§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




NEUIGKEITEN!!!

Ich lese gerade

Ameli ~ Als hätte mich der Himmel vergessen

02.08.22

Zitate aus Büchern

 

Bild vonbk-luebeck.eu/zitate

in Zitat - lateinisch citatum (Angeführtes, Aufgerufenes) - ist eine wörtlich zitierte Textstelle

 Ich zitiere nicht oft, eigentlich selten Stellen aus Bücher. Aber manchmal ist da doch die ein oder andere Textstelle, die mich anspricht.

 

Zitiert aus "Das Böse, es bleibt" vonn Luca D' Andrea

""Die Welt steckt voller Rätsel. alle hatten die Form eines perfekten Kreises. 

Wie schaffen es die Murmeltiere, monatelang zu schlafen, ohne von der Welt der Träumen aufgesaugt zu werden? Wie atmen die Sterne ein, um so hell erstrahlen zu können? Wie gelingt es der Erde, nach monatelanger Gefangenschaft im Eis alles zum Blühen zu bringen?""

 

 

Auch bei Petra Hülsmann in ihren Buch " Wenn es einfach wär, würd's jeder machen" gibt es das ein oder andere Zitag, das mich angesprochen hat

""Wenn wir unsere Träume nicht mehr haben, was bleibt uns denn dann? Dann haben wird doch garnichts mehr"" 

 

Wie ist das bei Euch mit Zitaten. Schreibt Ihr besondere Textstellen heraus, markiert ihr die?
Vielleicht sollte ich das öfters machen. Die Zitate, die mir zusagen, ansprechen einfach mit Euch teilen.

2 Kommentare:

  1. Guten Morgen Anja,
    also bei meinen Rezis füge ich schon das eine oder andere Zitat ein, allerdings auch nicht bei jeder.
    Aber manchmal "springen" mich eben auch ein, oder mehrere Sätze an, mit denen ich dann auch eine Rezi "aufpeppe". Ich finde das macht eine Rezi auch lebendig, was nicht heißen soll das sie es ohne Zitat nicht ist.
    Allerdings sammel ich jetzt auch keine Zitate und schreib sie mir auf, darin seh ich keinen Sinn, da ich sie mir sicherlich nicht nocheinmal durchlesen werde.

    Liebe Grüße,
    Su

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Su,
      ja, so mache ich es auch, ich schreibe sie normalerweise nicht auf. Aber ich markiere sie im Buch mit Bleistift. Ob ich sie dann wieder finde, sei dahingestellt *lach*. Stimmt, es peppt eine Rezi auf und ich glaub, ich werde da in Zukunft auch drauf achten :-)

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Die Leser der Avetars hier bei den V.I.P. stimmen zu, dass deren Bildchen gezeigt werden.
Mit dem Bereiterklären zu folgen, stimmt der Leser zu, das die DSVGO zur Kenntnis genommen wurde und aktzeptiert.