§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




NEUIGKEITEN!!!

Ich lese gerade

Bernd Kaufholz ~ Das Leichenpuzzle von Anhalt

12.01.21

Philosophie-Challenge #20

 Es hat endlich mal ein wenig geschenit und bis jetzt liegt der Schnee noch. Wie lange halt. Aber es hat heute auch Spaß gemacht, morgens um 7 Gassi zu gehen. Nicht kalt und einfach herrlich draußen. Nun widme ich mich mal der Philosophie Frage.

 Bild von Arnodinum

https://1.bp.blogspot.com/-dSBMk_hEZUU/X05Rtu77O6I/AAAAAAAAdGE/M5c_kZlJF24-Ut0xEDzDljkzhfw80yHMACLcBGAsYHQ/w312-h410/Philo.jpg                  

   Wenn du gerade eine Million Euro gewonnen hättest, würd es du deinen Job aufgeben?

Sagen wir es mal so, ich würde mir bestimmt was anderes suchen als im Einzelhandel. Obwohl mir meine jetzige Abteilung Spaß macht, wäre es eine Option was zu tun, was mir noch mehr Spaß macht. Oder vielleicht in einem kleineren Laden. Aber auch weniger Stunden wäre eine Möglichkeit, wenn ich eine Million Euro gewinnen täte. Was garnicht in Frage käme, wäre für mich nciht mehr zu arbeiten.  Warum, weil mir ehrlich gesagt, dann was fehlen würde.  Und wenn es nur auf 450.- Euro Basis wäre, aber immer arbeiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Die Leser der Avetars hier bei den V.I.P. stimmen zu, dass deren Bildchen gezeigt werden.
Mit dem Bereiterklären zu folgen, stimmt der Leser zu, das die DSVGO zur Kenntnis genommen wurde und aktzeptiert.