§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




NEUIGKEITEN!!!

Ich lese gerade

Ameli ~ Als hätte mich der Himmel vergessen

22.06.22

die Messe für Comics: ....

 BIlder funzen schon wieder mal nicht. Ich bin echt am verzweifeln in letzter Zeit :-(. DAs ist ganz neu :-(

Hier sind die Bilder von der Messe.


Comic-Salon Logo    Logo des Comic-Salons .....die Comic Salon in Erlangen… am Sonntag war es soweit, ich besuchte als Bloggerin diese Messe. Anders als die Buchmessen ist die Comicmesse eher klein gehalten gewesen. Nur drei Hallen waren vorhanden, aber dafür viel Programm in der Stadt. 

Nach einer guten Stunde im heißen Auto (Klimaanlage ist leider kaputt) kam ich endlich in der Messestadt an und traf dort meinen Kumpel, der für mich als Fotograf fungierte. Er war schon erfahrener Comic Salon Besucher und so kam ich viele nützliche Informationen.

Kurz, was ist die Comic Salon? Es ist seit 38 Jahren der Schauplatz der größten und wichtigsten Veranstaltung für die Comic Kunst. Darunter gibt es eben Veranstaltungen und Ausstellungen. Aber auch wird der Max und Moritz Preis verdienen.  dafür wurden dieses Jahr 25 Titel nominiert.

Es waren rund 400 Künstler und Künstlerinnen aus aller Welt zum internationalen Comic Salon in Erlangen anwesend.

Das heißt, 220 Aussteller aus Belgien, Deutschland, Italien, Luxemburg, den Niederlanden bis hin zu Österreich, Portugal, der Schweiz, Slowenien und sogar USA waren vertreten.

Dann gab die Comic Börse, wo ca. 30 Anbieter aus dem ganzen deutschsprachigen Raum ihre Hefte verkauften, mitten auf dem Erlanger Marktplatz.

Soviel zur Comic Salon selber.

Wie gesagt, an diesen Tag war es sehr heiß und mit Stefan besuchte ich dann die drei Hallen A, B und C. Für mich als Comic Neuling etwas überfordernd :-D. Genauso war es auch das erste Mal auf den Buchmessen.

Aber gleich in Halle A war ein Stand, der für mich interessant war: Finix Comics. Die Individualisten haben das Ziel, Comic Albenserien fortzuführe Und zwar solche, wo die deutschen Veröffentlichungen vorzeitig abgebrochen wurden. Oder sie mochte n diese beenden. So gründeten 2007 sie den Verein Finix Comics e. V.

 Bei diesem Stand habe ich so viel von dem Verein erfahren, dass ich mir gar nicht alles merken konnte *lach*. Aber ich werde mehr davon berichten, versprochen. Jedenfalls bekam ich dort mein erstes Comic Rezensionsexemplar … Steampunk 😊 Das erste Band von der Serie Haunted Hill: Zelda

Gabriel Valentin la Rochelle, Deckname: Gavroche
Gavroche ist einer der Agenten des Geheimdienstes der Republik. Als Einbrecher, Tresorknacker, Experte im Faustkampf und am Kampfstock bereist er die Welt, um gegen die Schergen des Kaisers zu kämpfen. Doch steckt hinter seiner lässigen Art womöglich ein bedrückendes Geheimnis?

Seine Mission
Gavroches Auftrag führt ihn nach Mexiko. Dort haben die kaiserlichen Archäologen ein bis dato unbekanntes Fragment der Chroniken des Bernal Diaz del Castillo gefunden, des Reisegefährten von Cortés und seiner Konquistadoren. Gavroche soll das Dokument in seinen Besitz bringen, damit die Wissenschaftler der Republik es untersuchen können. Gerüchte besagen, dass das Manuskript auf das Versteck einer mythischen Waffe weist, mit der sich Kaiser Napoleon zum Herrscher über ganz Amerika machen könnte.


 Worum geht es in der Serie:

1864 – Von der offiziellen Geschichtsschreibung nicht erwähnt, schickt Kaiser Napoleon III. von Frankreich am Rande seiner Feldzüge seine Armee und seinen Geheimdienst auf Missionen, die das Reich der Metaphysik, der okkulten Wissenschaften und der Sagen erforschen sollen. Sein Ziel: die Vorherrschaft über seine Gegner, England und Preußen. Auf der Kanalinsel Guernsey dient das Hauteville House, der Wohnsitz des im Exil lebenden Schriftstellers Victor Hugo, einer Handvoll republikanischer Soldaten als Hauptquartier. Von dieser verborgenen Basis aus versuchen sie, die kaiserlichen Pläne zu durchkreuzen.

 

Aber danach ging es endlich weiter und den Hallen und ich staunten nicht schlecht über so viele Comic Aussteller und Verlage. Viele waren mir unbekannt, aber auch bekannte sah ich dort wie Donald Duck, Lucky Luke und einige mehr

Und dann kam ich auch an einen Stand, wo ich Adele fand. Ich bin ein unheimlicher Fan von Adele Blanc Sec. Durch Ihr kam ich an meinen zweiten Steampunk Name: Adele. Den Film Adèle und das Geheimnis des Pharaos könnte ich mir immer und immer wieder anschauen. Nun gib es zwei Sammelbände von der Lady. Erscheinen beim Schreiber und Leser Magazin.

Leider waren die drei Hallen schnell durch und dadurch das es so heiß war, hatten Stefan und ich keine rechte Lust mehr, die ein oder andere Veranstaltung oder Ausstellung anzuschauen. Da ging es lieber zum Eisessen.

Aber hey, in zwei Jahren habe ich wieder die Chance und kann mich auf ein Neues einlassen auf dem Comic Salon und bin nicht mehr ganz der Neuling, der überfordert ist 😊

Trotzdem, es war ein schöner erlebnisreicher Tag und ich habe so viel gesehen und mit so vielen gesprochen. Ob nun die Comic Welt für mich was ist, das stellt sich jetzt nach der Lektüre von hauteville House raus. Zumindest meinem Donald bleibe ich ab und zu noch treu 😊

  


             


 

 Alle Bilder von der Comic Salon findet iher hier :-) Ich danke meinem Fotografen Stefan! Sind toll geworden die Fotos :-)

2 Kommentare:

  1. Hallo Anja
    Schade, dass die Bilder nicht funktionieren - vielleicht gibt es sich aber ja und dann schaue ich nochmal vorbei in diesem schönen Bericht vom CSE!
    Da hätten wir uns ja glatt über den Weg laufen können ;-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Dass mit den Bildern ist schon schade;)

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Die Leser der Avetars hier bei den V.I.P. stimmen zu, dass deren Bildchen gezeigt werden.
Mit dem Bereiterklären zu folgen, stimmt der Leser zu, das die DSVGO zur Kenntnis genommen wurde und aktzeptiert.