§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




NEUIGKEITEN!!!

Ich lese gerade

Bernd Kaufholz ~ Das Leichenpuzzle von Anhalt

12.07.21

Leseplattformen....

 Jeder kennt sie - die Leseplattformen, Bücherplattformen und Co. Jedem oder viele Lesern sagen lovelybooks, wasliestdu, vorablesen und die vielen anderen etwas. Aber seid Ihr auch da aktiv? Bewerbt Ihr Euch da regelmäßig, nutz ihr diese?

Ich gestehe, früher habe ich diese mehr genutzt. habe regelmäßig da vorbeigeschaut und mich auch beworben. Doch irgendwie bin ich nicht mehr ganz so aktiv oder anders gesagt, selten da aktiv noch. Warum? Ich gestehe, so ganz weiß ich das selber nicht. Vielleicht liegt es daran, dass es mir persönlich zu anstrengend ist, sich da zu bewerben, an einer Leserunde teilzunehmen oder ähnlichem. Ich sag nicht, dass diese Plattformen schlecht sind, aber meine Interessen liegen inzwischen anders. Vielleicht bin ich aber auch anspruchsvoller geworden, was meinen persönlichen Lesegeschmack kann geht. Ich mag keine Serienbücher, Reihen. Ich lese nicht so gerne Thriller oder Krimis, die im Grunde den ewig gleichen Inhalt haben. Und da ist vielleicht der Knackpunkt … viele Krimis und -thriller sind im Grunde alle gleich.  Und so bringe ich nicht die Energie auf, mich für etwas zu bewerben.

Es ist nur ein persönlicher Eindruck und mag von andern vielleicht nicht ganz so verstanden werden. Mit der jahrelangen Lesezeit stellt sich der Geschmack um und man wird wählersicher. Das geht auch, wenn ich mir z. B. ein Buch kaufen möchte. Ich lese schon seit meiner früheren Kindheit und das ist schon sehr lange. Dabei habe ich eben gemerkt, wie sich mit der Zeit das Leseverhalten und die Bücher geändert haben. Früher z. B. hätte ich nie Kunstbücher gelesen, Gedichtbände oder ähnliches. Jetzt interessieren die mich teilweise sehr. Ich mag gerne Bücher, die mit dem Leben zu tun haben oder anders ausgedrückt, solche Bücher wie „Der Ruf der Stille“

Für mich muss ein buch einen guten Inhalt haben, nicht übertrieben sein und nicht zu abgedreht.

Das letzte Buch was ich jetzt gelesen habe, war von Sebastian Fitzek. „Das Joshua Projekt. Ich gestehe, ich habe mich da ein wenig durchgequält, weil es eben aus der oben genannten Aussage mir nicht zugesprochen hat. Es ist mir zu dramatisch, zu abgedreht, viel zu viel übertriebene Gewalt, So ala die Autobahn Cops, wo überall und in jeder Ecke ein Auto explodiert. Für mich auch etwas zu unrealistisch. Und da ist auch ein Punkt, warum ich oftmals nicht mehr so viele Thriller und Krimis lese. Weil sie oft so unrealistisch sind und ich mag es, wenn wenigstens ein klitzekleiner Funke von Realität drin ist.

Aber nun zurück zu den Plattformen. Ja, ich finde es gut, dass es diese gibt und sollten auch nicht mehr verschwinden. Aber eben nicht mehr so für mich.Übrigens kann man bei vielen dieser Bücherplattformen Punkte sammeln und diese dann eintauschen gegen Bücher und so.

Wo ich gerne ab und zu noch hinschaue ist auf Rezi Suche. Da habe ich zuletzt ein gutes Steampunk Buch gefunden „Pollaschek, Johannes ~ Professor Koslows Äthermaschine"

Und wie seht Ihr die Sache. Seid Ihr auf den Plattformen unterwegs. Bewerbt ihr Euch für Bücher und Leserunden?

Hier nochmals die gängigsten Leseplattformen

 

3 Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    ich bin bei allen o. g. Plattformen aktiv, außer bei Rezi-Suche, die kannte ich gar nicht.
    Beim Bloggerportal frage ich oft Rezi-Exemplare an.
    Bei LB mache ich schon mal bei Buchverlosungen mit.
    Und bei allen poste ich auch meine Rezensionen, auch zu den Büchern, die nicht von dort sind.
    Bei WLD und der Lesejury gibt es dafür ja Punkte, die man dann gegen Prämien eintauschen kann. Bei der Lesejury klappt das auch gut, bei WLD gibt es allerdings nur sehr selten Prämienbücher und die sind dann in wenigen Minuten weg, weil alle so viele Punkte haben.

    Bei Leserunden mache ich allerdings nicht mehr mit.
    Dazu fehlt mir einfach die Zeit, neben der Rezi dort zu den Abschnitten auch immer noch was zu schreiben.

    Liebe Grüße

    Conny

    AntwortenLöschen
  2. Moin Anja,
    also angemeldet bin ich außer bei WLD auch bei allen, die Du aufgeführt hast, aber aktiv bin ich zurzeit nur noch beim Bloggerportal und vorablesen.
    Wobei aktiv ist dann auch relativ bei mir. Da mein Blog ja lange im Dornröschenschlaf lag und ich mich einfach nicht wieder überfordern möchte, bewerbe ich mich da auch nur noch selten für ein Buch.
    Bei LovelyBooks bin ich eigentlich nur noch um meinen Wunschzettel zu überprüfen und ab und an schaue ich mir mal ein Autoreninterrview an - ansonsten gefällt mir die Seite nach dem ganzen Umbau gar nicht mehr. Ist mir einfach zu unübersichtlich geworden.
    Wo ich noch gerne bin ist bei BücherTreff.de. An Leserunden nehme ich aber auch nicht teil, da hab ich keine Zeit zu. Aber ab und an mal zu einem Lesewochenende es sich gemütlich machen und Kontakt mit den anderen Lesern ist da ganz schön.
    Also ja, ich schaue immer mal wieder auf diese Seiten rein, frage aber nur noch selten nach Büchern. Und was ich mir kaufe, rezensiere ich auch nicht mehr unbeding auf meinem Blog. Seit dem kann ich mich auch wieder viel besser in die Bücher reinfallen lassen, da ich Rezi-Bücher anders lese. Da "arbeite" ich schon während des Lesens immer im Hinterkopf an die Rezi - und das hab ich eben nicht, wenn ich meine "eigenen" Bücher lese. :)

    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche mit viele Lesestunden und hoffe es geht Dir wieder besser.
    Erhol dich gut!

    Liebe Grüße vom Jadebusen - Su

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe su,
      genauso ist es bei mir. Ich bin zwar angemeldet, aber eher inaktiv. Und auch ihc rezensiere hauptsächlich nur noch diese "kostenlosen" Bücher. Auch mir wird es sonst - ehrlich gesagt - zuviel.
      genau, den Büchertreff, den habe ich vergessen :-)

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Die Leser der Avetars hier bei den V.I.P. stimmen zu, dass deren Bildchen gezeigt werden.
Mit dem Bereiterklären zu folgen, stimmt der Leser zu, das die DSVGO zur Kenntnis genommen wurde und aktzeptiert.