§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




NEUIGKEITEN!!!

Ich lese gerade

Ameli ~ Als hätte mich der Himmel vergessen

04.11.22

Freitags Füller # 393


1.  Als ich heute aufwachte, dachte ich, oh noch eine halbe Stunde und dann kann ich schon runter, die Hühner versorgen.

2.   Das kleine Adventsfest im Dorf kommt bald. Irgendwie freue ich mich schon darauf. Und viele andere kleine Festchen sind hier geplant, z. B. leuchtend durchs Dorf mit Traktoren im Lichterglanz

3. Ich höre gerne morgens gerne Vogelgezwitscher, Regen, meine Hühner.

4. Mich nervt es, das Getue mit den Geschenke zu Weihnachten. Oftmals wird so übertrieben. Es muss alles besser, größer und teuer sein.... Die Wertschätzung geht verloren

5. Was ist denn los mit den bekloppten Leuten, die sich an der Straße ankleben. Und sehr wahrscheilich ist dafür ein Verkehrsopfer gestorben, weil die Rettungsleute nicht durch gekommen sind. Ich finde, denen gehört auch eine Mitschuld.

6.  Reißt doch einfach ab, die Fingerspitzen der Idioten!! So wie in Frankreich!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, _________ und Sonntag möchte ich _________ ! Da ich jetzt doch noch zwei Wochen daheim bin, werden die Wochenenden nicht aufregend. Zwei Wochen jetzt so langsam die Belastung auf dem Fuß steigern....


6 Kommentare:

  1. Hallo liebe Anja,

    ich mag das Gegacker von Hühner auch sehr, nur krähende Hähne in aller Frühe können mir gestohlen bleiben. :-)
    So kleine Adventsfeste finde ich toll, die großen Weihnachtsmärkte mit Menschenmassen dagegen nicht.
    zu 5: Auf alle Fälle gehören sie angeklagt. Da gibt es sicherlich noch sinnvolle Möglichkeiten, sich für die Umwelt zu engagieren, aber Menschen zu behindern oder Gemälde zu schänden ist eine strafbare Tat.

    Liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, dann dürftest du momentan nicht bei uns sein. Haben ein Hahnüberschuss (6) Aber nur bis Duenstag, dann kommen bis auf zwei weg.
      Ja, so kleine Advent Märkte finde ich auch schöner

      Löschen
  2. Liebe Anja,

    hier ist am Wochenende "Bonn leuchtet". Da werden in der Innenstadt viele Gebäude bunt und kunstvoll angestrahlt.
    Mich ärgert das maßlos. Da wird Energie verschwendet ohne Ende aber den Bürgern wollen sie "verbieten" Weihnachtsbeleuchtung ans Haus und in die Fenster zu hängen.

    Ich schenke wirklich gerne zu Weihnachten aber mir gehen die Ideen aus. Es muss nicht teuer oder besonders sein aber der Beschenkte sollte es auch gebrauchen können.

    zu 5. Diese Leute gehören für mich eingesperrt. Genau so die, die Tomatensuppe und Kartoffelbrei auf Kunstwerke schmieren. Die haben doch nicht mehr alle Tassen im Schrank.

    Aha, Du darfst also noch zwei Wochen zu Hause bleiben. Ich denke, das ist auch gut so, wenn Du den Fuß erst mal langsam wieder an Belastung gewöhnst.

    Ein schönes Wochenende und
    liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym5.11.22

      Liebe conny,
      ja, das verstehe ich voll, deinen Ärger. Auch ich finde es eine sinnlose Energieverschwendung. Überhaut das anleuchten bestimmter Gebäude sollte mal eingeschränkt werden.
      Genauso sehe ich das auch mit den Geschenken zu Weihnachten. Es soll eine Freude bereiten und nicht nur "geschenkt" sein.
      Ich vestehe es auch nciht, dass diese Leute oft so "harmlos" wegkommen mit ihren Taten
      Ja, auf jeden Fall ist es gut. der Arzt meinte, wenn ich jetzt ihn wieder 4 bis 5 Stunden gleich voll belaste, wäre ich in 2 Stunden wieder bei ihm in der Praxis. So laufe ich ab und zu ein wenig in der Wohnung rum und evtl mal ab und zu zu den Hühnern und lege den Fuß noch oft hoch.

      Löschen
  3. Liebe Anja,
    wie gehts denn dem Fuß?
    Feste im Dorf - gibts bei uns so nicht, aber wir sind ja auch kein Dorf, sondern ein kleiner Weiler. Dafür gibts unten in der Stadt das ein oder andere.
    zu 4: Ich schenke gern - aber wir müssen nicht beim Höher und größer mitmachen. Es geht um Kleinigkeiten, die zeigen: Ich denk an dich und will, dass es dir gut geht.
    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, Judith,
      ja, eigentlich schenke ichauch gerne, aber ich finde, so viele Menschen übertreiben an Weihnachten... Genau, esgeht um Kleinigkeiten.
      Meinem fuß geht es serh gut und es sieht wohl so aus, als müsste ich übernächste Woche zur Arbeit. Lotterleben vorbei :-D
      Liebe Grüße zurück

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Die Leser der Avetars hier bei den V.I.P. stimmen zu, dass deren Bildchen gezeigt werden.
Mit dem Bereiterklären zu folgen, stimmt der Leser zu, das die DSVGO zur Kenntnis genommen wurde und aktzeptiert.