§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




NEUIGKEITEN!!!

Ich lese gerade

Bernd Kaufholz ~ Das Leichenpuzzle von Anhalt

22.05.21

MEINE WOCHE | KW 21/21



          

Getroffen:  Kunden und Arbeitskollegen,

Gewesen:  Gassi mit dem Hund Sam, bei Dehner

Gemacht:    Haushalt gemacht, gelesen, Blumen gegossen, Wohnung geputzt,ausgemistet (DVD Schrank, Fotoschublade, Kerzen, unten den Schrank in der Waschküche. Kam ganz viel Mist zusammen, was weg gekommen ist), Speisekammer entmistet, Kükenvoliere hergerichtet, Gemüse in den Beeten gesetzt,

Gehört:   Radio,Vogelgezwitscher, Podcast, Kükengezwitscher

Gelesen:   Whatsappnachrichten, Blogbeiträge, Kommentare,

Geschaut:   Dahoam is Dahoam, Brisant, Without a trace

Gesehen:  den ein oder anderen Schmetterling, so selten momentan 

Geschrieben:   Blogkommentare, Whatsappnachrichten,  Briefe, Tagebucheintrag, Freitags Füller

Gegessen:  Nudeln, Brotzeit, Scheinefilet mit Bacon in Currysosse,

Genascht:  Nüsse, Schoki,

Getrunken: Wasser,  Kaffee, Direktsaft,

Gekauft:  eine Lampe für Esszimmer, Gemüsepflanzen, Kletterhilfe bzw. Pflanzenstütze

Gesucht:  die Ruhe für mich....

Gefühlt:  

   negativ:  müde, traurig

    positiv: freudig über die Postkart, gefreut über den Kontakt zu meinen werten Freund Thorsten. Der, der mich zum Steampunk geführt hat :-)

Gelacht: etwas

Geweint: ja ein wenig wegen dem nicht stattfindenden WGT

Geschlafen:  eigentlch recht gut, trotzdme irgendwie müde

Geträumt: eine Minibuchmesse, wo die Anthologie Frankenkrimi vorgestellt wurde und ein Frankenkrimi, der auch verfilmt wurde. Die Schauspielerin davon war am Stand und ich kam mit allen ins Gespräch und erwähnte meinen Buchblog. Alle  waren begeistert.

Genossen: meinen Kurzurlaub trotz Absage des WGT

Gelitten:  Mein Kiefer linksseitig... es wird nicht besser, aber trotzdem nicht so schmerzhaft. Nur ein ziehneder Schmerz.

Geärgert: ich komme mit meinen Sonnenschirmbezug einfach nicht weiter. Habe momentan nicht die Ruhe zu häkeln. Denn ich muss mich da schon ein wenig konzentrieren darauf :-(. Überhaut habe ich momentan wenig Ruhe für mich :-(. Und ... das Wien wohl ein ewiger Traum für mich bleiben wird. Momentan habe ich das Gefühl, ich werde es nie schaffen, Wien zu sehen.... und das nicht nur wegen der blöden Pandemie :-(

Gedacht:  dass das Virus so viele Bekanntschaften auf Eis gelegt hat, ist schon traurig.

Gefragt:  warum die Zahlen überall runtergehen, aber Schweinfurt immer noch über 200 ist?

Gefunden:  Licht am Tunnel, es wird immer heller :-)

Gemessen:  meine Kraft, hier daheim manchmal ruhig zu bleiben....

Geplant: für meine selbstgebastelte Sonnenuhr mal einen Plan machen

FAZIT:  ja, mein Fazit. Auf der einen Art war es eine gute Woche durch da Ausmisten, was mich etwas befreit hat. Aber auf der anderen Art war ich auch genervt hier daheim. Die ewigen streßigen Situationen hier daheim machen mir etwas zu schaffen. Und dann die fehlende Ruhe für mich.  Die unerfüllten Träume....Aber positiv ist wiederum, dass ich licht am Tunnel sehe. Und das ist viel Wert.  Kurz gesagt, eine durchwachsene Woche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Die Leser der Avetars hier bei den V.I.P. stimmen zu, dass deren Bildchen gezeigt werden.
Mit dem Bereiterklären zu folgen, stimmt der Leser zu, das die DSVGO zur Kenntnis genommen wurde und aktzeptiert.