§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




NEUIGKEITEN!!!

Ich lese gerade

Claudia Puhlfürst - keiner kennt die Wahrheit

29.11.21

MEINE WOCHE | KW 45/21

 Meine Woche ist immer der Rückblick von der letzten Woche bis Sonntag.

   

Getroffen: Arbeitskollegen, den Anwalt, den Impfarzt

Gewesen: auf der Arbeit, beim Anwalt, im Impfzentrum, beim McDonald

Gemacht:    Blumen gegossen, Hausarbeit, Betten bezogen, Büro "entmüllt", Wäsche weggepackt,

Gehört:   Podcast, Radio, Stadtlärm, 

Gelesen:   Whatsappnachrichten, Blogeinträge, Bücher (Thriller),

Geschaut:   Dahoam is Dahoam, RTL aktuell, brisant,
 
Gesehen:  Stadtleben, ein Einkaufszentrum

Geschrieben:  Wochenrückblick, Whatsappnachrichten, Freitags Füller, einen Post, den Fragebogen wegen dem Erbe,

Gegessen:  Hacksen, Möhrengemüse, Toastbrot, Reis, Brotzeit, Sauerbraten, Fisch mit Schupfnudeln, Kotlett,  Burger und Pommes

Genascht:  Kuchen, Donuts, Bonbons, Chips, Kekse

Getrunken: Wasser,  Kaffee,Tee

Gekauft:  einen Adventskalender von Peters Pralinen, Weihnachtshühner für draußen und für den Tannenbaum

Gesucht:  

Gefühlt:  

   negativ: gestreßt, überfordert, geschockt

    positiv: zufrieden, gefreut über den Kinokartengewinn

Gelacht: ne, hatte ich wirklich momentan keinen Grund dazu

Geweint:  fast, aus  Ungläubigkeit

Geschlafen:  besser, die Hormontabletten wirken, aber dann wiederum nicht so gut, da mir so viel wegen meines "Vaters" durch den Kopf geht. Und wegen dem Streß auf der Arbeit

Geträumt:  ja, irgendein Bldsinn, wo einige Kolleginnen drin vorkamen

Genossen:  den Montag, der war ab mittags wirklich entspannend

Gelitten: unter Angst vor dem Piks bei der Spritze -- verdammte Spritzenphobie....Und ich musste da ganz allein durch ohne Händchenhalter!

Geärgert:  ja, da gibt es was.. etwas wegen meines "Vaters". Und über eine Kollegin, die krank ist und das wohl für längere Zeit.... 

Gedacht: was wohl rauskommt aus der Akteneinsicht des Anwaltses

Gefragt:  wie es weitergehen soll in der Sache?

Gefunden:  

Geplant:  ne, momentan wirklich nicht. Mir ist nicht nach planen

FAZIT: Eine nicht so gute Woche. Mit mehr Tiefen ", was mich so alles erwarten könnte wegen dem Ableben meines "Vaters". 
Ansonsten war es eine ruhige und streßfreie Woche. Ich habe sogar am Deinstag Zeit gehabt, einfach mal für einen kurzen Augenblick auf dem Sofa nachmittags zu liegen und am Montag sogar ein kleines Nickerchen zu machen. 
Und dann festgestellt, dass ich über eine Sache einfach nicht mehr nachdenken mag und alles den Anwalt machen lasse.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Die Leser der Avetars hier bei den V.I.P. stimmen zu, dass deren Bildchen gezeigt werden.
Mit dem Bereiterklären zu folgen, stimmt der Leser zu, das die DSVGO zur Kenntnis genommen wurde und aktzeptiert.