§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




Ich lese gerade

Nik Lubitsch Mord auf Seite 3

16.06.20

Buchvorstellung, die 5.ste

Sie ist gelernte Journalistin und widmete sich aber nach der Hochzeit der Kindererziehung. Eher zufälligen entstand da erste Buch, das sie eigentlich für ihren ältesten Sohn zum Geburtstag als Fotoalbum zusammenstellte mit kleinen Texten versehen. Darauf entstanden in Folge viele heitere Familienromane. Evelyn Sanders ist inzwischen verwitwet und hat fünf Kinder. Sie lebt als nun als freie Schriftstellerin.

 Ihr erstes Buch entstand eher zufällig, als sie für ihren ältesten Sohn zum Geburtstag ein Fotoalbum zusammenstellte, welches sie ursprünglich nur mit kleinen Texten versehen wollte. Im Folgenden entstanden viele weitere heitere Familienromane.
 Das man mit fünfen kinderreich ist, hat sie schnell festgestellt. So auch der Titel des ersten Buches „Mit fünfen ist man kinderreich“ 1980. Denn anstatt eins vierten Kindes bekommen, ist sie mit Zwillingen schwanger. Und was macht man da? Man benötigt mehr Platz und sogleich zieht man aufs Land. Ein neues große Haus in einem kleinen Dorf. Hier gibt es keinen Supermarkt, keine Schule und auch keine Haushaltshilfe, die es hier bei den Sanders länger als eine Woche aushält. Doch eines Tages taucht Wenzel-Berta auf, das Urgestein aus Schlesien...

Um alle satt zu bekommen, gibt es halt öfters „Pellkartoffeln und Popcorn“ 1981.
Dieser heitere Roman basiert auf tatsächliche Geschehnisse. Evelyn Sanders erzählt von Kriegs- und Nachkriegszeit in Berlin aus der Sicht eines Kindes, für das Geburtstag bei Kartoffelkuchen und Kinderlandverschickung nach Ostpreußen der ganz normale Alltag waren. Und danach? Mathe-Aufgaben bei Kerzenlicht, Christbaumklau im Grunewald, Chewing-Gum und Backfisch-Party bei Musik von Glenn Miller...

Jeans und große Klappe. Von Evelyn Sanders (1982). - buchbazar.atIn „Jeans und große Klappe“ erzählt die fünffache Mutter, wie aus Kindern Teenager werden. Ob Liebeskummer oder Fressattacken, Gammellook oder Kellerparty - Mutter Evelyn steht alles durch in der berechtigten Hoffnung, ihre Sprösslinge werden sich eines Tages zu ganz normalen Menschen mausern ...
Hier wird die Geschichte erzählt, wie es nach „Mit fünfen ist man Kinderreich weiter geht.
Aber auch in einer kleinen Familie ist nicht nur Friede, Freude, Eierkuchen. Nein es gibt sogar „Radau im Reihenhaus“ 1993. Eigentlich müsste man das Buch hier als erstes Lesen, obwohl es der dritte Band ist. Hier besteht die Familie Sanders noch aus vier Personen und lebt in einer Mitwohnung mitten in Düsseldorf. Man träumt schon lange von einem kleinen Reihenhause im Vorort des Vorortes, welches dann auch gekauft wird. Aber wie so immer, leider kennt man die Nachbarn nicht schon vorher….


Ein Stoßseufzer „Muss ich denn schon wieder verreisen?“ 1994. Evelyn Sanders geht auf Reisen, und prompt kommt es zu haarsträubenden Erlebnissen und jede Menge komischer Situationen. Sie ist eigentlich ein Reisemuffel und wäre doch ach zu gerne zu Hause geblieben. Aber hartnäckig überredet die Freundin Irene sie zu einer Gruppenreise nach Israel.  Aber zu Hause gerade erst von der anstrengenden Reise gekommen, geht es gleich wieder los. Tochter Stefanie hat Beziehungsprobleme und muss diese ausgerechnet während des Urlaubs auf den Malediven besprechen.

