§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




NEUIGKEITEN!!!

Ich lese gerade

Bernd Kaufholz ~ Das Leichenpuzzle von Anhalt

21.06.21

Rezension zu Professor Koslows Äthermaschine

 


Ich liebe Steampunk - bzw. ich betreibe Steampunk ja selber. die ganze Atmosphäre und das drumherum macht so viel Spaß. Die Gepflogenheiten sind noch elegant. Auch trifft man viele gleichgesinnte.

Was Steampunk ist, kann man vielfach im Internet lesen. Aber hier eine kurze Erklärung meinerseits:

Eine aus der Vergangenheit geborene Zukunft, die heute Gegenwart sein könnte, aber nie existiert hat. Steampunks träumen von einer Zukunft, wie sie in ihren Kindheitserinnerungen weiterlebt. Eine Welt in der alles möglich ist.

Steampunk beschreibt wohl am ehesten eine aus der viktorianischen Sicht interpretierte Vorstellung der Zukunft, die es so nie gegeben hat. Aber Steampunk ist schwer zu definieren. Deswegen hier ein paar Erklärungs- oder Definitionsvorschläge:

Steampunk ist Kunst

Die Verwendung von Motiven, Stilmitteln und -elementen aus der viktorianischen Ära, Installationen und Gerätschaften, Mode und Photographie.

Steampunk ist Höflichkeit, Wertschätzung und eine gewisse Eleganz und gute Benehmen.

Steampunk ist Selbermachen

Auch wenn das 19. Jahrhundert Dank der Erfindung und Verbreitung der Dampfmaschine für die Industrialisierung steht, ist Steampunk durch die Abkehr von der Massenproduktion geprägt. Es gilt die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Das Werkstück der eigenen Kreativität zu unterwerfen. Sei es in der Werkstatt oder in der Nähstube.

Steampunk ist Wiederverwenden

Egal ob Elektroschrott, alte Handwerkstechnik oder Flohmarktfund, es gibt praktisch nichts, dass sich nicht wiederverwenden, zweckentfremden und wiederbeleben lässt um ihm einen neuen alten Glanz zu verleihen.

Steampunk sind Zahnräder an Orten, wo sie nicht zwangsläufig eine Funktion erfüllen.

Trotzdem gilt: Ein Zahnrad macht noch keinen Steampunk und man kann auch ohne Zahnrad Steampunk sein. Es gibt sogar ein Amt für die Zeitreisenden. Das Amt für Aetherangelegenheit.

Das Amt ist eine fiktive Organisation die auf einer Bücherserie beruht, die in einer alternativen Welt spielt. Für Zeitreisen braucht man dann einen sogenannten Zeitreisepass.

 

Die Steampunk Literatur ist eigentlich nicht ganz so meines. Trotzdem kommt hin und wieder mal ein buch vor, dass ich echt mag. Vor längerer Zeit war es mal eine Anthologie. Das Duell von Eusebius van der Boom. Nun hat der Autor Johannes Pollaschek ein Buch herausbracht, dass wieder mit interessiert: Professor Kowloss Ähtermaschine. Ein sehr interessantes abenteuerlicher Steampunk Roman.  Meine Rezension findet ihr hier dazu.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Die Leser der Avetars hier bei den V.I.P. stimmen zu, dass deren Bildchen gezeigt werden.
Mit dem Bereiterklären zu folgen, stimmt der Leser zu, das die DSVGO zur Kenntnis genommen wurde und aktzeptiert.