§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




Ich lese gerade

Der Fluch der Esmeralda ~ von Senta Meyer

18.06.23

Meine Woche KW 24/23

 

vom 12.06.2023 bis 18.06.2023

Getroffen: Arbeitskolleginnen

Gewesen: beim Griechen,

Gemacht:  Kaktusgarten und Steingarten von Unkraut befreit, gehäkelt, Hängematte aufgebaut,  drin gelegen, Pavillondach aufgezogen,  Hundeplanschpool aufgestellt, darin gebadet :-), gepuzzelt,  meine brützhenden Hühnerbammams versorgt mit Wasser und Futter

Gehört: Podcast, eine lautes Flugzeug (keine Ahnung ob es vom Manover oder so war), Sirenen,

Gelesen: zu Ende "düsteres Fichtelgebirge", Adieu Giesskanne

Geschaut: DEath in Paradiese, Wihtout a Trace,

 Gesehen: eine Hornisse, die Durst hatte. Ich habe dann Zuckerwasser hingestellt,

Geschrieben: Posts für  den Blog,

Gegessen: grichisch, Scnitzelbrot, Nudeln mit Pesto, Braten vom Grill mit Spagettisalat,

Genascht:   Eis, Donut, Himber Joghurt Kuchen

Getrunken:  Wasser, Wasser mit Geschmack, Kaffee, Bananenlikör, SEx on the beach,  Weinschorle,

Gekauft:  Aquaschuhe, Nuss Nougat Wodka, Weinschorle

Gesucht:  Capri Hosen

Gefühlt:  

   Negativ: etwas faul und müde,

    positiv: überrascht, 

Gelacht: ja :-)

Geweint:   fast (bei einer Fernsehsendung)

Geschlafen: naja, ie soll ich sagen, gut und schlecht. Oft aufgewacht, aber immer wieder schnell  eingeschlaffen

Geträumt: Jo, ich war mit einer guten  Bekannten bei irgendein Marathonänlichen Lauf. Wir kamen ziemlich als letztes ins Ziel und sind dann zu unserer Gruppe gegangen. Die hat sich dann über uns lustig gemacht und ich sollte irgenewas bezahlen. Das tat ich und bekam noch 1 Cent raus. Die eine, der ich das Geld gegeben hatte, schmiss mir den 1 Cent entgegen, ich nahm ihn nicht. Das ging ein zweites und ein drittels Mal so.  Naklar unter großen Gelächter. Bis ich drauf bestand, den  Cent in die Hand zu kriegen. Wütend tat diese das.  Inzwischen war die gute Bekannte weg. Nachdem ich den Cent bekommen hatte , ging ich sie suchen und fand sie weinend bei ihren Eltern. Ich trösteste sie und dann habe ich  - da der Vater kein Sekt trank - für alle Apfelsaftschorle in Sektgläsern bestellt und wir lachten über die doofen Weiber und ich munterte weiter meine Bekannte auf.  Es war eine schöne kleine Siegesfeier. Auch wenn wir die letzten beim Lauf waren, so hatte ich doch gewonnen bei dem "Machtkampf" und ging als Siegerin heraus. Als ich dannn aufwachte, fühlte ich mich echt gut.

 Genossen: die zwei Tage frei - fast wie Urlaub

Gefreut: über die Äußerung der Kollegin,

Gelitten: unter dne Mückenstichen

Geärgert: wieder über diese gewisse Kol..... aber nicht wegen mir, sondern weil sie jetzt anfängt bei anderen

Gedacht:  warum es nachts so kühl ist --- es ist Sommer.

Gefragt: Wo sind die waarmen Sommernächte?

Geplant:  Dieses Jahr das Puzzle fertig zu bekommen *lach*

FAZIT Ich merke schon, im Sommer oder in letzter Zeit sind meine Wochen echt gut und relativ ohne viel Ärger. Der Streß hat auch abgenommen, Irgendwo geht es mir momentan echt gut. Hoffentlich bleibt es auch so. Wenn ich frei habe, dann ist oft nur Erholung angesagt, weil ich momentan viel k.o. bin. Vielleicht liegt es auch an der Hitze tagsüber... mein Hund Sam ist auch Mittags völlig platt. Doch, der Smmer ist gut. Auf der Arbeit ist es momentan auch relativ entspannt, auch von dne Kunden her. So könnte es bleiben... aber das ist evtl nur Wusnchdenken. 

Ansonsten war die Woche eine gute Woche. Die zwei freien Tage waren fast wie ein Miniurlaub. allerdings habe ich dadurch länger Arbeitszeiten als 4 Stunden am Tag. Auf Dauer wäre das nichts für mich --- oder es ist gewohnheitssache :-). Aber wenn ich länger arbeite, schaffe ich naklar mehr und es ist dadruch entspannter.

Hat also Vor- und Nachteile :-)

 

3 Kommentare:

  1. Gemacht - wir haben auch noch irgendwo einen Hundepool. Unsere alten haben ihn am Ende nicht mehr genutzt. Aber vielleicht unsere jetzige. Sie mag kein Regen, aber Pfützen

    Gehört - bei uns war heute auch ein Kampfflieger zu hören

    Gegessen - hmm griechisch - auch so lecker

    Geträumt - Toll, wenn man sich nach einem Traummarathon noch gut fühlt. Interessanter Traum

    Gelitten - hab letzt ein Video gesehen bei YouTube - Nelken, Essig und Dest Wasser bisschen stehen lassen, sollen abwehren und den Juckreiz stoppen. Habs noch nicht ausprobiert, da ich - zum Glück - gerade keine habe.

    Gedacht - ja schon seltsam, dass es so abkühlt nachts. Es ist zwar zum Schlafen gut, aber echt seltsam


    Fazit - ich bin auch viel entspannter im Sommer. Der Hund ist bei uns auch platt. Heute ist es so schwül, dass wir mit ihr noch nicht mal in den Wald gehen. Schön, dass es auch auf der Arbeit entspannter ist.

    Ich könnte auch nicht mehr Vollzeit arbeiten. Ich hab auch ungefähr 4 Stunden am Tag. Das reicht.

    Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rina,
      also ran an den Hundepool. und wie gesgt, wenn der Hund ihn nicht nutzt. dann eignet der sich gut zum selbr abkühlen :-D.
      ah interessant mit Nelken, wasser und Essig - ich denke, das werde ich mal ausprobieren. mich lieben die Biester
      so sol lder Sommer sein, entspannt. Ja, so 4 Stunden ARbeitstag hat was :-)

      Löschen
    2. Stimmt - man kann sich selbst auch sehr gut darin abkühlen, vielleicht kommt der Hund dazu....

      Ja, probier das mal mit den Nelken - bin ich gespannt. Was aber auch gut geht, ist Zitronen oder Lemongras- Öl. Vielleicht in eine Salbe - denn pur macht es Verfärbung auf der Haut. Ich mach es gerne dann aufs Bett, neben das Kissen, das hilft auch gut.
      Oh ja - 4 Stunden reichen echt. Da hat man wenigstens noch was vom Tag.

      Grüsse

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Die Leser der Avetars hier bei den V.I.P. stimmen zu, dass deren Bildchen gezeigt werden.
Mit dem Bereiterklären zu folgen, stimmt der Leser zu, das die DSVGO zur Kenntnis genommen wurde und aktzeptiert.