§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




Ich lese gerade

Nik Lubitsch Mord auf Seite 3

13.06.20

MEINE WOCHE | KW 24/20

                            Ähnliches Foto




Getroffen:  den Gärtnereimitarbeiter, andere Gassiegeher,

Gemacht:    im Schrebergarten Tomaten, Schmetterlingsblumen gepflanzt

Gehört:   Radio, Vogelgezwitscher, Brummsummseln,

Gelesen:  Nika Lubitsch "Mord auf Seite 3", Blogbeiträge, meineKommentare

Geschaut:  einen Krimi auf One und den letzten Tatort mit dem Kind  

Geschrieben:   Blogbeiträge, Antworten auf Kommentare

Gespielt:   Skibbo auf dem Handy

Gegessen: vegetarische Frikadelle, Nudelsalat, Melone, Fisch, Kartoffeln, Salat, Banane

Genascht:   Eis, Schoki

Getrunken:  Wasser (laaangweilig, ich weiß) Radler

Gekauft:   Blumenerde, Tomatenpflanzen,

Gesucht: einen kleinen Gartentisch aus Kunststoff, aber nichts gefunden --- noch nicht.

Gefühlt:

   negativ:   nervös und ängstlich, angespannt

    positiv:  Frieden

Gelacht:   ach ja das Lachen....

Geweint: ja ein wenig, als ich wieder an meinen verstorbenen Stups Hahn dachte

Geschlafen:  mal gut , mal weniger gut, ständig aufgewacht

Geträumt:  ja, aber seit heute morgen entfallen, was. Es war irgendwas mit steampunk und nicht positiv

Genossen:  am Montag die 5 Minuten Ruhe im Liegestuhl im Schrebergarten

Gelitten:    unter Verspannungen, Schwindel und Magendruck

Geärgert:  diesmal nicht wirklich

Gedacht:  was am Mittwoch bei dem Gesrpäch mit der Abteilungsleiterin rauskommt

Gefragt: ob ich die AL wirklich wegen der ständigen Spät schicht ansprechen soll, oder doch lieber schlucken.

Gemessen:  ------------

Geplant:  am Samstag mit Schatzi seinen Geburstag zu "feiern"

FAZIT: Diesmal nicht ganz so eine tolle Woche, zumal die AL zwei Wochen Frühdienst hat und ich nun beschlossen habe, erst mal die nächsten Dienstpläne abzuwarten.

 

 

Kommentare:

  1. Liebe Anja,

    ich weiss, ich würde dir jetzt raten, sag es, sprich es an, also wegen den Spätschichten, aber, ich würde es wahrscheinlich auch nicht machen. Ich hab ja auch sehr viel geschluckt auf der Arbeit. Nichts gesagt, oder wenn ich mich mal getraut hab, und es dann nicht wirklich angenommen wurde sondern so halbwegs zusage bekam aber mit ner blöden Bemerkung, dann hab ich mich dennoch nicht durchgesetzt und es geschluckt.

    Also wünsch ich dir einfach das du die Kraft oder Mut findest dich da durch zu setzen. Schliesslich bist du ja nicht die einzige die da arbeitet!

    Ich wünsch dir aber jetzt erst mal das deine Schicht schnell vorüber ist und du deinen Feierabend entspannt geniessen kannst und den Sonntag morgen ganz gemütlich angehst!

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alexndra,
      ja der Mut, der oft nicht da ist. Nunja, meine AL hat eh jezt zwei Wochen Frühdienst und ich sehe sie nicht. Und jetzt warte ich die nächten Pläne ab und mal sehen, ob es da gerechter zugeht oder nicht. Und dann werde ich wohl allen Mut zusammennehmen und das ansprechen. Was kann mir eigentlich scon passieren? Außer das ich eine blöde Antwort bekomme, aber sonst....Ja, der Mut.....

      Löschen
  2. Liebe Anja,

    ja, ich versteh dich so gut, mir geht es da ja auch immer so. Ich drück die Daumen dass sich der neue Dienstplan etwas anders ausfällt! Ansonsten, ich drück dir die Daumen *knuddel*

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.