§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




NEUIGKEITEN!!!

Ich lese gerade

Thomas Kastura - Mord in der Buchhandlung |

23.12.20

Weihnachtsgeplauder Tag 4 (23.12)

 Heute ist der vorletzte Plaudertag. Die Zeit ist so schnell vorbeigegangen und ehe man sich versieht ist das Jahr eh zu eEnde. Was bringt uns das neue Jahr? Warten wir es ab.... aber erst mal wird jetzt geplaudert

 

 Die Aufgaben bitte:

Hallo, Ihr Lieben.  Und schon ist der vierte Tag von unserem Geplauder angebrochen. Bisher hat es mir hier viel spaß gemacht und auch ich konnte ein wenig den Weihnachtszauber genießen. Ihr auch? Und schon starten wir mit den heutigen Aufgaben.

1.      Statte 5 Blogs von der Teilnehmerliste einen Besuch ab, auf denen du bisher noch nicht vorbeigeschaut hast und hinterlasse einen Kommentar.

2.     Heute soll wieder bewusst gelesen, aber nicht unbedingt für dich. Findest du jemanden, dem du vorlesen kannst? Eine weihnachtliche Geschichte oder den Beginn eines neuen Buches? Wenn nicht, dann gönn du dir eine halbe Stunde bewusste Lesezeit ohne Ablenkung.

3.      Stell dir vor, du würdest jetzt an genau der Stelle, an der dein Lesezeichen steckt, in dein aktuelles Buch hineingezogen. In welcher Situation befindest du dich und was würdest du tun?

 

 

Also gut, mit welcher fange ich an...  Am besten mit der 3. Aufgabe.  Ich bin in Lousiana im Jahr 1965 und wohne da mit einer Familie, die ein tragischen Autounfall hinter sich hat. Dabei st eine ein Sohn und ein Baby gestorben. Die Mutter musste das Bein amputiert werden. Die Familie zerbricht gerade mehr oder weniger und der überlebende Sohn wird so langsam kriminell und irgendwie komsich. Seine beidne Schwestern haben Angst vor ihm. Es geht um das Buch "Verbrechen udn Wahrheit von Alex Marzano Lesnevich

Und jedtzt gehe ich mal stöbern. ....

UPDATE 15:30

 bei Angela von Literaturgarten fand ich ein schönes 4. Adventsgedicht. Überhaupt hat Angela und immer zum Advent ein schönes Gedicht geschenkt.

Emma von Ge(h)schichten hat ihr 4. Geplauder veröffentlicht und das freut mich sehr. ich finde Emma eine wirklich toughe Frau, die ihr Leben trotz Handycap meistert.  Und dann ihr schönen GEschichten ,die sie schreibt!

Und dann ist ja noch die Ulla mit ihren Blog Bastelulla. Habt ihr deren selbstgemachte Weihnachtskarten schon mal gesehen?

Iris Fritsche eine Autorin hat auf Faceook gemeint, ob man das Plaudern nicht beibehalten soll. So als eine Art Kaffeeplausch. Die Idee findet Sheena und ich toll und ja, so einmal in deR Woche, warum nicht.  Und schön finde ich, dass sie kurz aus der Anthologie Winter Weihnacht Wunderbare gelesen hat.

UPDATE 15:36

Ihr müsst unbedingt den weihnanchtlichen Zungenbrecher von Sheena mal lesen. Also ich habe nun einen Knoten in der Zunge *lach*

Hier geht es zum dritten Tag, wo ich nicht alle Augaben geschafft habe.

2 Kommentare:

  1. Hallo liebe Anja,

    Jetzt hab ich eben wie blöd die Kommentarfunktion gesucht. Ich hab als drauf geschaut und sie nicht gesehen *lach*
    Schön, das du nun durch mich einen Knoten in der Zunge hast *noch mehr lach*

    Liebe Vorweihnachtliche Grüße Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, gell, manchmal sieht man vor Kommentarwald nicht die Funktion :-)

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Die Leser der Avetars hier bei den V.I.P. stimmen zu, dass deren Bildchen gezeigt werden.
Mit dem Bereiterklären zu folgen, stimmt der Leser zu, das die DSVGO zur Kenntnis genommen wurde und aktzeptiert.