§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




NEUIGKEITEN!!!

Ich lese gerade

AndreaS M. Sturm ~ Alpträume

16.02.21

Philosophie-Challenge #25

    Bild von Arnodinum

 

 https://1.bp.blogspot.com/-dSBMk_hEZUU/X05Rtu77O6I/AAAAAAAAdGE/M5c_kZlJF24-Ut0xEDzDljkzhfw80yHMACLcBGAsYHQ/w312-h410/Philo.jpg

 1.     Was ist der Unterschied zwischen leben und wirklich leben?

Dazu müsste man sich erst mal die Frage stellen: Wie möchte ich wirklich leben?   

      Leben ist jeder Tag. Du gehst zur Arbeit, kommst heim, machst da deine Arbeiten und dann geht man abends in Bett und schläft. Dann steht man auf und alles fängt von vorne an.   Das ist das Leben. Aber letztens ist es so, das keiner das Leben aus Vernunft liebt, so Paul Ree.

      Lebensweisheiten Krummer Baum Brett Spruch Zitat 02Aber wirklich Leben ist was, was eigentlich selten gibt. Oder wenig praktiziert wird. Wirklich leben ist teilweise, dass nur tun, worauf man Lust hat, keine Rücksicht oder zumindest wenig Rücksicht auf andere haben (sofern es nicht gegen die Regel oder Verletzbarkeit ist). Leben heißt, alle Gefühle zu kennen von gut bis böse. Wirklich Leben heißt, auch verletzt zu werden und trotzdem noch Gefühle zu zeigen. Und nicht zum Roboter werden. Leben heißt genießen, nicht nur das Essen und Getränke, nein auch die Natur. 

     Aber das wirkliche Leben tut auch weh und ich gesteh, eigentlich mag ich oft das wirkliche Leben nicht so. Denn dann ist man verletzlich und angreifbar. Aber wenn es um die Natur oder die Tiere geht, da lebe ich wirklich. Und das gerne….

 Man muss erst einige Male sterben um wirklich leben zu können.

 

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Die Leser der Avetars hier bei den V.I.P. stimmen zu, dass deren Bildchen gezeigt werden.
Mit dem Bereiterklären zu folgen, stimmt der Leser zu, das die DSVGO zur Kenntnis genommen wurde und aktzeptiert.