Hallo liebe Anja,

    da ich selbst ja hauptsächlich Jugend-, Kinderbücher und Fantasy lese, sagen mir viele Titel aus dem Bereich Thriller und Krimi nichts. Umso spannender ist es hier zwei dieser Bücher aus dieser Sparte von dir vorgestellt zu bekommen.

    Ich muss sagen, dass mich beide Beschreibungen sofort neugierig gemacht haben. Beide Bücher klingen sehr spannend. Wobei zweiteres als True Crime-Lektüre mit den Bildern vermutlich teilweise auch sehr gruselig beim Lesen daherkommt, könnte ich mir vorstellen. Ich glaube das wäre mir vielleicht ein wenig zu nahe an der Realität (?)

    Ich danke dir für die Vorstellung deiner persönlichen Leseempfehlungen für den Winter. Beide Bücher haben mein Interesse geweckt.

    Wenn du magst, dann kannst du deinen Beitrag um 16 Uhr bei Leni oder mir noch über den Add-Link verlinken. Dann finden die Leser der Aktion leichter zu deiner Winterempfehlung.

    Ich wünsche dir einen schönen und entspannten Sonntag.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,
      gern gemacht, die Vorstellung. Zumal ich ja bei den vielen Blogs auch eben wienig in deR richtung als Vorstellung gesehen habe :-)
      Ja, die Bilder, auc h wenn sie nur gemalt sind, sind schon echt gruselig. Ralf kann gut malen, bzw, zeichnen und er hat sie ganz schön realistisch dargestellt :-).
      Gerne verlinken :-)

      Löschen
  3. Hallo Anja,

    ja den Film hab ich damals auch gesehen. True Crime ist allerdings auch nichts für mich. Ich lese lieber Thriller und Krimis nur, wenn sie nicht nur aus Ermittlungen bestehen. Das finde ich tötlich langweilig.

    Aber schön, wenn sie dir gefallen:)
    Da wünsche ich dir schöne kuschelige und spannende Lesestunden.

    Liebe Grüße, Su
    PS - hast du meine Mail bekommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Su,
      ja, das finde ich auch sehr langweilig, nur Ermittlung. Obwohl es die Realität eigentlich ist :-).
      Ja, Mail bekommen und geantwortet :-)

      Löschen
  4. Hallo Anja,
    ich finde Berichte über True Crime auch sehr interessant, besonders über ungelöste Fälle. Über den "Zodiac Killer" gibt es ja auch einen Film, also zumindest kenn ich einen. Und auch "Die schwarze Dahlie" wurde schon verfilmt, ist aber einige Jahre her.
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Silke,
    ungelöste Fälle lassen mich immer ein wenig unbefriedigt zurück. aber ja, sie haben durchaus was.
    Der Zodiac Killer ist ein viel besprochener Fall, der mir persönlich schon auf die "Nerven" geht, genau wie Jack the Ripper, Jack Unterweger usw.
    Ich deke, das letztere Buch ist genau das richtig für dich!

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Die Leser der Avetars hier bei den V.I.P. stimmen zu, dass deren Bildchen gezeigt werden.
Mit dem Bereiterklären zu folgen, stimmt der Leser zu, das die DSVGO zur Kenntnis genommen wurde und aktzeptiert.