§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




NEUIGKEITEN!!!

Ich lese gerade

Bernd Kaufholz ~ Das Leichenpuzzle von Anhalt

19.01.21

Philosophie-Challenge #21

 Bild von Arnodinum


https://1.bp.blogspot.com/-dSBMk_hEZUU/X05Rtu77O6I/AAAAAAAAdGE/M5c_kZlJF24-Ut0xEDzDljkzhfw80yHMACLcBGAsYHQ/w312-h410/Philo.jpg

       

  Möchtest du lieber weniger arbeiten oder mehr Arbeit, die du wirklich gerne machst?

        oh diesmal eine "leichte" Frage. Also ich arbeite ja eh schon halbtags, das heißt, ich habe eine 20 Stunden Woche, die mir völligst reicht.  Es ist jetzt nicht meine Traumarbeit, aber seit dem Abteilungswechsel gehe ich zumindest wieder gerne zur Arbeit  - ohne Magenschmerzen und Druck.  Und ich habe da auch schon Überstunden gemacht, ohne das es mir etwas ausgemacht hat. Ja, momentan bin ich zufrieden mit meiner Tätigkeit.

      Aber wirklich gerne würde ich eine Arbeit mit Tieren machen. Die würde mir total Spaß machen. Aber ob ich da mehr arbeiten würden wollen? Ne, ich denke, auch nur halbtags. Ich habe daheim selber ein paar Tiere (Schafe, Hühner, Puten und ein Hund), dann der Haushalt, Hobbies. So reicht mir die Halbtagsarbeit völligst aus.


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Die Leser der Avetars hier bei den V.I.P. stimmen zu, dass deren Bildchen gezeigt werden.
Mit dem Bereiterklären zu folgen, stimmt der Leser zu, das die DSVGO zur Kenntnis genommen wurde und aktzeptiert.