Und sogleich fragt sie sich „Geht das denn schon wieder los?“ 2006Geht das denn schon wieder los? (Hörbuch) von Evelyn Sanders ...
Sie geht dem Phänomen auf dem Grund, warum der Sandkuchen schon wieder krümelt. Und fragt sich, ob man eine lange Nordmanntanne mit lilafarbenen Glaskugeln schmücken kann. Aber ob es gut geht, per Billigangebot in die Wüste zu reisen. Da braucht man doch wüstentaugliche Klamotten und einen Tropenhelm.  Oder reichtes, sich ein Taschentuch, wie in den Filmen, vor dem Gesicht zu knoten.
Außerdem befindet sich das zweite Enkelkind in Anmarsch und ja, die jüngste Tochter will heiraten.  Nur eines passt nicht so ganz. Die Hochzeit findet vor dem Polterabend statt….
 
Der Familienvater wird 50 will aber nicht feiern und zweitens kauft er keine Weihnachtsgeschenke. Nein, er bucht eine Reise Hühnerbus und Stoppelhopser: Amazon.de: Sanders, Evelyn: Büchernach Afrika! Und zwar mit der ganzen Familie: Frau, Kinder und Schwiegereltern. Aber wie sollte es anders sein bei Evelyn Sanders: Kaum gelandet beginnen schon die Schwierigkeiten und die haarsträubendsten Abenteuer. All das erzählt sie uns in „Hühnerbus und Stoppelhopser“ 2002
Eigentlich wollt' ich Blumen kaufen Buch versandkostenfrei ...„Eigentlich wollte ich nur Blumen kaufen“ 2002. Aber dann erobern die Elefantenfiguren die Sandersche Wohnung. Dabei fing alles ganz harmlos an mit einer kleinen Elefantenfigur aus Thailand, die Frau Dagelow, die Nachbarin ihr schenkt. Schnell verbreitet sich das Gerücht, sie sammle Elefanten und schon ist das Haus voller Elefantenfiguren. Überall! Im Gästezimmer, im Flur sogar auf dem WC!
Dass die Weihnachtszeit immer früher anfängt, wissen wir ganz genau. Bei Evelyn Sanders allerdings ist es so, dass der „Advent fängt im September an“ fängt.
Eine kirchliche Tombola wird veranstaltet, wo es aber vor allem Feinstrumpfhosen in Größe48 zu gewinnen gibt. Die Weihnachtsmänner stehen verliebt vor dem Warenhaus und es ist verwunderlich, dass sich der eine als Weihnachtsfrau entpuppt.
Und dann ist ja der so romantischere Hüttenurlaub in den Bergen, der allerdings zur Katstrophe ausartet.
 „Alle Jahe wieder. der gleiche Stress“ 2003. Weihnachten steht vor der Tür. Und das ist im Sanderschen Haus turbulent und gar nicht besinnlich. Und trotzdem mag die Autorin nicht darauf verzichten und verrät uns, warum es trotzdem immer wieder schön ist.

 

Ich habe hier nur meine Bücher vorgestellt, die ich von der Autorin habe. Na klar gibt es viele weitere mehr. Irgendwann habe ich aufgehört, diese zu sammeln. Warum eigentlich?

 Im Grunde sind es eigentlich mehrere Reihen. Oder anders gesagt, sie sind unterteilt.
Es gibt die eigenen Familiengeschihten
Dann gibt es die Reihe mit Tinchen und Florian. Diese enthält vier ganze Bücher: 
Beginnend mit "Bitte Einzelzimmer mit Bad".1984 über
"Das mach’ ich doch mit links" 1986 und dazu gehört auch das von mir vergestellte Buch "
Hühnerbus und Stoppelhopser". Der Abschluß macht dann das Buch  "Hotel Mama vorübergehend geschlossen" 1998 .  Es geht um die Eheleute und Eltern Tinchen und Florian Bender 
Zu der Reihen der eigenen Familie gibt es dann noch diese Bücher ,die aber nicht in meinen Besitz sind.
    Das hätt’ ich vorher wissen müssen 1988

    Werden sie denn nie erwachsen 1992

    Schuld war nur die Badewanne 1996

    Menschenskinder … nicht schon wieder! 2000

   




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.