§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




NEUIGKEITEN!!!

Ich lese gerade

Bernd Kaufholz ~ Das Leichenpuzzle von Anhalt

20.01.21

Das Wort zum SuB 01/21

 So nun kommt es, das erste Wort zum SuB im neuen Jahr. Ich denke, es hat sich nicht viel verändert, aber schaun wir mal. Viel kann man ja eh nicht machen zur Zeit, da liest man halt mehr, oder?

https://annasbuecherstapel.de/wp-content/uploads/2016/04/Gemeinschaftsaktion.png

 
  • Wie groß bist du aktuell?
    •  bei mir liegen immer noch 59 Bücher auf dem Sub. Und sie warten noch alle darauf, gelesen zu werden. Ich gestehe, es sind sogar immer och Weihnachts bzw. Winterbücher dabei. Wie ich nun gesehen habe, hat sich zum letzten Monat nichts verändert.
  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze!
    •  Da ich meine Neuerscheinungen gleich lese und diese nicht auf dem SuB wandern, gibt es bei mir keine drei neuen Schätze. Neu sind Sokoi Erle von Wolfgang Roth und   Mach das Licht an von Sandy Mercier.
  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
  • Lieber SuB, wir wünschen ein gesundes neues Jahr! Und mit dem neuen Jahr kommen ja immer gerne gute Vorsätze, die meist schnell vergessen sind. Deswegen gilt unsere erste Aufgabe diesen Vorsätzen, auf das sie direkt gemeistert werden: Welches Buch soll dein Besitzer:in auf jeden Fall 2021 lesen?
    •  ich mache mir keine guten Vorstäze. Noch nie. Und vornehemn, welches Buch ich auf jedne Fall lesen sollte, ist für meine Besitzerin nicht einfach.  Aber gerne wrüde sie mal an diese Bücher wagen:
    • Meissner, Hans Otto An den Quellen des Nils 
    • Roman Grafe Spaß uns Tod
    • Radke, Horst Dieter Sagen und Legenden aus Franken 

2 Kommentare:

  1. Hey Anjas SUB,
    auf meinen Stäpelchen liegen auch noch Weihnachtsbücher :D Die müssen dann auf nächstes Jahr warten, aber Tine hat wenigstens ein paar gelesen.
    Von deinen Büchern kenn ich keines, aber die Sagen aus Franken klingen interessant. Tine und ich kommen nämlich aus Franken =)
    lg, Michl (& Tine)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Michl und liebe Tine,
      oh ihr kommt aus Franken? Wo genau, also Ober, Mittel oder Unterfranken?

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Die Leser der Avetars hier bei den V.I.P. stimmen zu, dass deren Bildchen gezeigt werden.
Mit dem Bereiterklären zu folgen, stimmt der Leser zu, das die DSVGO zur Kenntnis genommen wurde und aktzeptiert.