§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




NEUIGKEITEN!!!

Ich lese gerade

Thomas Kastura - Mord in der Buchhandlung |

11.10.21

MEINE WOCHE | KW 36/21

 

 

Getroffen:  Kolleginnen, Kunden, 

Gewesen: nur auf der Arbeit, bei der Fundgrube, beim Roßmann, beim Augenarzt,

Gemacht:    Wäsche aufgeräumt, Küche aufgeräumt, Blumengegossen, gesaugt, gewischt,

Gehört:   Podcast, Radio, eine Explosion Donnerstag Nacht um kurz nach 4 Uhr früh,

Gelesen:   Whatsappnachrichten, Blogeinträge, Postkarten, Peter Haberle - der einsame Sieg

Geschaut:   Dahoam is Dahoam,  Criminal minds, brisant, Fahndung Österreich, Adele und das geheimnis der Pharaonen,

Gesehen:  hohe Flammen Donnerstagfrüh ( LKW ist auf der Autobahn in Brand geraten) 

Geschrieben:  Blogkommentare, Whatsappnachrichten, Freitags Füller, Wochenrückblick,

Gegessen:  Brotzeit, Hähnchen mit Gemüse, Lachs, Kartoffeln, Schnitzelgemüse Pfanne

Genascht:   Schoki,, Schokoküsse, Ferrero Küsschen, Schaumwaffeln, Nusshörnchen

Getrunken: Wasser,  Kaffee, Zitronenwasser, Orangenwasser

Gekauft:  Lebensmittel, Wolle, Pfeilspitzen

Gesucht:  eine Anleitung für eine Mütze zu häkeln

Gefühlt:  

   negativ: unausgeschlafen, kraftlos

    positiv: erfreut, daes dem Auge besser geht

Gelacht:  ------

Geweint:  nein

Geschlafen: am Anfang nicht gut, dann aber echt gut.

Geträumt:  ich woltee Geld abheben in der Pause und so eine Tussi hat sich vorgedrängt. Auf meinem Agument, ich müsste gleich wieder arbeiten, hat diese nur gelacht und Pech gehabt gesagt. Ich bin dann weg und stellte fest, mein Auto wurde aufgebrochen. Komischerweise hatte der Peugot hinten Schiebetüren und beide rechte (Beifahrertür und hintere Tür) waren aufgebrochen. Nebenan hat die Polizei ihren Infostand und die Zollbeamtin aus dem Fernsehen (Achtung Kontrolle) hat sich den Schaden angeguckt--- dann bin ich aufgewacht.

Genossen:  mal gut schlafen zu können.  Und das ich mal länger als 6 Uhr schlafen konnte, fast bis 7:30 :-)

Gelitten: an Streß auf der Arbeit. Immer noch an leichte Schatten im linken Auge

Geärgert:  über überforderte Kollegen auf der Arbeit....

Gedacht: ob ich mein Steampunk Zeugs bis Anfang November fertig gebastelt bekomme. Und wegen eines blöden Liedes an W. und ob es ihm gut geht.....

Gefragt:  wie Ende Oktober das Wetter wird

Gefunden:  eine Spitze für meine Sonnenuhr

Geplant:  Meine Klamotten auszusortieren, die ich nicht mehr anziehe. Und das rote Sofa zum Verschenken in Facebook einzustellen.

FAZIT:  eine anstrengende Woche, die irgendwo fast nur streßig war. Egal ob auf der Arbeit oder daheim. Wieder etwas mehr Schlafprobleme am Anfang und tagsüber dementsprechend ausgepowert und müde. Aber mit fortschreiten der Woche besseren Schlaf. Vielleicht liegt es auch am Streß der Arbeit, dass der Körper einfach nur Erholung braucht





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Die Leser der Avetars hier bei den V.I.P. stimmen zu, dass deren Bildchen gezeigt werden.
Mit dem Bereiterklären zu folgen, stimmt der Leser zu, das die DSVGO zur Kenntnis genommen wurde und aktzeptiert.