§ 2 Nr. 5 TMG

Folgende (eingefügte) Links in Beiträgen und Post kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Sie führen zu Autoren bzw. Verlagsseiten oder anderen Blogs. Diese Links sind ohne Bezahlung. Auch Die Rezensionsexemplare sind ohne Auftrag und Bezahlug und geben nur meine eigene Meinung wieder. Außerdem ist dieser Blog privat geführt.




NEUIGKEITEN!!!

Ich lese gerade

Michael Schmid ~ 760 Minuten Angst

27.10.20

Philosophie-Challenge #9

 Bild von Arnodinum

 https://1.bp.blogspot.com/-dSBMk_hEZUU/X05Rtu77O6I/AAAAAAAAdGE/M5c_kZlJF24-Ut0xEDzDljkzhfw80yHMACLcBGAsYHQ/w312-h410/Philo.jpg 

 

1.     Würdest du das Gesetz brechen, um einen geliebten Menschen zu retten?

 schwierige Frage.....Es kommt drauf an, was ich für ein Gesetz brechen würde.... Aber bis zu einem gewissen Rahmen, ja, würde ich. Allerdings würde ich nichts tun, wo ein Mensch zu schaden käme.  Nein, irgendwie kann ich diese Frage nicht rfecht beantworten.

 Es heißt immer: Jeder Mensch kann zum Mörder werden....

Ich weiß ehrlich nicht, was ich tun würde, um einen geliebten Menschen zu retten. es kommt ganz auf die Situation an. Also doch nicht  ja, ich würde.

 

2 Kommentare:

  1. Liebe Anja,

    bis jetzt sind wir alle, die schon mit gemacht haben, eigentlich einer Meinung, ja, man würde, aber jeder hat da seine ethischen Grenzen.

    Und noch mal, es gibt bei solchen Fragen eigentlich kein Richtig oder Falsch, und darum gehts ja auch gar nicht, in erster Linie geht es mehr darum sich Gedanken über ein Thema zu machen das man sich so sonst nie stellt und sich so bissi mehr kennen und verstehen lernt. Und wenn man Glück hat, auch andere.

    Schön das du trotzdem mit gemacht hat 😉

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe mir die ganzen Antworten durchgelesen und war erstaunt, das fast alles denken. Oder alle. Jedenfalls war es sehr interessant

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

DSVGO

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Die Leser der Avetars hier bei den V.I.P. stimmen zu, dass deren Bildchen gezeigt werden.
Mit dem Bereiterklären zu folgen, stimmt der Leser zu, das die DSVGO zur Kenntnis genommen wurde und aktzeptiert.