§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




Ich lese gerade

Sina Blackwood ~ Die Viecher snd Schuld

11.02.19

Lesung mit Hermien Stellmacher

So nun ist ja es ja schon ein paar Tage her, seit die Lesung von Hermien Stellmacher bei meiner Bücherfreundin Lydia gewesen ist. Ich wollte eigentlich schon früher darüber schreiben, aber mach hat doch ein grippaler Effekt erwischt.
Lydia für diese Lesung gespendet.
Jedenfalls freute ich mich sehr ,dass ich dort eingeladen war und fuhr mit guter Laune hin. Mitgebracht hatte ich die Bücherkekse und einen Kuchen in Form eines Buches. Naklar das von "Cottage mit Kater", wo draus vorgelesen worden sollte.
Ich kam ein wenig früher an und konnte noch ein wenig mit Lydia und Hermien plaudern.
Nach und nach trafen die anderen Gäste ein.
Und dann war es schon 17 Uhr und los gings.
Hermien stellte eben das Buch "Cottage mit Kater vor" und lies uns ein wenig daraus vor. Zwischendurch gab es immer wieder Erklärungen zu der Situation  und auch der Lage des Ortes bzw. des Handlungsorte.  Mit großen eingeschweißten Fotos. Das war sehr interessant und lockerte die ganze Sache auch ein wenig auf. Vieles was im Roman "Cottage mit Kater" Spielt, hat die Autorin selber erlebt und auch vor Ort war sie dort selber. Morgens, so erzählte sie, ging es auch Recherchereise und nachmittags wurde im Wintergarten dann geschrieben.
Eine ganze Stunde durften wir der Autorin lauschen, wie die Protagonistin Nora zu dem Kater im Cottage gekommen ist.

 
Danach war noch eine lockere Plauderstunde angesagt und naklar Bücherkauf. Auch ich habe mir das Buch gegönnt und signieren lassen.
Leider ging es mir da gar nicht mehr so gut und ich brach recht schnell auf, obwohl ich gerne noch geblieben wäre.
Jedenfalls danke ich Lydia in Bamberg für die Einladung. Aber auch Hermien Stellmacher zu dieser Lesung.
Ach übrigens, wer Hermien Stellmacher mal life erleben möchte und gerne ihren neuen Roman kennenlernen will, der sollte am Dienstag, 21.05.2019 um  20 Uhr In Bamberg mal beim OSIANDER vorbeischauen. Dort liest die Autorin aus dem Roman "Die Katze im Lavendelfeld"


Und  um was es genau mit dieser Lesung auf sich hat, schreibe ich jetzt noch ein wenig. Bei
Autoren helfen kann man Spenden und dafür eben eine Wohnzimmerlesung bekommen. Auch Lydia hat gespendet und so kam die Lesung mit Hermien Stellmacher zustande.  Lydias Spende ging an Mission Lifeline    
Ich finde die Idee gut und hoffe, dass es auch 2019 wieder Lesungen dort angeboten werden und somit gespendet werden kann.



Kommentare:

  1. Lydia11.2.19

    Das ist ein guter Bericht. Vielen Dank dafür. Wenn es dieses Jahr wieder angeboten wird, werde ich versuchen wieder eine Lesung zu organisieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lydia,
      wenn es klappt, ich bin dabei :-)

      Löschen
  2. Hallo,

    ach wie schön, ich liebe Wohnzimmerlesungen! Ein Freundin von mir hat das schon mal gemacht, da war bei ihr Romy Fölck zu Gast.

    "Cottage mit Kater" sagte mir noch gar nichts, aber ich mag die Bücher aus dem Verlag normal gerne, das muss ich mir dann wohl mal anschauen.

    LG,
    Mikka
    [ Mikka liest von A bis Z ]

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.