§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




NEUIGKEITEN!!!

Ich lese gerade

Andreas M. Sturm Ü(Hrsg) - Märchenmorde|

25.10.21

MEINE WOCHE | KW 38/21

  

 

Getroffen:  so viele Leute, Verlagsmitarbeiter, Autorinnen und Autoren,  Jens vom Wannenbuch Verlag, Gerd vom mainbook Verlag, Thorsten, der  Autor,  andere Lesertten beim Bücherstammtisch

Gewesen: beim Essen in Sennfeld, bei Max Raabe auf dem Konzert in Würzburg, auf der Frankfurter Buchmesse

Gemacht:    Blumen gegossen, Hausarbeit,  durch die Gänge Halle 3.0 und 3.1 geschlendert

Gehört:   Podcast, Radio, Stimmengewirr auf der Buchmesse, eine Schallmauerdurchbrechung von den Bundeswehrflugzeugen, Sirengeheule, Türengeklapper,

Gelesen:   Whatsappnachrichten, Blogeinträge,den Ausstellerkatalog von der FBM, Veranstaltungstipps FBM

Geschaut:   Dahoam is Dahoam, Criminal Minds,
 
Gesehen:  so viel! Es gibt so viel auf der Buchmesse zu sehen außer Bücher

Geschrieben:  Wochenrückblick, Whatsappnachrichten, Freitags Füller

Gegessen:  Nudeln mit Soße, Schupfnudeln, Schinkennudeln, Banane, Sandwich, Frankfurter Würstchen, Wurstsalat,

Genascht:  Chips, Gummibärchen, Schoki,

Getrunken: Wasser,  Kaffee, Zitronenwasser,Tee

Gekauft:  drei Bücher

Gesucht:  so vieles auf der Buchmesse :)

Gefühlt:  

   negativ: gestreßt,

    positiv: freudig, aufgeregt

Gelacht:  nicht so ganz, aber ein bisschen

Geweint:  nein

Geschlafen:  so lala

Geträumt:  nein

Genossen:  Die Buchmesse, das Konzert

Gelitten: unter Kopfweh, unter Nackenverspannung, Schulterschmerzen, wehen Füßen

Geärgert:   das ständig die Bahn ausgefallen ist. Nungut, beim Sturm verstehe ich es ja noch, aber sonst .... :-(

Gedacht:  wo ich nächstes Jahr übernachte für die Frankfurter Buchmesse

Gefragt:  warum es gefühlte 1000 Baustellen auf den Autobahnen gibt

Gefunden:  ganz tolle Bücher ,die ich nicht alle kaufen konnte

Geplant:  nächstes Jahr näher an der Buchmesse zu übernachten

FAZIT:  eine recht gute Woche , wenn auch streßig. Die Buchmesse war ganz toll, aber nach drei Tagen hat es mir dann doch diesmla gereicht. Schließlich waren es ja nur 2 interessante Hallen und drei Tage hintereinander das gleiche immer gesehen. Außerdem war ich oft so genervt von der Bahnfahrt, wei ldie ständig irgendwie ausgefallen ist. Und mit dem Auto immer bei den ganzen Baustellen auf der Autobahn zu fahren, ist auch keine Freude. Trotzdem habe ich die 3 Tage Buchmesse genossen und mich so gefreut, gute Bekannte wieder zu sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Die Leser der Avetars hier bei den V.I.P. stimmen zu, dass deren Bildchen gezeigt werden.
Mit dem Bereiterklären zu folgen, stimmt der Leser zu, das die DSVGO zur Kenntnis genommen wurde und aktzeptiert.