§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




Ich lese gerade

Soko Erle - Wolfgang Roth

25.12.20

Der Weihnachts-Freitags Füller #202

 

Einen schönen ersten Weihnachtstag wünsche ich Euch allen! Und alle Wünsche erfüllt worden? Sind buchige Geschenke dabei gewesen? Bei mir zwar nicht, aber trotzdem war es gestern ein wunderbarer Tag. Viele Freudne und Bekannte haben an mich gedacht per Karte, Whatsapp oder einfach so. Damit hätte ich garnicht so gerechnet. Nicht mit so vielen tollen Freunden und Bekannten. Vielen lieben Dank dafür!!
Nungut, aber was bringt uns heute die liebe Barbara mit dem Weihnachts Füller?

1. Mein schönstes Geschenk  waren die liebne Grüße von den ganzen Freunden und Bekannten, womit ich echt nicht gerechnet habe! Danke dafür!

2.  So viele Weihnachtsplätzchen und der Bauch ist voll.

3. Draußen ist es für meine Begriffe immer noch zu warm.

4. Die "alten" Weihnachtslieder sind meine Lieblings-Weihnachtslied. Und dabei vor allem der little Drummer Boy! Rabababammmm

5. In den nächsten Wochen wird sich Veranstaltungsmäßig noch nichts tun. Alles beim alten!

6. keine Ahnung----- sagten meine Eltern immer. Da ich keinen Kontakt mit meinen Vater habe, weiß ich nicht ,was der immer sagt. Ja und meine Mutter redet viel :-)

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Biogafie von mozart im Fernsehen als Spielfilm , morgen habe ich geplant, nichts besonderes und Sonntag möchte ich den letzten freien tag von Weihnachten genießen !

Kommentare:

  1. FROHE WEIHNACHTEN, liebe Anja!

    Mit einem FF hatte ich heute gar nicht gerechnet. Immerhin habe ich dafür sogar Zeit.
    Zu 1: Ja, solche Grüße erfreuen das Herz.

    zu 2: Haha, das geht schneller als man gucken kann.

    zu 3: Hier ist heute ein besonders sonniger Tag mit 2-4 Grad und blauem Himmel gewesen. Eigentlich für mich perfekt, könnte bis Ostern so bleiben.

    Zu 7: Ach ja, heute gibt es ja auch Beethoven. Das wollte ich mir eigentlich ansehen.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche und hoffe, wir lesen uns auch im nächsten Jahr wieder.

    LG Barbara

    https://sommerlese.blogspot.com/2020/12/freitags-fuller-219.html

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara,
    doch irgendwo hab ich gewußt, das die Barbara uns nicht !im Stich" läss. Und ich finde es ganz toll von ihr, dass sie sich sogar an diesme Freitag die Mühe gemacht hat :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,
    ich hoffe, du konntest die Feiertage und den Sonntag noch genießen.
    Bei mir gab es Buchiges - u.a. "300 Statements von Ruth Bader Ginsburg", ein Kinderbuch, das der Mann meiner Nichte geschrieben hat und meine Nichte hat die Zeichnungen dazu gemacht und noch eines, da habe ich den Titel gerade nicht im Kopf!
    Weihnachtsgrüße von anderen bekommen, die unerwartet sind, tut der Seele sicher gut.
    Ich wünsche dir feine Tage. Bleib gesund und behütet.
    Herzlich
    Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Judtih,
      die freien Tage habe ich sehr genossen und vieles erledigt bzw gemacht ,was ich schon lange machen wollte. Z. B. meine Steampunkröcke aufhübschen.
      Buchige Geschenke habe ich nicht bekommen, hauptsächlich Kulinarisches wie guten Käse, Marmelade und Likör selbstgemacht.

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Die Leser der Avetars hier bei den V.I.P. stimmen zu, dass deren Bildchen gezeigt werden.
Mit dem Bereiterklären zu folgen, stimmt der Leser zu, das die DSVGO zur Kenntnis genommen wurde und aktzeptiert.