§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




NEUIGKEITEN!!!

Ich lese gerade

Ameli ~ Als hätte mich der Himmel vergessen

23.10.19

mein kleiner Bericht zum Bastelwokshop am Samstag (19.10)


Ein kleiner Beitrag vom Samstag noch. da hatte ich meinen fesselnden Termin morgens. Und nach diesem Termin vergaß ich doch glatt mein Jäckchen am Stand von. Also gleich beim Ausgang wieder umgedreht, nochmals rein und Jäckchen abholen. Des war mein Glück, denn schon wieder begegnete ich Steampunks, eine werte Dame und ein Gentleman.
Aber dann ging es endlich Richtung Führt zur Bastel Steampunk Workshop bei guten Freunden vom Frankendampf. Ich gestehe, da habe ich mich echt drauf gefreut.
Nach guten 2,5 Stunden Fahrt und wieder mal Stau kurz vor der Abfahrt kam ich da an
Mit freudigen hallo wurde ich begrüßt und ehe ich mich versah, war ich schon im Bastelfieber. Jedenfalls wurde an dem Tag gebohrt, gehämmert, gesägt gelötet und weiter allerlei gewerkelt. Sogar genäht wurde. Ein richtig schöner Tag, wo kurz das Basteln unterbrochen wurde mit lecker Chili con Carne und der am Abend mit Grillen ausgeklungen ist. Es gab viele nette Gespräche, interessante Diskussionen und na klar wurde an so einen Workshop auch gefachsimpelt. Welches ist der beste Lötkolben, was nimmt man am geeignetsten zum dies oder jenes bearbeiten.
Viele schöne Projekte sind entstanden. Ein breites Lederarmband Steampunk mäßig na klar, Hasenmasken, ein Windlicht oder ähnliches von mir. Es wurden Gürtel hergestellt, Waffen „geschmiedet“ und sogar ein Cape genäht. Alles war sehr stimmig und einheitlich. Was ich aber auch toll fand, war die gegenseitige Hilfe untereinander. Einfach so selbstverständlich. Ich jedenfalls habe mich sehr wohlgefühlt.
Die letzten sind erst so gegen kurz nach Mitternacht gegangen und da ich ja beim Wolfgang übernachtet habe, sind wir dann auch müde aber gut gelaunt ins Bett bzw. aufs Sofa gesunken.
Am nächsten Tag ging es gleich nach einer guten Tasse Kaffee auf den Flohmarkt, wo ich diesmal dank Wolfgang und Stefan tolle Dinge gefunden habe. Naklar teilweise zum Verbasteln. Seit ich die Frankendampfer kenne, denke ich nur noch in Form von Basteln. Vor allem, wenn ich auf den Flohmarkt gehe, geht es mir so. Hm, kann man das verbasteln oder irgendwie steampunkig nutzen. Ja, mich hat das Fieber schon längst gepackt 😊



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Die Leser der Avetars hier bei den V.I.P. stimmen zu, dass deren Bildchen gezeigt werden.
Mit dem Bereiterklären zu folgen, stimmt der Leser zu, das die DSVGO zur Kenntnis genommen wurde und aktzeptiert.